FANDOM



Die Schädelinsel (engl.: Skull Island) ist eine Insel im Sommermeer. Sie befindet sich vor der Nordküste von Sothoryos, nördlich von Zamettar und nordöstlich der Basiliskeninseln.[1]

Viele Korsaren folgen immer noch der grausamen Sitte, die Rümpfe und Masten ihrer Schiffe mit abgetrennten Köpfen zu schmücken, um ihren Feinden Angst einzujagen. Die Köpfe baumeln an Hanfseilen, bis das Fleisch verrottet ist, woraufhin man sie durch frische ersetzt. Anstatt die Schädel einfach ins Meer zu werfen, bringen sie sie zur Schädelinsel, wo sie einem finsteren Gott als Opfer dargebracht werden. Deshalb wird die Küste dieses kleinen, unbewohnten, windgepeitschten Felsens von großen Haufen ausgeblichener Schädel gesäumt.[2]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte von Zentralessos
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Jenseits der Freien Städte: Die Basiliskeninseln

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki