Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Sturmkap

6.083Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Sturmkap (engl.: Storm's End) ist der angestammte Sitz des Hauses Baratheon in den Sturmlanden.[1] Die Burg liegt nordöstlich von Greifenhorst und südlich von Bronzetor an der Sturmbucht.[2] Die Festung ist eine der Stärksten in den Sieben Königslanden und war früher der Sitz der Sturmkönige.

ArchitekturBearbeiten

Die Festung ist eine der stärksten in den Sieben Königslanden. Sie trotzt seit Jahrtausenden den Stürmen der Sturmbucht. Vor der Burg erstrecken sich Felder und steinige Abhänge. Die Burg ragt mit dem Rücken zum Meer in den Himmel. Die Mauern sind aus hellgrauem Stein und die Außenmauer ragt 30 Meter hoch, ist glatt und rund und von keiner Schießscharte oder Seitentoren unterbrochen. Die Steine sind so geschickt verarbeitet, dass sie dem Wind keinerlei Angriffsfläche bietet. Die Mauer ist an ihrer dünnsten Stelle 13 Meter dick und misst an der Seeseite angeblich 25 Meter, wobei sie dort als doppelte Steinwand erbaut ist mit Steinen und Geröll im Zwischenraum. Es gibt nur einen riesigen Rundturm, der zum Meer hin fensterlos ist, und in dem die Vorratskammern, die Kaserne, die Festhalle und die Gemächer des Lords untergebracht sind und der von großen Zinnen gekrönt wird. Von weither sieht die Burg aus wie ein in die Höhe gereckter Arm, gekrönt von einer mit Nägeln gespickten Faust.[3] Die Seeseite der Burg steht auf einer weißen Klippe, wobei der Kalkstein anderthalb mal so hoch ist wie die massive äußere Mauer. In der Klippe befindet sich ein Schlund, der in eine Höhle unter die Burg führt, wo die alten Sturmlords ihre Landestelle erbaut hatten. Die Durchfahrt ist nur bei Flut passierbar und zudem sehr heimtückisch. Nach einem kurzen Stück blockiert ein Fallgitter die Weiterfahrt, das man nur von innen öffnen kann.[4]

Sturmkap Feliche.jpg

Sturmkap ©Feliche

Sturmkap Paolo Puggioni.jpg

Sturmkap von Paolo Puggioni ©Random House

GeschichteBearbeiten

Der Legende nach soll der erste Sturmkönig Durran Götterbekümmerer im Zeitalter der Dämmerung in einer Festung gelebt haben, an deren Stelle heute Sturmkap steht. Nachdem er die Liebe von Elenei, der Tochter des Meergottes und der Windgöttin, gewonnen hatte und sie durch ihre Hochzeitsnacht sterblich gemacht hatte, entfachten die Eltern Eleneis einen schrecklichen Sturm, der alle Freunde und Hochzeitsgäste tötete. Nur Elenei konnte der Sturm nichts anhaben, und sie schützte Durran, indem sie ihn in ihren Armen hielt. Nach dieser Nacht erklärte Durran den Göttern den Krieg und schwor, seine Burg wieder aufzubauen. Nachdem er fünf weitere Burgen gebaut hatte, von der jede mächtiger war als die vorherige und von der jede dennoch von den Stürmen der Sturmbucht zerstört wurde, baute er eine siebte Burg, welche die mächtigste von allen war, und trotzte so auch allen Ratschlägen seiner Lords und seiner Bevölkerung, im Landesinneren zu bauen. Angeblich hätten die Kinder des Waldes ihm dabei geholfen und jeden Stein mit einem Schutzzauber belegt.[3] Auch Melisandre bezeugt, dass Zauber in die Mauern eingewirkt seien, und kein Schatten könne sie passieren.[4]

