FANDOM


Simon Toyn (engl.: Simon Toyne) war der Anführer der Bruderschaft vom Königswald, einer Gruppe von Gesetzlosen zur Zeit von König Aerys II. Targaryen.[1]

BiographieBearbeiten

Simon war das letzte bekannte Mitglied des Haus Toyn in Westeros, einer Familie, die nach Auseinandersetzungen mit dem Haus Targaryen, in Ungnade gefallen war. Unter seiner Führung erreichte die Bruderschaft kein geringes Maß an Niedertracht, sie entführten mehrere Adlige.

Simon nahm an dem Turnier von Sturmkap als Geheimnisvoller Ritter teil und wurde von Rhaegar Targaryen besiegt.[2]

Er wurde 281 n. A. E. von Ser Barristan Selmy getötet, als die Königsgarde den Auftrag bekam, die Bruderschaft zu vernichten.[3] Die Bruderschaft war bis dahin vom einfachen Volk des Königswaldes geschützt und gedeckt worden, sodass die königlichen Jäger sie zunächst nicht finden konnten. Schließlich konnte Arthur Dayn bei König Aerys erwirken, dass er die Rechte der Menschen im Königswald verbessert. Er gewann das gemeine Volk für die Sache der Krone, indem er bezahlte, was er und seine Soldaten nahmen, ihre Beschwerden König Aerys überbrachte, die Weiden um ihre Dörfer vergrößerte und ihnen erlaubte, eine bestimmte Anzahl Bäume zu fällen und Wild zu jagen. So zog er sie auf die Seite des Königs, denn sie hatten geglaubt, dass sich allein die Bruderschaft um ihre Belange kümmern würde.[4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Stannis Baratheon erklärt Davos Seewert, dass in der Geschichte Westeros' Hochverräter stets mit ihrem Leben gebüßt haben: Daemon I. Schwarzfeuer, die Gebrüder Toyn, der Geierkönig, Großmaester Hareth und sogar Rhaenyra Targaryen.[5]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Er wird im Weißen Buch beim Eintrag von Barristan Selmy erwähnt.[3]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Sturm der Schwerter, V-Samwell II
  2. Die Königin der Drachen, VI-Daenerys I
  3. 3,0 3,1 Die Königin der Drachen, VI-Jaime III
  4. Die dunkle Königin, VIII-Jaime II
  5. Sturm der Schwerter, V-Davos IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki