FANDOM


Der Name Ibben wird oft für die ganze Kultur der Insel Ib benutzt.

Vaes Aresak war eine Kolonialstadt der Insel Ib, die nun als Ruine auf dem Festland an der Nordküste von Essos liegt.[1] Die Ruine liegt zwischen dem Königreich der Ifequevron und dem Zitternden Meer.[2]

GeschichteBearbeiten

Der ehemalige Name der Stadt ist Ibben (engl.: Ibbish). Die Stadt wurde im Jahrhundert des Blutes nach dem Untergang von Valyria von den Dothraki zerstört.[3] Vaes Aresak bedeutet in der Sprache der Dothraki Stadt der Feiglinge, da die Stadt ohne Gegenwehr eingenommen wurde.[2] Als das Khalasar von Onqos Enkel, Khal Dhako, sich der Stadt näherte, um sie erneut zu plündern, flohen die letzten Bewohner auf ihren Schiffen über das Meer nach Ib.[3]

Die Ibbenesen bauten anschließend eine neue Kolonie nordwestlich: Neu-Ibben.[2]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte von Zentralessos
  2. 2,0 2,1 2,2 Die Welt von Eis und Feuer (App), Vaes Aresak (Ibben)
  3. 3,0 3,1 Die Welt von Eis und Feuer, Ib