FANDOM


Skahaz mo Kandaq, genannt Schurschädel, ist ein Ghiscari und ein Adliger aus Meereen.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Siehe auch: Bilder von Skahaz mo Kandaq

Skahaz hat eine vorstehende Stirn, kleine Augen mit schweren Tränensäcken, eine große Nase, die von Mitessern dunkel ist und fettige Haut, die eher gelblich wirkt und nicht bernsteinfarben wie bei den meisten Ghiscari. Er hat ein schlichtes, brutales Gesicht, das voller Wut ist, und selbst kahlgeschoren wirkt es abstoßend.[1] Er wird schnell wütend und verzeiht nur langsam.[2] Seine Lieblingsmaske als Messingtier ist die einer Furcht einflößenden Schlange.[3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Nachdem Daenerys Targaryen Meereen erobert, ist Skahaz mo Kandaq einer der ersten Meereener, der sich seinen Kopf rasiert und damit mit der alten Mode der Meereener bricht, das Haar zu Hörnern, Stacheln oder Flügeln zu formen. Seine Sippe folgt seinem Beispiel. In den Augen der Söhne der Harpyie macht ihn das zu einem der schlimmsten Verräter. Auch bietet er Daenerys an, seine Gemahlin für sie zu verlassen. Zusammen mit Reznak mo Reznak hat er eine Audienz bei Daenerys, als Tapferer Schild als erster Unbefleckter von den Söhnen der Harpyie getötet worden ist. Skahaz fordert brutale Vergeltung, wenn nicht noch mehr Männer Daenerys' sterben sollen: er schlägt vor, sofort aus jeder reichen Familie der Stadt einen Mann hinrichten zu lassen und dasselbe nach jedem kommenden Mord mit einem zusätzlichen Mann zu tun.[1]

Nach der Nacht, in der gleich neun Menschen von den Söhnen der Harpyie ermordet werden, darunter zwei Unbefleckte in einer Weinstube, weist Daenerys Skahaz an, den Wirt und dessen Tochter getrennt zu verhören, zur Not auch mit Gewalt. Als sie verfügt, dass jede Adelsfamilie eine Blutsteuer und zwei Kinder als Geisel stellen sollen, freut sich Skahaz diebisch.[4]

Er ist anwesend, als Xaro Xhoan Daxos eine Gruppe Tänzer aufführen lässt, als dieser Meereen besucht. Er nimmt für gewöhnlich an Daenerys' Ratssitzungen teil und spricht dabei für die Schurschädel.[5]

Die Morde der Söhne der Harpyie hören allerdings trotz der Geiseln nicht auf, aber Daenerys will auch keins der Kinder, die sie als Mundschenke und Diener einsetzt, töten, weil sie sie insgeheim schnell lieb gewonnen hat. Das wiederum ist für Skahaz ein Zeichen von Schwäche, und er streitet sich sehr oft mit Daenerys deswegen. Als sie in Erwägung zieht, Hizdahr zo Loraq zu heiraten, fürchtet sie, dass sich Skahaz dann von ihr abwenden könnte.[2]

