FANDOM


Dieser Artikel handelt von dem Schwert Schwarzfeuer aus valyrischem Stahl. Für das Haus, das von Daemon Schwarzfeuer gegründet wurde, siehe Haus Schwarzfeuer

Schwarzfeuer (engl.: Blackfyre) ist das legendäre Bastardschwert aus valyrischem Stahl.

Schwarzfeuer AntonioMaínez

Schwarzfeuer von Antonio Mainez ©FFG

GeschichteBearbeiten

Es war eines der zwei Schwerter aus valyrischem Stahl, die von den Targaryens nach dem Verhängnis nach Drachenstein gebracht wurden. Das zweite Schwert trägt den Namen Dunkle Schwester

Aegon I. TargaryenBearbeiten

Schwarzfeuer wurde von Aegon dem Eroberer getragen,[1] welcher mit dem Schwert im Jahre 2 n. A. E. Qhorin Volmark erschlug, den selbsternannten König der Eiseninseln.[2] Während des Ersten Dornischen Krieges tötete Aegon bei Geistberg den Narren von Lord Toland, welcher sich ihm im Kampf stellte.[3] Sekundärquellen zufolge wurde Prinz Maegor im Jahre 28 n. A. E. von Aegon mit Schwarzfeuer zum Ritter geschlagen.[4] Das Schwert wurde auf den Scheiterhaufen von Aegon gelegt, welcher von dem Drachen Vhagar entzündet wurde. Durch das Feuer wurde das Schwert geschwärzt.[5]

Aenys I. TargaryenBearbeiten

Nach seiner Thronbesteigung übergab König Aenys I. Targaryen Schwarzfeuer an seinen Bruder Maegor, welchen er für geeigneter hielt, das Schwert zu tragen.[5] Darin sahen einige das Eingeständnis Aenys', nicht für die Königswürde bereit zu sein. Nachdem Maegor sich im Jahre 39 n. A. E. trotz seiner Ehe mit Ceryse Hohenturm mit Alys Eggen vermählt hatte, stellte Aenys ihn vor die Wahl, die neue Ehe zu annulieren oder sich in die Verbannung zu begeben. Als Maegor die Verbannung wählte, forderte Aenys ihn auf, das Schwert zurückzugeben, woraufhin dieser meinte, Aenys solle es sich holen, wenn er es wolle.[4]

Maegor I. TargaryenBearbeiten

Nach Maegors Thronbesteigung im Jahre 42 n. A. E. protestierte Großmaester Gawen und verwies darauf, dass der Thron rechtmäßig Aenys' ältestem Sohn Aegon zustünde. Daraufhin erklärte Maegor Gawen zum Hochverräter und enthauptete ihn mit Schwarzfeuer.[6] Als Tyanna von Pentos im Jahre 48 n. A. E. gestand, für die Fehlgeburten von Maegors Gemahlinnen verantwortlich gewesen zu sein, schnitt der König ihr mit dem Schwert das Herz hinaus und verfütterte es an die Hunde.[7] Nachdem Maegors Gemahlin Rhaena davon erfahren hatte, dass ihr Bruder Jaehaerys zum König ausgerufen worden war, stahl sie Maegor das Schwert und floh mit ihrem Drachen Traumfeuer aus Königsmund.[6]

Daeron I. TargaryenBearbeiten

König Daeron I. Targaryen trug das Schwert, als er im Jahre 161 n. A. E. in einen dornischen Hinterhalt geriet und getötet wurde.[8] Es ist bis jetzt unbekannt, wie das Schwert anschließend wieder in den Besitz der Targaryens gelangte.

Daemon I. SchwarzfeuerBearbeiten

Schwarzfeuer wurde bei den Targaryen von König zu König weiter gereicht. Aber nur bis Aegon der Unwerte sich dazu entschied es nicht seinem rechtmäßigem Sohn und Nachfolger sondern seinem Bastardsohn Daemon zu überlassen. Manche waren der Meinung, das Schwert symbolisiere die Monarchie und dieser Gedanke war der Samen, aus dem die Erste Schwarzfeuer-Rebellion wuchs. In der Rebellion schwang Daemon das Schwert und kämpfte in einem epischen Duell in der Schlacht auf dem Rotgrasfeld mit Ser Gawan Corbray aus der Königsgarde. Daemon konnte Gawan schließlich besiegen. 

Nach dem Tod von Daemon Schwarzfeuer und zwei seiner Söhne auf den Rotgrasfeldern nahm sein Halbbruder Bitterstahl das Schwert mit sich ins Exil in die Freien Städte. Dort gründeten seine Angehörigen eine Söldnertruppe mit Namen Goldene Kompanie. Der Verbleib des Schwertes ist seitdem unbekannt.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Die Herrschaft der Drachen: Die Eroberung
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Die Graufreuds von Peik
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Dorne gegen die Drachen
  4. 4,0 4,1 Westeros.org: (Spoilers) Sons of the Dragon Reading at LonCon
  5. 5,0 5,1 Westeros.org: (Spoilers) Sons of the Dragon Reading at LonCon
  6. 6,0 6,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I.
  7. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I. - Die Gemahlinnen Maegors des Grausamen
  8. Die Welt von Eis und Feuer, Daeron I.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki