Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Tom aus Siebenbächen

6.114Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Tom aus Siebenbächen, oft genannt Tom Siebensaiten oder Tom Sieben ist ein Sänger von zweifelhaften Ruf und ein Mitglied der Bruderschaft ohne Banner.[1] Er ist ein Vetter von Ser Patrick vom Blauen Arm.[2]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Tom ist um die fünfzig Jahre alt und klein. Er hat einen großen Mund, eine spitze Nase und dünnes braunes Haar. Er trägt verschlissene grüne Kleidung, die an mehreren Stellen mit Lederstücken geflickt ist. Dazu trägt er zwei Wurfmesser an der Hüfte und eine Holzfälleraxt. Er spielt Harfe.[3] Er hat ein schmales Gesicht und scharfe Züge.[2][4]

BiographieBearbeiten

Tom geriet einst in Konflikt mit Ser Edmure Tully, dem er ein Mädchen stahl, dem Edmure die Jungfräulichkeit nehmen wollte. Edmure hatte zuviel getrunken und war nicht mehr in der Lage, es zu vollziehen. Daraufhin machte Tom ein Lied über einen schlappen Fisch, was zu Edmures Hass auf Musik führte.[5] Das Haus Tully war nie besonders gut zu Tom. Einmal schickte Lady Lysa Tully ihn aus Hohenehr fort und er wurde auf der Bergstraße von einem der Bergstämme ausgeraubt. Mit nichts als seiner Harfe kam er zum Mondtor. Den Wachen dort musste er erst zwei Lieder vorspielen, bevor sie ihn passieren ließen. Diese Geschichte wird angeblich heute noch im Grünen Tal erzählt, weshalb Tom es seitdem meidet.[6]

Tom sang auf der Hochzeit seines Vetters, Ser Patrick vom Blauen Arm, mit Amerei Frey, wofür er angeblich nie bezahlt wurde.[2]

Er und Ravella Swann, die spätere Lady Kleinwald, waren wahrscheinlich einmal ein Liebespaar, jedenfalls sind sie gut befreundet und sie zieht Tom damit auf, dass er viele Mädchen mit seinen Lieder beeindruckt und schwanger zurücklässt. Als sie ihn Tom "Siebensöhne" nennt, meint er, es müssten schon mehr als sieben sein, aber immerhin hätten sie alle wunderschöne Stimmen.[5]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Er ist einer von drei Männern der Bruderschaft ohne Banner, die auf Arya Stark, Heiße Pastete und Gendry treffen, als diese sich am Trident auf der Flucht nach Schnellwasser befinden. Sie bringen die drei in das Gasthaus zum knienden Mann, wo wenig später Grünbart, Anguy und weitere Mitglieder der Bruderschaft eintreffen.[3] Vom Gasthaus aus reiten sie nach Süden auf der Suche nach Lord Beric Dondarrion.[7] Sie besuchen Lord Lymond Lychester in seinem Bergfried, die Lady des Laubs in ihrem versteckten Dorf, einen Septon in Sturmtanz, den Geist von Hochherz und schließlich Lady Ravella Kleinwald in Eichelhall, die ihnen einen entscheidenden Hinweis geben, wo sie Lord Beric finden.[5] Nach einiger Zeit erreicht die Gruppe Steinsepte, wo sie im Gasthaus Pfirsich einkehren. Dort bemerkt Alraune, dass Toms Sohn mit dem Verrückten Jägersmann fortgezogen sei. Am nächsten Tag erscheint der Jägersmann mit einem neuen Gefangenen in der Stadt: Sandor Clegane.[8] Sie bringen Arya, Gendry und Sandor in den Hohlen Berg, wo sie Lord Beric und Thoros endlich finden. Er ist anwesend, als Sandor Clegane in einem Urteil durch Kampf gegen Lord Beric Dondarrion kämpft und gewinnt.[9]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Tom ist dabei, als die Bruderschaft ohne Banner eine Gruppe der Tapferen Kameraden in einer Septei überraschen und besiegen. Nachdem die Überlebenden verhört und zum Tode verurteilt worden sind, spielt Tom ein Klagelied, während sie an einem Baum aufgehängt werden.[10] Wenig später erreichen sie erneut Hochherz und am nächsten Tag reiten sie zu einem nahe gelegenen Dorf. In der folgenden Nacht läuft Arya weg, nachdem Thoros in den Flammen gesehen hat, wie Schnellwasser von den Lennisters belagert wird und Beric daraufhin entscheidet, dass sie erst einmal in Eichelhall Unterschlupf suchen werden.[6]