Daenerys will Hizdahr heiraten, sollte er es schaffen, 90 Tage lang weitere Morde zu verhindern. In der Folgezeit besucht er zahlreiche Pyramiden der großen Häuser und kann erreichen, dass mehrere Wochen lang keine Morde mehr geschehen. Skahaz lässt ihn dabei von den Messingtieren beschatten, und er glaubt, dass er selbst der Kopf der Söhne der Harpyie ist, aber Daenerys lässt nicht zu, dass er Hizdahr verhören darf. Auch will sie die meereenischen Adelsfamilien, von denen sich Mitglieder bei der Belagerung im Hafen beteiligen, nicht bestrafen, was Skahaz ebenfalls als Schwäche auslegt.[6] Er nimmt weiterhin als einer der Hauptleute Daenerys an deren Kriegsräten teil.[7]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Er begleitet Daenerys mit ihrer Eskorte zum Tempel der Grazien, wo sie schließlich Hizdahr zo Loraq heiratet, um Meereen zu befrieden.[8] Nach der Hochzeit ist Hizdahrs erste Amtshandlung, Skahaz den Befehl über die Messingtiere zu entziehen und seinem Vetter Marghaz zo Loraq zu übertragen, da zwischen ihren Häusern eine Blutfehde herrscht.[9] Nachdem Daenerys auf Drogon davon geflogen ist, erklärt Hizdahr sie für tot und übernimmt die Regierungsgeschäfte, wobei er sich der Männer der Königin nach und nach entledigt. Hizdahr bietet Skahaz das Amt des Wächters des Flusses an, wodurch er die Verantwortung über die Fähren, Gräben und 150 Meilen Bewässerungskanäle entlang des Skahazadhan getragen hätte, Skahaz aber lehnt ab und zieht sich stattdessen in die Pyramide seines Hauses zurück. Wenig später trägt er Missandei auf, dass er Ser Barristan heimlich sprechen will. Bei einem heimlichen Treffen bei den Stallungen der Großen Pyramide erklärt Skahaz dem Ritter, dass der Giftanschlag auf Daenerys von Hizdahr und den Söhnen der Harpyie ausging und dass die Volantener Meereen mit einer Flotte angreifen werden, um die Freigelassenen wieder zu versklaven. Er erklärt, dass er die Freien Brüder, die Männer der Mutter und auch die Tapferen Schilde hinter sich habe, dass sie aber auch die Unbefleckten bräuchten, und dazu müsse Ser Barristan Grauer Wurm überreden. Mit diesen Einheiten will er die Yunkai'i angreifen. Nachdem er versprochen hat, Hizdahr nichts anzutun, bis seine Schuld bewiesen ist, willigt Ser Barristan in den Plan ein.[3]

Ser Barristan und Skahaz planen indes, König Hizdahr in einem nächtlichen Putsch zu stürzen. Während aber Skahaz die Gunst der Stunde nutzen will und noch in der gleichen Nacht mit den - Unbefleckten die Yunkai'i vor den Stadtmauern angreifen will, will Ser Barristan erst einmal einen Rat bilden und an dem Frieden mit Yunkai festhalten. Skahaz würde zur Not sogar die Kindergeiseln töten, die Daenerys als Mundschenke gedient haben. Zu verabredeter nächtlicher Stunde erscheint Ser Barristan in Hizdahrs Gemächer, konfrontiert ihn mit seinen Vorwürfen und tötet dessen Leibwächter Khrazz, nachdem er den König in die Enge getrieben hat. Als er ihn anschließend festnehmen will, meldet einer der Mundschenke des Königs, dass die Drachen los seien und in der Stadt wüten würden.[10]

Nachdem Rhaegal und Viserion aus der Grube unter der Großen Pyramide fliehen konnten und die Stadt verwüstet haben und außerdem Hizdahr zo Loraq gestürzt wurde, installieren Ser Barristan und Skahaz einen Rat zur Regierung Meereens. Ser Barristan schickt die Grüne Grazie zu den Yunkai'i, um über die Freilassung der drei verbliebenen Geiseln zu verhandeln, aber als Antwort lassen diese die Sechs Schwestern Leichen auf Meereen schleudern.[11]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys I
  2. 2,0 2,1 Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys IV
  3. 3,0 3,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Der Ritter der Königin (Barristan I)
  4. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys II
  5. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys III
  6. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys V
  7. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys VI
  8. Ein Tanz mit Drachen, X-Daenerys I
  9. Ein Tanz mit Drachen, X-Daenerys II
  10. Ein Tanz mit Drachen, X-Der Königsstürzer (Barristan III)
  11. Ein Tanz mit Drachen, X-Die Hand der Königin (Barristan IV)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki