FANDOM


Der Rote Komet (engl.: Red Comet) ist ein Komet, der am Himmel von Westeros und Essos im Jahre 299 n. A. E. erscheint. Er ist rot mit einem langen Schweif, von dem manche sagen, dass er den halben Himmel bedecke. Er ist bei Tag sichtbar und überstrahlt bei Nacht sogar den Mond. Einige beschreiben das Rot als blut- oder feuerrot.[1]

Roter Komet FranzMiklis

Der Rote Komet von Franz Miklis ©FFG

Namen für den KometenBearbeiten

  • In Königsmund wird Joffrey Baratheon erzählt, die Menschen würden ihn König Joffreys Komet nennen und er würde Ruhm für ihn verheißen. Auf den Straßen der Stadt wird er allerdings meist Drachenschwanz oder auch Der Rote Bote genannt[2], der wie ein Herold vor einem König daherschreitet und Blut und Feuer ankündigt.[3]
  • Die Soldaten in den Flusslanden nennen ihn ebenfalls den Roten Boten.[4]
  • Der Großjon behauptet, die Alten Götter hätten die rote Flagge der Rache ausgebreitet für Eddard Stark.[4]
  • Edmure Tully sieht in ihm ein Omen des Sieges für Schnellwasser: ein Fisch mit langer Schwanzflosse in den Farben der Tullys, Rot auf Blau.[4]
  • Die Dothraki nennen ihn Shierak Qiya, was so viel bedeutet wie blutender Stern.[1] Sie sehen ein böses Omen in ihm.[5]
  • Gendry nennt den Roten Kometen das Rote Schwert, da es für ihn aussieht wie ein Schwert, das gerade glühend aus der Schmiede kommt.[6]
  • Arya Stark sieht in ihm das Schwert Eis, wie es blutverschmiert gerade den Kopf ihres Vaters Eddard Stark abgetrennt hat.[6]
  • Osha erklärt Bran, dass der Komet Blut und Feuer, jedenfalls nichts Gutes bedeute.[7]
  • Septon Chayle erzählt Bran, der Komet sei ein Schwert, das das Ende der Jahreszeit bedeute. Wenig später trifft ein Weißer Rabe auf Winterfell ein. Die Alte Nan sagt, er zeige die Ankunft der Drachen an.[7]
  • Die Brüder der Nachtwache nennen ihn Mormonts Fackel, halb im Scherz, weil sie meinen, die Götter hätten Jeor Mormont eine Fackel geschickt, die ihnen beim Großen Ausmarsch den Weg durch den Verfluchten Wald zeigen werde.[8][9]
  • Für Aeron Graufreud ist der Komet eine Fackel des Ertrunkenen Gottes, die ankündigt, dass sich die Flut erhebt und die Eisenmänner wieder mit Fackel und Schwert in die Länder ziehen werden.[10]
  • Daenerys Targaryen ist der Meinung, er sei der Herold ihres Kommens, und macht ihn zu ihrem Leitstern, dem sie folgt.[5]

DeutungBearbeiten

Für die Menschen von Westeros hat der Komet unterschiedliche Bedeutungen. Für Melisandre und die Alte Nan bedeutet er die Ankunft von Drachen.[11] Die Alte Nan behauptet sogar, den Kometen riechen zu können. Für andere bedeutet er zukünftige Siege oder die Eroberung und Festigung des Thrones, bspw. für die Anhänger von Joffrey Baratheon oder Daenerys Targaryen,oder einfach einen Sieg für Edmure Tully.

Für viele andere bedeutet er das Blutvergießen der kommenden Kämpfe, bspw. für Osha, Brynden Tully oder Aeron Graufreud. Für den Großjon bedeutet er Rache.

Daenerys sieht ihn zum ersten Mal in der Nacht, in der Khal Drogo verbrannt wird und ihre Drachen erwachen.[1] Für sie ist er ein Herold, der ihr Kommen ankündigt, ein Zeichen, dem sie folgen soll, was sie dann auch tut, indem sie in die Rote Wüste zieht.[5] Der Komet erlischt langsam, als sie von Qarth aus in See sticht. In einer Vision im Haus der Unsterblichen erklärt ein Unsterblicher, dass der Komet geschickt wurde, um Daenerys zu ihnen zu bringen.

Laut einer antiken Prophezeiung aus den Büchern von Asshai kann einzig der Messias Azor Ahai mit seinem brennenden Schwert Lichtbringer, dem Schwert der Helden, den Krieg beenden. Die Rote Priesterin Melisandre erwähnt eine Prophezeiung: "Wenn der Rote Stern blutet und die Dunkelheit wächst, wird Azor Ahai inmitten von Rauch und Salz wiedergeboren werden, um die Drachen aus dem Stein zu erheben." Sie denkt, Drachenstein sei der Ort von Rauch und Salz und Stannis der Krieger des Feuers, während der Rote Komet der Rote Stern sei.[12]

Erwähnungen in den Büchern Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

In Winterfell beobachtet und vermisst Maester Luwin den Kometen durch sein myrisches Linsenrohr an dem Tag, als die Nachricht von Lord Eddard Starks Tod eintrifft.[13]

Jhogo sieht den Stern als Erster in der Nacht, in der Drogo verbrannt wird.[1]

Band 3 - Der Thron der Sieben Königreiche Bearbeiten

Auch Cressen, der Maester auf Drachenstein, beobachtet den Kometen und versucht ihn zu deuten. Er bemüht sich darum, die Erscheinung rational zu sehen, während Melisandre und Selyse Florent ihn als Zeichen von R'hllor deuten.[11] Gendry sieht in ihm ein Rotes Schwert, das glühend aus einer Schmiede kommt, während er Arya Stark an das Ahnenschwert Eis ihres Vaters erinnert, das rot von seinem Blut ist.[6] Sansa Stark unterhält sich mit Ser Arys Eichenherz an König Joffreys dreizehntem Namenstag über die Bedeutung des Kometen.[2] Auch auf Winterfell ist der Komet Gesprächsthema.[7] Jon Schnee beobachtet ihn an der Mauer.[8] Daenerys folgt dem Kometen mit ihrem kleinen verbliebenen Khalasar in die Rote Wüste, obwohl die Dothraki ihn für ein böses Omen halten.[5]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Auf der Faust der Ersten Menschen sieht Jon Schnee den Kometen, der immer noch genau so hell leuchtet wie der Mond.[9] In einer Vision im Haus der Unsterblichen behauptet ein königlicher Zauberer, dass er den Kometen geschickt habe, um Daenerys nach Qarth zu leiten.[14]

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys VI
  2. 2,0 2,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Sansa I
  3. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Tyrion I
  4. 4,0 4,1 4,2 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Catelyn I
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Daenerys I
  6. 6,0 6,1 6,2 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Arya I
  7. 7,0 7,1 7,2 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran I
  8. 8,0 8,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon I
  9. 9,0 9,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Jon I
  10. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon I
  11. 11,0 11,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Prolog (Cressen)
  12. Sturm der Schwerter, V-Davos III
  13. Das Erbe von Winterfell, II-Bran II
  14. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Daenerys II