Eine andere Legende besagt, dass ihm ein kleiner Junge, der später Brandon der Erbauer werden sollte, gesagt haben soll, wie Durran die Burg bauen soll. Nach dem Bau der Burg habe kein Sturm der Sturmbucht diese mehr zerstören können.[3]

siehe auch: Belagerung von Sturmkap

Während Roberts Rebellion wird sie von Haus Tyrell und seinen Vasallen ein Jahr lang belagert. Stannis Baratheon, Roberts Bruder, kann die Festung halten, obwohl er kaum Vorräte hat. Die Belagerung endet, als Roberts Armee in Königsmund einmarschiert.[5]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Während die Truppen der Sturmlande im Krieg der Fünf Könige ihrem Lehnsherrn Renly Baratheon folgen und sich mit den Truppen der Weite vereinen und gen Königsmund ziehen, greift Stannis Baratheon völlig überraschend Sturmkap von der Seeseite aus an und zwingt Renly so, seinen Feldzug zu unterbrechen.[6]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Renly reist in die Sturmlande, um mit Stannis zu verhandeln. Catelyn Tully versucht, zwischen den Brüdern zu vermitteln, scheitert allerdings.[3] Nach Renlys Tod gibt es erneut Verhandlungen vor den Toren der Burg: Stannis verhandelt vergeblich mit dem Kastellan der Burg, Ser Cortnay Fünfrosen. In der folgenden Nacht bringt Ser Davos Seewert die Schattenbinderin Melisandre in die Höhle unter die Burg. Dort gebiert sie einen Schatten, der den Kastellan tötet.[4] Kurz nach dem Aufstand von Königsmund erfährt Tyrion von Varys, dass Ser Cortnay gestorben ist und Stannis Sturmkap eingenommen hat,[7] da der neue Kastellan Lord Elwald Wiesen ihm die Tore geöffnet hat.[8] Tyrion Lennister berichtet später, dass Stannis den Götterhain von Sturmkap zu Ehren von R'hllor niederbrennen ließ.[9]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Ser Gilbert Farring wird Stannis' Kastellan von Sturmkap, das er zusammen mit 200 Getreuen hält.[10]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Bald nach der Hochzeit Tommen Baratheons mit Margaery Tyrell marschiert Lord Maes Tyrell mit einem Teil der Streitkräfte der Tyrells nach Sturmkap, um die Festung für die Krone einzunehmen.[11] Die Belagerung von Sturmkap verläuft ereignislos.[12]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Nachdem Margaery Tyrell dann aber vom Hohen Spatz festgenommen wird, bricht Lord Maes die Belagerung ab und zieht mit dem Großteil seines Heeres Richtung Königsmund zurück.[13]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Nach der Landung der Goldenen Kompanie und der Einnahme vom Greifenhorst will Jon Connington so schnell wie möglich Sturmkap erobern, um eine gute Basis zu haben und Stärke zu beweisen, und der Junge Greif entscheidet, dass er den Angriff anführen will.[14]

Später findet Qyburn für die Krone heraus, dass Jon Connington hinter der Landung der Goldenen Kompanie steckt und auf Sturmkap zumarschiert.[15]

Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von den Sturmlanden
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn I
  4. 4,0 4,1 4,2 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Davos I
  5. Die Herren von Winterfell, I-Eddard VI
  6. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Catelyn II
  7. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion IV
  8. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn IV
  9. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion V
  10. Sturm der Schwerter, V-Davos IV
  11. Zeit der Krähen, VII-Cersei III
  12. Zeit der Krähen, VII-Jaime II
  13. Die dunkle Königin, VIII-Cersei VI
  14. Ein Tanz mit Drachen, X-Der wiedergeborene Greif (Jon Connington)
  15. Ein Tanz mit Drachen, X-Epilog (Kevan)

A  D  B

Besiedlungen und Orte in den Sturmlanden
Besiedlungen AmberlyBroad ArchBronzetorDämmerhallErntehallGraugalgenGreifenhorstGrimmwaldGrünsteinGrünteichenHerbsthallKitzingenKrähenhorstNachtliedNebelwaldPergamentRegenheimSchwarzburgSteinhelmSturmkapSuppenfeldTränenstadtWeitblick
Orte Dornische MarschenEstermontHeulender BergKönigswaldNebelwaldRegenwaldRote BergeRotwachtSchwarzes MoorSommerhallTarthZornkap
Straßen und Gewässer BlaubachDornisches MeerKnochenwegKönigswegKrummes WasserStraße von TarthSturmbuchtTodtWendwasser

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki