FANDOM


Lord Wyman Manderly ist das Oberhaupt des Hauses Manderly und Herr über Weißwasserhafen.

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Siehe auch: Bilder von Wyman Manderly

Er ist fast 60 Jahre alt und zu korpulent, um noch auf ein Pferd zu steigen. Er sagt, wenn er gewusst hätte, dass er noch einen Krieg erleben werde, hätte er weniger Aale gegessen.[1] Er reist per Schiff und Sänfte. Bran denkt, dass er vielleicht sogar so schwer wie ein Pferd sein könnte. Dazu ist er furchtbar kurzatmig, dafür aber äußerst freundlich und sanftmütig Bran gegenüber.[2] Trotz seines Umfangs bewegt er sich anmutig.[3] Er wiegt wenigstens vier Zentner.[4]

BiographieBearbeiten

Lord Wyman behauptet, als junger Ritter ein guter Reiter gewesen zu sein und auf einigen Turnieren auch etwas Ruhm gewonnen zu haben.[5]

Ser Bartimus, der einbeinige Kerkermeister im Wolfsbau, prahlt gern damit, dass er Lord Wyman in der Schlacht am Trident das Leben gerettet und dafür den Wolfsbau erhalten habe.[5]

Er ist seit 291 n. A. E. verwitwet, hat sich aber keine neue Frau gesucht.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Eddard Stark weist Catelyn Tully bei ihrem Kurzbesuch in Königsmund an, dafür zu sorgen, dass sich seine Vasallen für einen möglichen Krieg vorbereiten sollen. Lord Manderly soll die Verteidigungsanlagen von Weißwasserhafen verstärken und besetzen.[6]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Catelyn und Ser Rodrik werden in Weißwasserhafen von Lord Wyman empfangen. Er schickt 1500 Männer nach Maidengraben, die sich dort mit Robb Starks Truppen vereinen sollen und sagt Catelyn, dass er zu fett ist, um auf ein Pferd zu steigen, daher werde er in Weißwasserhafen bleiben und die Verteidigung der Stadt koordinieren.[1]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

299 n. A. E. erscheint er anlässlich des Erntefestes auf Winterfell, wo Brandon Stark ihn im Namen seines Bruder als Prinz von Winterfell empfängt. Später bittet er darum, die neuen Zolloffiziere in Weißwasserhafen, die er ausgesucht hat, zu bestätigen. Die alten hatten das Silber für Königsmund einbehalten. Außerdem empfiehlt er, eigene Münzen für den Norden zu prägen, und schlägt als Ort dafür Weißwasserhafen vor. Dann berichtet er, wie er die Verteidigungsanlagen erneuern ließ, nicht ohne auf die enormen Kosten hinzuweisen. Als nächstes schlägt er vor, in der Hafenstadt für Robb eine Kriegsflotte zu bauen, falls er dazu genügend Gold zur Verfügung gestellt bekäme. Beim Mittagessen erkundigt er sich höflich nach der kürzlich verwitweten Lady Donella Hornwald und bietet sich oder seinen Sohn Wendel als neuen Ehemann an. Eine Ehe mit ihr kommt für diese nicht infrage, da er ihr zu fett ist. Anschließend informiert Lord Wyman über einen Brief von Lord Tywin Lennister, der ihm angeboten hat seinen in der Schlacht am Grünen Arm gefangen genommenen Sohn Ser Wylis Manderly ohne Lösegeld freizulassen, wenn Lord Wyman die Kampfhandlungen einstelle und Robb nicht mehr unterstütze. Selbstredend habe er abgelehnt.[2] Für das Fest bringt er reichlich Delikatessen aus Weißwasserhafen mit nach Winterfell. Später fordert er die kleine Beth Cassel zum Tanz auf.[3]

