FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Walder Frey (Begriffsklärung) aufgeführt.

Walder Strom ist der Sohn von Lord Walder Frey. Oft wird er Bastard Walder genannt.[1] Er ist der älteste Bastardsohn von Lord Walder.[2] Er befehligt als Hauptmann die Leibgarde Lothar Freys.[3]

Sein persönliches Wappen zeigt das des Hauses Frey in entgegengesetzter Tingierung mit einem roten Schräglinksbalken über den Türmen.[4]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er hat graue Haare und gilt als hervorragenden Krieger. Er ist barsch und säuerlich und gleicht seinem Vater Lord Walder in seinem misstrauischen Blick. Er spricht nur selten.[2] Laut Dawen Lennister hasst er es, ein Bastard zu sein, und er hasse jeden, der keiner ist.[5] Als Jaime Lennister ihn kennenlernt, spürt er sofort, dass Walder ein sehr gefährlicher Mann ist.[4]

VergangenheitBearbeiten

Walder Stroms Mutter starb durch einen Sturz von einem Pferd.[6]

Chett von der Nachtwache erinnert sich daran, dass er nach dem Mord an Bessa von Walder Strom verurteilt wurde und Yoren ihn mit zur Mauer nahm.[7]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Lord Walder Frey schickt eine Gesandtschaft mit 40 Soldaten, Lothar Frey und Walder Strom nach Schnellwasser als Antwort auf eine Anfrage Robb Starks zu erneuten Verhandlungen nach seiner Hochzeit mit Jeyne Westerling. Dass Lord Walder einen Bastard und einen Krüppel schickt, wird von den meisten als Affrond angesehen, doch Robb heißt sie in aller Höflichkeit Willkommen. Beim gemeinsamen Abendessen verhält er sich im Gegensatz zu Lothar Frey zurückhaltend und misstrauisch. Lothar überbringt ihnen die Nachricht von der Schlacht von Winterfell und dem Tod von Ser Rodrik Cassel. Dann teilt er ihnen Lord Walders Forderungen mit, um ihr Bündnis zu erneuern: er fordert eine persönliche Entschuldigung von Robb und eine sofortige Heirat zwischen dem neuen Lord Edmure Tully und seiner Tochter Roslin Frey. Als Edmure verunsichert fragt, ob er die Braut nicht vorher sehen könne, wirft Walder Strom ein, dass sein Vater auf einer sofortigen Heirat bestehe und dass Edmure sie ja bei der Trauung sehen könne.[2]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Ryman empfängt Robb Stark mit seinen drei Söhnen auf den Zwillingen, als dieser sich mit 3500 Männern für die Hochzeit von Lord Edmure Tully mit Roslin Frey von Süden her nähert. Auf der Fallbrücke kommen Lothar Frey und Walder Strom hinzu.[8]

Merrett Frey erklärt der Bruderschaft ohne Banner später, dass Bastard-Walder den Angriff auf die Lager der Nordmänner während der Roten Hochzeit angeführt habe.[9]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Er ist bei der Belagerung von Schnellwasser dabei. Ser Dawen Lennister hasst ihn.[5] Nach der erfolglosen Verhandlung zwischen Jaime Lennister und Ser Brynden Tully nimmt er an Jaimes Kriegsrat teil. Als Lord Clement Peiper die Freys beschimpft und Edwyn Frey mit dem Schwert droht, springt Walder Strom ein und droht Clement seinerseits.[4] Nachdem Jaime die Belagerung unblutig beenden konnte, brechen die Freys ihr Lager ab. Noch vor Schnellwasser erreicht sie die Nachricht, dass Ser Ryman Frey, den Jaime wegen Unfähigkeit entlassen hatte, auf dem Weg zu den Zwillingen von Geächteten ermordet worden ist, und Edwyn vermutet, dass sein Bruder, der Schwarze Walder, dahinter steckt. Walder Strom versucht ihn zu beruhigen und erklärt, dass es dafür keine Beweise gebe.[10]

FamilieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  2. 2,0 2,1 2,2 Sturm der Schwerter, V-Catelyn IV
  3. Die Königin der Drachen, VI-Appendix
  4. 4,0 4,1 4,2 Die dunkle Königin, VIII-Jaime IV
  5. 5,0 5,1 Die dunkle Königin, VIII-Jaime III
  6. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn III
  7. Sturm der Schwerter, V-Prolog (Chett)
  8. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn II
  9. Die Königin der Drachen, VI-Epilog (Merrett Frey)
  10. Die dunkle Königin, VIII-Jaime V

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki