FANDOM


König Tristifer IV. Schlamm, auch bekannt als Der Hammer der Gerechtigkeit, war der vierte König der Flüsse und Hügel mit diesem Namen. Sein Grab liegt in den Ruinen von Altsteinen.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Seine Erscheinung kann nur anhand eines verwitterten Bildes auf seinem Grabmahl in Altsteinen beschrieben werden. Er trug demnach einen Bart und kämpfte mit einem Kriegshammer.[1] Laut Tom aus Siebenbächen wurde er Hammer der Gerechtigkeit genannt.[2]

BiographieBearbeiten

Er herrschte von der Eng bis zum Trident, in der Zeit, da die Ersten Menschen von den Andalen angegriffen und überrannt wurden. Angeblich ließ er die Burg Altsteinen erbauen, die damals die mächtigste in ganz Westeros gewesen sein soll. Er soll in einhundert Schlachten gekämpft haben, wobei er neunundneunzig gewann und eine (seine Letzte) verlor, als sieben Andalenkönige gleichzeitig angegriffen haben. Er baute eine Burg, die heute als Altsteinen bekannt ist und zu ihrer Zeit die größte in Westeros war. Sein Sohn Tristifer V. folgte ihm auf den Thron.[1]

Tristifer IV. war es auch, der die Ausdehnung des Hauses Arryn in die Flusslande stoppte, indem er den König des Grünen Tals Roland Arryn in Altsteinen köpfte.[3]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Königin der Drachen, VI-Catelyn I
  2. Die Königin der Drachen, VI-Epilog (Merrett Frey)
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Hohenehr

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki