Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Starker Belwas

6.083Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Belwas, besser bekannt als Starker Belwas, ist ein braungebrannter, riesiger Eunuch. Sein Rufname stammt aus der Zeit als Arenakämpfer in Meereen. Er behauptet, nie besiegt worden zu sein. Bei seinen Kämpfen erlaubt er seinen Gegnern, ihn einmal zu treffen, bevor sie sterben.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Belwas' Haut ist nussbraun gebrannt. Er hat einen großen Brustkorb und einen riesigen Bauch, dazu einen glänzenden kahlen Kopf, und seine Arme sind dick wie Baumstämme. Er wiegt mindestens zwanzig Steine und hat die weichen Wangen eines Eunuchen. Er trägt ein Arakh in einer Seidenschärpe. Oberkörper und Oberarme sind übersät mit Narben.[1] Trotz seines gewaltigen Leibesumfangs bewegt sich der Eunuch flink. Er ist gedrungen und breit, misst gute hundertneunzig Pfund Fett und Muskeln, und auch der große braune Bauch ist kreuz und quer von verblassten weißen Narben überzogen. Er trägt Pumphosen, eine gelbe Schärpe aus Seide und eine absurd winzige Lederweste, die mit Eisennieten beschlagen ist.[2] Zu seinem Arakh trägt er einen kleinen tellergroßen Schild aus Stahl, den er nicht mit Riemen an seinem Unterarm befestigt wie gewöhnlich, sondern einfach in der Hand hält.[3] Er traut keinen Pferden und geht lieber zu Fuß, außerdem hat er eine Vorliebe für in Honig gerollte Heuschrecken.[4]

Er lässt zu, dass jeder seiner Gegner ihn einmal trifft, damit er eine Wunde von ihm davon trägt und später jeder sehen kann, wie viele Männer er schon getötet hat.[3]

Nachdem er die vergifteten Heuschrecken gegessen hat und nur knapp dem Tod entrinnen konnte, hat er fast 25 Pfund Gewicht verloren und seine Haut schlackert teilweise an ihm herab.[5]

BiographieBearbeiten

Belwas wurde in Meereen trainiert.[3] Dort war er ein Sklave und ein erfahrener Arenakämpfer. Dann wurde er nach Qohor verkauft, und von dort nach Pentos an Magister Illyrio Mopatis, der ihn dann zusammen mit Barristan Selmy auf die Suche nach Daenerys Targaryen schickte.[1][2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Er und Barristan Selmy folgen Daenerys Targaryen und Ser Jorah Mormont am Hafen von Qarth, als diese nach einem Schiff Ausschau halten, das Daenerys' Khalasar und ihre Drachen aus der Stadt fortbringen kann. Er wurde von Illyrio Mopatis nach Quarth geschickt, um sie zu beschützen und nach Pentos zurückzubringen.[1]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Auf der Überfahrt entscheidet sich Daenerys, statt nach Pentos in die Sklavenbucht zu fahren, um in Astapor Unbefleckte zu kaufen.[2] In Astapor begutachtet Daenerys mit Arstan und ihren Blutreitern 1000 Unbefleckte, während Ser Jorah und der Starke Belwas an Bord der Balerion geblieben sind, um die Drachen zu beschützen.[6] Er begleitet Daenerys in eine der Pyramiden der Guten Herren, wo sie verkündet, dass sie alle 8600 Unbefleckte kaufen wolle und dafür einen ihrer Drachen hergeben will. In der folgenden Nacht wacht er vor ihrer Kajüte auf der Balerion. Am nächsten Tag begleiten alle Gefolgsleute Daenerys auf den Platz der Strafe, wo die Unbefleckten in Reih und Glied stehen. Nachdem der Handel abgeschlossen worden ist, befiehlt Daenerys ihren Drachen und den Unbefleckten, die Guten Herren zu töten.[7]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Beim Marsch auf Yunkai fällt dem Starken Belwas und Arstan die Aufgabe zu, für Daenerys' persönlichen Schutz verantwortlich zu sein.[8] Vor Meereen wird Daenerys von einem Helden der Stadt namens Oznak zo Pahl beleidigt, der vor den Mauern auf und ab reitet und einen aus ihren Reihen zu einem Zweikampf herausfordert. Daenerys schickt schließlich den Starken Belwas, weil dieser einst ein Sklave in den Kampfarenen war und ein Sieg die Stadt beschämen würde. Belwas schreitet Oznak entgegen, der seine Lanze senkt und zu Pferde angreift. Belwas pariert zwei Angriffe, beim dritten rollt er sich ab und zieht dem Pferd sein Arakh über die Beine. Oznak stürzt, kann aber sein Schwert ziehen und der Zweikampf geht weiter. Nach etwa einem Dutzend Hieben wird Belwas an der Brust getroffen, doch sein Arakh bohrt sich dafür in Oznaks Schädel. Belwas trennt den Kopf seines Kontrahenten mit drei heftigen Hieben ab und schleudert ihn in Richtung der Stadttore. Die Armbrustschützen feuern eine Salve ab, doch erreichen sie Belwas nicht, der in aller Seelenruhe die Hose herunterlässt und einen Haufen in Richtung Meereen ablässt und sich mit Oznaks Umhang den Hintern abwischt. Als Letztes plündert er die Leiche, erlöst das Pferd von seinen Leiden und kehrt dann zu Daenerys' Pavillon zurück.[3] Bei der Belagerung von Meereen hilft der Starke Belwas maßgeblich dabei, die Stadt zu erobern, indem er sich mit etwa 20 anderen Männern heimlich durch die Abwasserkanäle der Stadt kämpft. Als sie in den Kanälen riesigen Wasserratten begegnen, beißt er eine davon in der Mitte durch, um zu zeigen, dass man keine Angst vor ihnen zu haben braucht. In der Stadt befreien sie die Kampfsklaven der Kampfarenen, sodass die Stadt schnell fällt.[9]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Nachdem Daenerys Targaryen die Regierung von Meereen übernommen hat, hält sie oft Hof, und die meisten Entscheidungen muss sie darüber fällen, dass verschiedene Menschen Entschädigungen dafür fordern, was ihnen während der Plünderungen der Stadt nach der Eroberung widerfahren ist. Als ein junger Adeliger unzufrieden mit einer von Daenerys' Entscheidungen ist und sich auf sie stürzen will, stolpert er über seine Tokar und stürzt, und sofort ist der Starke Belwas bei ihm und hebt ihn hoch wie ein kleines Kind, bis Daenerys ihm sagt, er solle ihn wieder herunterlassen.[10]

