FANDOM


Lord Tytos Schwarzhain (engl.: Tytos Blackwood) ist das Oberhaupt des Hauses Schwarzhain in den Flusslanden.

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Er ist ein Hecht von einem Mann mit schmalen Schultern. Er trägt einen kurz geschorenen, melierten Backenbart und er hat eine Hakennase. Er trägt eine hellgelbe Rüstung, die mit Gagat in feinem Muster von Reben und Blättern verziert ist. Dazu trägt er einen Umhang aus Rabenfedern.[2][3] Lord Tytos hat sechs Söhne, aber nur eine Tochter, die er abgöttisch liebt. Während der Belagerung von Rabenbaum verliert deutlich an Gewicht.[4]

Untypisch für einen Lord südlich der Eng hängt Haus Schwarzhain noch dem Glauben an die Alten Götter an.[2]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Nachdem Ser Jaime Lennister die Streitkräfte der Flusslande in der Schlacht unter den Mauern von Schnellwasser besiegt hat und Ser Edmure Tully festnehmen konnte, führt Lord Tytos die Überlebenden zurück nach Schnellwasser und wird dort von den Lennisters belagert.[5]

Bei König Joffrey Baratheons erster Hofversammlung wird Lord Tytos in Abwesenheit mit Namen ausgerufen und von ihm wird verlangt, dass er dem neuen König die Treue schwört, andernfalls würde er bestraft werden.[6]

In der Schlacht der Lager entlastet er die Stark-Reiter unter Robb Stark, indem er einen Ausfall von Schnellwasser aus auf das West-Lager der Lennisters unternimmt und dieses so in die Zange nimmt. Er befreit die Gefangenen der Lennisters, unter ihnen Ser Edmure Tully.[7] Nach der Schlacht kehren die Lords des Nordens in Schnellwasser ein, um dort zuallererst im Götterhain zu beten. Da Haus Schwarzhain auch noch an die Alten Götter glaubt, gesellt er sich zu Robb und seinen Vasallen. An der folgenden Ratsversammlung der Lords des Nordens und der Flusslande nimmt er teil. Er hält nichts davon, geduldig zu sein und die Lennisters weiterhin von ihrem Nachschub abzutrennen. Stattdessen will er sich mit Roose Boltons Armee vereinigen und nach Harrenhal ziehen, um sich dort Lord Tywin zu stellen. Später pflichtet er sogar Jonos Bracken bei, dass ein Friedensangebot an die Lennisters inakzeptabel ist. Nach langen Diskussionen über die weitere Strategie im Krieg wird Robb Stark schließlich zum neuen König des Nordens ausgerufen.[2]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Nach der Schlacht der Lager gewährte König Robb ihm wie den anderen Flusslords, auf sein Land zurückzukehren, allerdings haben die Lennisters alles außer Burg Rabenbaum verwüstet.[8]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Lord Tytos schlägt sein Lager eine halbe Meile vor Schnellwasser auf, kurz vor der Schlacht an den Furten. Er bekräftigt Ser Edmure in dessen Plan, die Lennisters zwischen Harrenhal und Schnellwasser festzusetzen.[9]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Er ist anwesend, als Robb nach seiner Rückkehr in Schnellwasser seine Mutter Catelyn empfängt, die während ihrer Abwesenheit eigenmächtig Jaime Lennister befreit hat.[3] Bei der Flussbestattung von Lord Hoster Tully ist er einer der sieben Männer, die das Bestattungsboot in den Trident schieben dürfen.[10]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Lord Tywin Lennister schätzt, dass nach der Roten Hochzeit nur noch Lord Jason Mallister und Lord Tytos den Kampf weiterführen werden, und er plant, Lord Jonos Bracken auf seine Seite zu ziehen, um mit ihm Lord Tytos anzugreifen.[11] Nach der Purpurnen Hochzeit sind die Schwarzhains neben Schnellwasser die Einzigen, die noch kämpfen. Rabenbaum wird von den Brackens belagert, die vom Eisernen Thron begnadigt worden sind.[12]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Laut den Lords der Erklärung herrscht wieder Krieg zwischen Brackens und Schwarzhains in den Flusslanden.[13] Nachdem Jaime die Belagerung von Schnellwasser unblutig beenden konnte, ziehen die Flusslords mit seiner Erlaubnis heimwärts auf ihre Burgen. Lord Karyl Vanke drängt ihn, die Belagerung von Rabenbaum persönlich zu beenden, denn Lord Tytos werde sich sonst Lord Jonos Bracken niemals ergeben.[14]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Jaime erscheint unangekündigt in Lord Jonos Brackens Pavillon während der Belagerung von Rabenbaum und erklärt, dass er die Belagerung sofort beenden wolle. Lord Jonos fordert eine Menge Land, die Lord Tywin Lennister ihm versprochen hat, aber Jaime entgegnet, dass er die Schwarzhains nicht besiegt hat, sondern nur belagert. Dann reitet Jaime nach Rabenbaum und verhandelt auch mit Lord Tytos Schwarzhain. Er verlangt, dass dieser einem Teil der Gebietsforderungen der Brackens nachgibt, lässt sich aber dazu überreden, nicht Lord Tytos' einzige Tochter Bethyna Schwarzhain, sondern seinen Drittgeborenen Hoster Schwarzhain als Geisel zu akzeptieren. Die Schwarzhains verlieren Waldheck, den Armbrustgrat und Lunk, und dazu noch die Herrenmühle und Honigbaum samt der Bienenstöcke, dürfen aber das Ostufer des Witwenwassers an der Brunstwiese, die Kornmahlmühle, die Ruinen von Schlammhall, die Schändung, das Schlachttal, Altschmiede, die Dörfer Schwarzlunk, Steinhügel und Lehmgrube sowie den Marktflecken Schlammgrab, dazu Wespenwald, Lorgenswald, Grünhügel und Barbas Zitzen behalten. Von Rabenbaum aus reitet Jaime nach Süden, beim Abschied macht er Lord Tytos aber klar, dass er Hoster töten werde, wenn Rabenbaum einem der Geächteten helfen sollte.[4]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tytos
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Brynden
 
Lucas
 
Hoster
 
Edmund "Ben"
 
Alyn
 
Bethyna
 
Robert
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer (App), Tytos Schwarzhain
  2. 2,0 2,1 2,2 Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn V
  3. 3,0 3,1 Sturm der Schwerter, V-Catelyn II
  4. 4,0 4,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Jaime
  5. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion II
  6. Das Erbe von Winterfell, II-Sansa III
  7. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion IV
  8. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Catelyn I
  9. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn III
  10. Sturm der Schwerter, V-Catelyn IV
  11. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion I
  12. Die Königin der Drachen, VI-Arya VII
  13. Die dunkle Königin, VIII-Alayne I (Sansa I)
  14. Die dunkle Königin, VIII-Jaime V

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki