FANDOM


Die Schädelinsel (engl.: Skull Island) ist die nördlichste der Basiliskeninseln im Sommermeer.[1]

GeographieBearbeiten

Maester Yandel beschreibt die Schädelinsel als kleinen, unbewohnten, windgepeitschten Felsen.[2]

NutzungBearbeiten

Viele Korsaren versehen ihre Schiffe mit abgetrennten Köpfen an Hanfseilen, um ihren Feinden Angst einzujagen. Wenn das Fleisch verrottet ist, bringen sie die Schädel zur Schädelinsel, wo sie einem finsteren Gott als Opfer dargebracht werden, weswegen die Küste der Insel von großen Haufen ausgeblichener Schädel gesäumt wird.[2]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte von Zentralessos
  2. 2,0 2,1 Die Welt von Eis und Feuer, Jenseits der Freien Städte: Die Basiliskeninseln