Als die Bruderschaft ohne Banner nach der Roten Hochzeit Petyr Frey gefangen nimmt und Merrett Frey nach Altsteinen kommt, um ihn gegen Gold einzulösen, trifft er zunächst auf Tom Sieben, der auf dem Grab von Tristifer IV. Schlamm sitzt und Jennes Lied singt. Statt den Gefangenen auszuhändigen zeigen die Geächteten, die von Zit und Tom angeführt werden, Merrett nur den gehängten Petyr. Als Merrett sich herausreden will, tritt die wiederbelebte Catelyn hervor und bestätigt seine Mittäterschaft. Die Geächteten hängen auch Merrett an einem Baum auf.[2]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Lady Mariya Darry erzählt Jaime Lennister auf Darry, dass die Gruppe Geächteter sich von Altsteinen aus aufgeteilt habe: Lord Lucias Vypren verfolgte einen Teil der Gruppe bis nach Schönmarkt, verlor ihre Spur dann aber, der Schwarze Walder führte seine Bluthunde bis nach Hexensumpf, wo die Bauern nach einem Verhör zugaben, einen einäugigen Mann und einen in einem gelben Mantel gesehen zu haben, die von einer verhüllten Frau angeführt worden seien.[11]

Irgendwie schleicht Tom sich dann als Sänger in das Lager der Freys vor Schnellwasser ein und verfolgt so den Verlauf der Belagerung. Als Jaime Lennister vor der Burg eintrifft und dessen Verhandlungen mit Ser Brynden Tully scheitern, befreit er Edmure Tully von seinem Galgen im Frey-Lager vor den Toren der Burg und nimmt ihn mit zurück in sein Lager. Auch Rymans Sänger nimmt Jaime mit ohne zu wissen, dass sich Tom und Edmure kennen. Jaime eröffnet Edmure seine Bedingungen und bietet ihm an, ihn freizulassen, droht ihm aber gleichsam damit, Schnellwasser schleifen zu lassen. Um seine Drohung zu unterstreichen, soll Tom "Der Regen von Castamaer" spielen, während Edmure überlegt.[12]

Nachdem Jaime die Belagerung unblutig beenden konnte, versammelt der neue Lord Emmon Frey alle Bewohner der Burg im Hof und hält bei Nieselregen eine fast dreistündige Rede, was er von ihnen erwarte. Jaime tritt zu Tom und sie machen sich gemeinsam über Emmon lustig. Er erzählt Jaime, dass er beabsichtige, den Winter über in Schnellwasser zu bleiben.[4]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Die Königin der Drachen, VI-Epilog (Merrett Frey)
  3. 3,0 3,1 Sturm der Schwerter, V-Arya II
  4. 4,0 4,1 Die dunkle Königin, VIII-Jaime V
  5. 5,0 5,1 5,2 Sturm der Schwerter, V-Arya IV
  6. 6,0 6,1 Die Königin der Drachen, VI-Arya II
  7. Sturm der Schwerter, V-Arya III
  8. Sturm der Schwerter, V-Arya V
  9. Sturm der Schwerter, V-Arya VI
  10. Die Königin der Drachen, VI-Arya I
  11. Die dunkle Königin, VIII-Jaime II
  12. Die dunkle Königin, VIII-Jaime IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki