FANDOM


Das Turnier von Weißstein (engl.: Whitewalls tourney) war ein Turnier, dass im Jahre 212 n. A. E. von Lord Ambros Butterquell zur Feier seiner zweiten Hochzeit mit Lady Frey abgehalten wurde. Es fand in Weißstein statt und war der Ausgangspunkt der Zweiten Schwarzfeuer-Rebellion.[1]

Der TjostBearbeiten

Der Modus war eine Standard k.o.-Runde. Es sind nur wenige Tjosts bekannt und das Turnier wurde vorzeitig abgebrochen, als Lord Blutrabe mit einer Armee vor der Burg aufmarschierte. Zwei Ritter trugen sich unter falschem Namen in die Listen ein: Ser Duncan der Große als der geheimnisvolle "Galgenritter", und Daemon II. Schwarzfeuer als "Johann der Fiedler". Der Preis des Siegers sollte ein Drachenei sein, jedoch wurde es noch vor der Vergabe gestohlen.[1]

Danach wurde das Turnier unterbrochen durch die Nachricht, dass das Drachenei gestohlen worden war, der Nächste Tjost wäre

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Der geheimnisvolle Ritter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.