Als Ghael erneut bei Daenerys vorspricht und sie bittet, König Cleon von Astapor gegen Yunkai zu unterstützen, weist Daenerys die Bitte ab. Daraufhin spuckt Ghael ihr ins Gesicht, aber der Starke Belwas ist sofort bei ihm und schmettert ihn zu Boden.[11] Er nimmt weiterhin als einer der Hauptleute Daenerys an deren Kriegsräten teil und schwört Rache, als sie erfahren, dass Ben Pflum und die Zweitgeborenen zu den Yunkai'i übergelaufen sind.[12]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Er begleitet Daenerys mit ihrer Eskorte zum Tempel der Grazien, wo sie schließlich Hizdahr zo Loraq heiratet, um Meereen zu befrieden.[13] Kurz nach der Hochzeit ist er Teil der Eskorte, die Daenerys in Daznaks Arena bringt, wo die Wiedereröffnung der Kampfarenen gefeiert wird. Als er in Hizdahrs Loge eine Schüssel mit in Honig eingerollten Heuschrecken erblickt, stürzt er sich sofort auf sie, obwohl Hizdahr auch Daenerys drängt, davon zu kosten. Während der Kämpfe beschwert sich Belwas darüber, dass zwei der Kämpfer im Angesicht ihres Todes vor Angst schreien. Wenig später bricht der Starke Belwas zusammen und muss sich mehrmals übergeben, und so kriegt er nur am Rande mit, wie plötzlich Drogon in der Arena erscheint und Daenerys auf ihm davon fliegt.[4] Hizdahr erklärt Daenerys für tot und übernimmt die Regierungsgeschäfte, wobei er sich der Männer der Königin nach und nach entledigt. Der Starke Belwas wird in den Tempel der Grazien gebracht, wo man sich um ihn kümmert, aber Ser Barristan fürchtet, dass die Blauen Grazien dort nur das zu Ende führen, was mit den vergifteten Heuschrecken begonnen hat.[14]

Nachdem Rhaegal und Viserion aus der Grube unter der Großen Pyramide fliehen konnten und die Stadt verwüstet haben und außerdem Hizdahr zo Loraq gestürzt wurde, installiert Ser Barristan Selmy einen Rat zur Regierung Meereens, dem auch der Starke Belwas angehört, der deutlich gezeichnet ist. Als Ser Barristan andeutet, dass er Hizdahrs Frieden brechen und die Belagerer angreifen will, schlägt die Gesprenkelte Katze vor, den Krieg durch einen Zweikampf entscheiden zu lassen. Belwas ist davon begeistert, will am Meereen selbst vertreten.[5]

TriviaBearbeiten

Obwohl er eine wichtige Nebenfigur ist, kommt er bisher in der TV-Serie nicht vor, Handlungen der Figur (wie z. B. der Kampf gegen den Helden von Meereen) werden von Daario Naharis übernommen. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Barristan Selmy in der Serie nicht inkognito auftritt und daher auch niemandes Knappen spielen muss.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Daenerys III
  2. 2,0 2,1 2,2 Sturm der Schwerter, V-Daenerys I
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Die Königin der Drachen, VI-Daenerys II
  4. 4,0 4,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Daenerys III
  5. 5,0 5,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Die Hand der Königin (Barristan IV)
  6. Sturm der Schwerter, V-Daenerys II
  7. Sturm der Schwerter, V-Daenerys III
  8. Die Königin der Drachen, VI-Daenerys I
  9. Die Königin der Drachen, VI-Daenerys III
  10. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys I
  11. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys III
  12. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys VI
  13. Ein Tanz mit Drachen, X-Daenerys I
  14. Ein Tanz mit Drachen, X-Der Ritter der Königin (Barristan I)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki