FANDOM


Freie Städte

Die Umstrittenen Lande (engl.: Disputed Lands) sind eine Region im Südwesten des Kontinents Essos, die seit dem Untergang von Valyria umstritten ist zwischen den Freien Städten Myr, Lys und Tyrosh.[1]

GeschichteBearbeiten

Nach dem Untergang von Valyria verstand sich Volantis als Erbin der Valyrischen Freistaats. Allerdings gab es Zweitracht unter den Herrschern der Stadt darüber, wie man die Welt nun erobern sollte. So entstanden die imperialistisch denkenden Tiger und die Elefanten. Zunächst regierten die Tiger die Stadt beinahe ein Jahrhundert lang, zunächst sehr erfolgreich. Eine volantische Flotte eroberte Lys, und eine volantische Armee Myr, die beide zwei Generationen lang unter der Herrschaft Volantis' standen. Dann allerdings wendete sich das Blatt, als die Tiger versuchten, auch noch Tyrosh zu erobern. Tyrosh erhielt Beistand von Pentos und Argilac Durrandon, dem Sturmkönig aus Westeros. Braavos stattete einen exilierten Lysener mit hundert Kriegsschiffen aus. Aegon Targaryen griff von Drachenstein aus mit Balerion auf der Seite der Verteidiger in den Krieg ein, und auch Lys und Myr sahen ihre Chance gekommen und erhoben sich gegen die Fremdherrschaft. Der Krieg verwandelte die Umstrittenen Lande in eine Ödnis. Volantis verlor den Krieg, und Lys und Myr konnten sich befreien.[2][3]

Seit dreihundert Jahren sind diese Länder umstritten. Normalerweise werden Söldnertruppen engagiert, um die kleineren Kriege für die Städte zu bestreiten, aber auch einzelne Adelige aus Westeros haben sich schon an den Kriegen beteiligt wie z.B. Ser Jorah Mormont oder Prinz Oberyn Martell[4].

Im Krieg der Neunheller-Könige wurden die Umstrittenen Lande für eine kurze Zeit erobert.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte der Freien Städte
  2. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Davos I
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion IV
  4. Sturm der Schwerter, V-Tyrion V

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki