FANDOM


Das Turnier von Harrenhal wurde 281 n. A. E., im Jahr des falschen Frühlings[1], in Harrenhal von Lord Walter Whent zu Ehren seiner Tochter und des Reichtums von Haus Whent abgehalten. Es dauerte mehr als zehn Tage und war das größte Turnier seiner Zeit.

Geschichte Bearbeiten

Barristan Selmy berichtet, dass das Turnier von Lord Walter Whent ausgerufen wurde, kurz nachdem er von seinem Bruder Ser Oswell Whent, einem Ritter der Königsgarde, besucht wurde. Die großzügigen Preisgelder lockten unzählige Ritter an. Auch König Aerys II. Targaryen nahm als Zuschauer an dem Turnier teil, weil Lord Varys vermutete, Kronprinz Rhaegar Targaryen wolle auf dem Turnier mit einigen Hohen Lord seine Absetzung planen.

Bei dieser Gelegenheit wurde der erst 15-jährige Jaime Lennister in die Königsgarde berufen.[1] Obwohl er eigentlich an dem Turnier teilnehmen wollte, befahl Aerys ihm, nach Königsmund zurückzukehren[2], um seine Frau Rhaella Targaryen und seinen Sohn Viserys Targaryen zu beschützen.

Am ersten Abend fand ein Eröffnungsfest statt. Der Tjost sollte fünf Tage andauern, außerdem gab es einen siebenseitigen Buhurt im Stile der alten Tradition, an dem auch Robert Baratheon teilnahm. Daneben gab es Wettkämpfe im Bogenschießen und im Axtwerfen, ein Pferderennen, einen Sängerwettstreit und einen Mummenschanz.[3][4]

Turnier von Harrenhal Paolo Puggioni

Rhaegar überreicht die Winterkrone an Lyanna Stark © Paolo Puggioni

Ein mysteriöser Ritter, der Ritter vom Lachenden Baum, ließ sich in den Turnierlisten eintragen, um für die Ehre von Howland Reet von Grauwasserwacht zu kämpfen. Er besiegte am zweiten Wettkampftag drei Ritter und verschwand in der Nacht darauf wieder.[3]

siehe auch: Ritter vom Lachenden Baum/Theorie

Prinz Rhaegar gewann schließlich den fünftägigen Tjost und erhielt als Belohnung die Winterkrone, mit der er die Königin der Liebe und Schönheit krönen durfte. Zur Überraschung aller wählte er aber nicht seine Gemahlin Elia Martell sondern Lyanna Stark aus. Der Skandal war umso größer, da Lyanna schon mit Robert Baratheon verlobt war.[1] Ein Jahr später verschwand Lyanna Stark und es kam der Verdacht auf, Rhaegar hätte sie entführt. Dies war der Auslöse für Roberts Rebellion, welche letztlich das Ende der Targaryen-Dynastie bedeutete.

TjostBearbeiten

Der Tjost fand an fünf Tagen statt.

weitere Teilnehmer und BesucherBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 Das Erbe von Winterfell, II-Eddard V
  2. Sturm der Schwerter, V-Jaime IV
  3. 3,00 3,01 3,02 3,03 3,04 3,05 3,06 3,07 3,08 3,09 3,10 3,11 3,12 3,13 3,14 3,15 3,16 3,17 3,18 Sturm der Schwerter, V-Bran II
  4. Die Königin der Drachen, VI-Daenerys I

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki