FANDOM


Lord Thaddeus Esch (engl.: Thaddeus Rowan) war Lord von Goldhain und Oberhaupt des Hauses Esch während des Drachentanzes. Er war ein Unterstützer von Königin Rhaenyra Targaryen.[1]

BiographieBearbeiten

Während der Schlacht am Honigwein hatte Lord Thaddeus Lord Ormund Hohenturm zwischen sich und Lord Alan Tarly, Lord Owen Costayn und Ser Alan Biengraben an den Ufern des Honigweins eingeschlossen. Der Bastard von Bitterbrück führte noch zusätzlich ein Entsatzheer zu ihrer Unterstützung an. Lord Hohenturms Einheiten begannen schon sich aufzulösen, als plötzlich Prinz Daeron Targaryen auf seinem Drachen Tessarion zur Schlacht hinzustieß stieß und sie für die Grünen gewann. Lord Thaddeus zog sich anschließend mit den verbliebenen Kämpfern nach Norden zurück.[1]

Im Jahre 133 n. A. E. erhielt Lord Thaddeus im Rat der sieben Regenten von König Aegon III. Targaryen den Sitz des verstorbenen Lords Roland Westerling. Er wurde schließlich auch Hand des Königs. Als den Rogares viele Vergehen vorgeworfen wurden, wurde Thaddeus der Mittäterschaft bezichtigt und gefoltert. Er hielt den Posten des Regenten bis zur Auflösung des Rates im Jahre 136 n. A. E.[2]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon III.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.