Ramsay Bolton entführt Lady Donella Hornwald auf deren Rückreise von Winterfell und heiratet sie noch in derselben Nacht, obwohl er deutlich jünger ist als sie. Gleichzeitig besetzt Lord Wyman Hornwald, um die Ländereien vor Haus Bolton zu schützen, wie er behauptet. Ser Rodrik Cassel reist in den Osten, um die Sache zu klären.[7]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Nach der Eroberung von Winterfell durch Theon Graufreud und der Schlacht von Torrhenschanze, in der Ser Rodrik Cassel die Eisenmänner besiegt, rüstet sich der Norden für die Rückeroberung Winterfells: Lord Manderly schickt ein Dutzend Boote mit Kriegsmaterial die Weißklinge hinauf,[8] bleibt aber selbst in Weißwasserhafen.[9]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Nach Lord Tywin Lennisters Tod geht Lord Wyman ein Bündnis mit dem Eisernen Thron und der Königinregentin Cersei Lennister ein: er will seine beiden Enkelinnen Wynafryd und Wylla mit Freys vermählen und den Hafen von Weißwasserhafen für Schiffe aus Königsmund öffnen. Allerdings verlangt er auch, dass ihm sein Sohn Wylis ausgeliefert werde, der in Harrenhal gefangen gehalten wurde. Außerdem hat Lord Wyman Davos Seewert gefangen genommen, den Stannis Baratheon mit einem Bündnisgesuch nach Weißwasserhafen geschickt hatte. Cersei entscheidet, dass Lord Wyman ihm den Kopf abschlagen soll, um so ein Bündnis zwischen Manderly und Stannis unmöglich zu machen.[10]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Wenig später erreicht die Nachricht von Davos' Tod Königsmund. Angeblich hat Lord Wyman Davos' Kopf auf den Mauern Weißwasserhafens ausgestellt, was mehrere Freys bestätigen. Cersei Lennister zeigt sich zufrieden und gibt den Befehl, Wylis freizulassen.[11]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Nach der Schlacht an der Schwarzen Festung versucht Stannis Baratheon, die Häuser des Nordens für sich zu gewinnen, doch diese wollen ihm nicht das Knie beugen - außer Haus Karstark. Ser Wylis antwortet aus Weißwasserhafen, dass er zu alt und gebrechlich sei. Stannis erwägt auch, Lord Wyman mit Val verheiraten zu wollen, aber Jon Schnee erklärt ihm, dass das sinnlos sei.[4]

Cotter Peik schickt Jon Schnee von Ostwacht an der See eine Nachricht, dass Davos Seewert mit Salladhor Saan in See gestochen sei, um nach Weißwasserhafen zu fahren und mit Lord Wyman Manderly zu verhandeln.[12]

Von Lord Godric Borrell erfährt Davos, dass erst kürzlich die Löwenstern nach Weißwasserhafen gefahren sei. An Bord waren eine Menge Freys, die Lord Wyman die Knochen seines toten Sohnes überbracht haben. Anscheinend will sich Lord Wyman mit ihnen arrangieren, obwohl er zunächst Rache für seinen Sohn geschworen hatte. Das neue Bündnis soll mit einer Heirat von Rhaegar Frey mit einer Manderly besiegelt werden.[13]

Über Umwege gelangt schließlich Davos Seewert, Stannis' Hand des Königs, an den Hof Lord Wymans. Nach zwei Wochen Gefangenschaft lässt Lord Wyman Davos vorführen und erklärt ihm, er habe schon ein Angebot des Eisernen Throns und deren Verbündeter erhalten: Lord Tywin Lennister hat ihm vor seinem Tod eine volle Begnadigung und die Rückkehr seines Sohnes Wylis für 3000 Golddrachen angeboten habe, Roose Bolton, der neue Wächter des Nordens, habe von ihm gefordert, dass er seine Ansprüche auf Haus Hornwalds Land und Burgen aufgibt, dass dafür aber seine Ländereien unangetastet bleiben würden, und Lord Walder Frey bietet ihm eine seiner Töchter als Gemahlin und außerdem Söhne für die Töchter seines Sohnes Wylis an. Davos kann nur dagegenhalten, dass Stannis ihm Rache und Pflichterfüllung bieten könne. Am Ende der Anhörung beschuldigt Lord Wyman Davos, nichts weiter als ein Schmuggler zu sein, und er verurteilt ihn zum Tode. Das Urteil soll sofort vollstreckt werden.[14]

Dann sitzt Davos eine Weile in seiner komfortablen Zelle im Wolfsbau fest und wartet auf die Vollstreckung seines Todesurteils. Als Wylis wieder sicher nach Weißwasserhafen zurückgekehrt ist, gibt Lord Wyman ein Willkommensfest und lässt Davos von Robett Glauer durch einen Geheimgang in sein Hinterzimmer in der Neuen Burg bringen. Lord Wyman erklärt Davos sein doppeltes Spiel: er habe zunächst nicht gewagt, sich offen gegen Königsmund zu wenden, solange Wylis in ihrer Gewalt war. Lord Tywin Lennister persönlich hatte ihm geschrieben, dass er seinen Verrat bereuen müsse, seine Stadt übergeben und Tommen Baratheon seine Treue schwören müsse, wolle er seinen Sohn lebend wiedersehen. Außerdem solle er das Knie vor Lord Roose Bolton beugen, Tywins Wächter des Nordens. Tywin hatte gedroht, die Manderlys andernfalls zu vernichten wie einst Haus Regn von Castamaer. Er hatte ihm geantwortet, dass er die Bedingungen erfüllen werde, aber erst, nachdem Wylis heimgekehrt sei. Dann waren nach Tywins Tod die Freys mit Wendel Manderlys Gebeinen aufgetaucht und es hatte eine Art Pattsituation gegeben, denn keine der beiden Seiten wollte den ersten Schritt tun. Als dann Davos erschienen war, hatte Wyman die Chance zu seinem doppelten Spiel genutzt. Lord Wyman stellt Davos Wex Peik vor, der von den wirklichen Vorfällen bei der Plünderung von Winterfell berichten kann und erzählt, dass sich Rickon Stark auf Skagos versteckt halte. Lord Wyman fordert von Davos, dass er ihm Rickon bringt, damit er sich offen gegen die Boltons stellen kann, und er verspricht, dann auch Stannis Baratheon als seinen König zu akzeptieren und mit aller Macht zu unterstützen.[5]

