FANDOM


Tobho Mott ist ein meisterlicher Waffenschmied aus Königsmund.[1] Er hat sein Handwerk in Qohor gelernt [2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Tobho Mott lebt in einem riesigen Fachwerkhaus, in dessen Erdgeschoss sich seine Werkstatt befindet, und dessen obere Stockwerke über die Gasse ragen. Das Haus steht am oberen Ende der Stählernen Gasse, wo sich die größten Häuser der Straße befinden. Das große Eingangstor wird von einer geschnitzen Jagdszene geziert, ein paar steinere Wachen in schmucken Rüstungen stehen Wache.[2]

300px-Tobho Mott

Andrew Wilde als Tobho Mott in der HBO-Serie

Er trägt einen schwarzen Samtmantel mit eingearbeiteten Silberfäden, die Hämmer zeigen. Dazu trägt er eine schwere Silberkette mit einem Saphir. Er hält seine Produkte für Kunstwerke, die zwar teuer, aber einzigartig im Königreich seien.[2]

Zu seinen Kunden zählen Loras Tyrell und Lord Renly Baratheon. Tobho Mott behauptet, er sei der Einzige, der wüßte, wie man farbliche Tönungen in Stahl einbringt.[2] Auch Thoros von Myr zählte zu den Kunden des Schmieds, wenngleich er sich stets darüber beschwert, dass Thoros nicht gut mit seinem Stahl umgeht.[3] Ihn störte vor allem, dass Thoros seine Schwerter bei Buhurten mit Seefeuer anzündete, wodurch die Klingen zerstört wurden, daher nahm er von ihm stets den doppelten Preis.[4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Tobo Gendry Eddard RyanBarger

Eddard besucht die Schmiede und erkennt Gendry
von Ryan Barger ©FFG

Der Schankkellner Jon Arryns berichtet Jory Cassel, dass Lord Arryn sich eine neue prunkvolle Rüstung von einem meisterlichen Schmied aus der Stadt hat anfertigen lassen: aus matten Silber gearbeitet, mit einem Falken aus blauem Japsis und perlmuttenem Mond auf der Brust. Eddard Stark besucht ihn höchstpersönlich, um etwas über Jon Arryns Tod zu erfahren. Dabei lernt Eddard Gendry kennen, einen Gesellen Meister Motts. Eddard erkennt die Ähnlichkeit mit Robert und schließt daraus, dass er ein Bastard des Königs ist. Mott will keinen Ärger, aber Eddard ist ihm wohlgesonnen, nachdem er von ihm einige Informationen erhalten hat.[2]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Mott widersetzt sich nicht Varys' Plan, Gendry zur Nachtwache zu schicken, um ihn zu schützen, erklärt dem Jungen aber auch nicht, warum er so handelt.[5]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Kurz vor der Hochzeit Joffrey Baratheons mit Margaery Tyrell gibt Lord Tywin Lennister Tobho Mott den Auftrag, Eis einzuschmelzen und aus dem Stahl zwei neue Langschwerter zu schmieden, die er Joffrey und Jaime schenken will.[6]

Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Die Herren von Winterfell, I-Eddard VI
  3. Sturm der Schwerter, V-Arya IV
  4. Die Königin der Drachen, VI-Arya II
  5. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Arya III
  6. Sturm der Schwerter, V-Tyrion IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki