FANDOM


Die Wilden Hasen (engl.: Wild Hares) sind eine Gruppe von jungen Nordmännern, die Benfred Tallhart um sich versammelte, als er von Robb Starks Siegen im Krieg der Fünf Könige hörte. Sie bezeichnen sich selbst zunächst als junge Wölfe, da der älteste nicht einmal neunzehn Jahre alt war. Als Leobald Tallhart sie als junge Hasen verspottete, nannten sie sich Wilde Hasen.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Die Wilden Hasen durchkämmen die Lande, binden Hasenfelle an ihre Speere und singen Ritterlieder, bis Ser Rodrik Cassel Leobald bei dessen Besuch beim Erntefest 299 n. A. E. auf Winterfell befiehlt, die Gruppe aufzulösen.[1]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Als Theon Graufreud und seine Eisenmänner die Steinige Küste plündern, schickt Leobald Tallhart seinen Neffen Benfred und seine Männer dorthin. Theon hat wenig Probleme mit den unerfahrenen Kämpfern, wundert sich allerdings über den seltsamen Schmuck am Tallhart-Banner mit den Kaninchenfellen.[2]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran II
  2. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon I

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.