Die drei Freys Jared Frey, Rhaegar Frey und Symond Frey ziehen mit Lord Wyman und seiner Sänfte Richtung Hüglingen zu Lord Roose Bolton, doch weil ihnen das Tempo zu langsam ist, reiten sie voraus, woraufhin sie allerdings verschwinden. Auch Ramsay Bolton kann die drei trotz seiner Jagdhunde und zwölf Gefährten nicht finden. Lord Wyman gibt sich scheinheilig die Schuld daran, und er gibt vor, besonders Rhaegar lieb gewonnen zu haben. Lord Roose wittert allerdings Wymans bevorstehenden Verrat, denn er hat auch nicht wie verlangt Geiseln mitgenommen.[15]

Auf Ramsays Hochzeit mit Jeyne Pool alias Arya Stark spendiert Lord Wyman das Festessen, das er mit Schiffen heranschaffen lässt. Dann bedient er die Ehrengäste persönlich und ist scheinbar bester Laune, während er selbst sechs Portionen verschlingt. Während der Hochzeitsfeier trifft die Nachricht ein, dass sich Stannis Baratheon mit seinem Heer auf den Weg nach Winterfell gemacht hat, das er in 14 Tagen erreichen könnte, wenn das Wetter hält. Lord Wyman ist mittlerweile so betrunken, dass er sich kaum auf den Beinen halten kann.[16]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Nach der Hochzeit bleiben Lord Roose' Vasallen und Verbündete auf Winterfell und warten auf Stannis. Als nach einigen Tagen heftiger Schnee einsetzt, behauptet Lord Roose, die Götter des Nordens hätten Stannis ihren Zorn schmecken lassen, weil er ein Fremder sei.[17] Als in der Großen Halle wegen einer Mordserie in Winterfell ein Streit zwischen Lord Wyman Manderly und Ser Hosteen Frey ausbricht, müssen Lady Barbra Staublin und Roger Ryswell schlichten, während Lord Roose Bolton nur stumm zusieht.[18]

Als auch der Kleine Walder tot aufgefunden wird, beschuldigt Ser Hosteen Frey Lord Wyman beim Frühstück in der Großen Halle, indirekt hinter den Morden zu stecken, und es kommt zu einem blutigen Tumult zwischen Freys und Manderlys, der erst von den Boltons beendet werden kann, als schon mehrere Männer tot sind. Hosteen versetzt Lord Wyman dabei mit seinem Langschwert einen tiefen Schnitt am Hals. Erbost über diesen Ungehorsam befiehlt Lord Roose sowohl den Freys als auch den Manderlys, sich sofort für einen Ausfall im Hof bereit zu machen, um der drei Tagesmärsche entfernten Armee Stannis' entgegenzutreten.[19]

FamilieBearbeiten

 
Wyman
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
Donella
 
Marlon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wylis
 
Leona
Wollfeld
 
Wendel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wynafryd
 
Wylla
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn II
  2. 2,0 2,1 2,2 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran II
  3. 3,0 3,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran III
  4. 4,0 4,1 Der Sohn des Greifen, IX-Jon I
  5. 5,0 5,1 5,2 Der Sohn des Greifen, IX-Davos IV
  6. Die Herren von Winterfell, I-Eddard IV
  7. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran IV
  8. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon III
  9. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon IV
  10. Zeit der Krähen, VII-Cersei IV
  11. Die dunkle Königin, VIII-Cersei I
  12. Der Sohn des Greifen, IX-Jon II
  13. Der Sohn des Greifen, IX-Davos I
  14. Der Sohn des Greifen, IX-Davos III
  15. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker III (Theon III)
  16. Der Sohn des Greifen, IX-Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
  17. Ein Tanz mit Drachen, X-Der Abtrünnige (Theon I)
  18. Ein Tanz mit Drachen, X-Der Geist von Winterfell (Theon II)
  19. Ein Tanz mit Drachen, X-Theon III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.