FANDOM


Ser Robert Quinz (engl.: Robert Quince) war ein Ritter und der Kastellan von Drachenstein während des Drachentanzes.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Robert war kompetent, freundlich, alt und berüchtigt für seine Fettleibigkeit. Er war ein standfester Unterstützer von Rhaenyra Targaryen.[1]

BiographieBearbeiten

Als Rhaenyra Targaryen aufbrach, um den Eisernen Thron zu erobern und Königsmund einzunehmen, ernannte sie Ser Robert zum Kastellan von Drachenstein. Dabei überging sie Ser Alfred Ginster, welcher der älteste Ritter auf der Insel war und erwartet hatte, die Position zu erhalten. Rhaenyra entschied sich allerdings für Robert wegen dessen liebenswürdigeren Charakters.

Als Robert Neuigkeiten darüber hörte, dass Graugeist von einem anderen Drachen getötet worden war, benannte er sofort den Kannibalen als Täter. Die Fischer drängten ihn, Ritter zur Höhle des Drachen auszusenden, doch er lehnte ab und meinte, wenn sie den Drachen nicht stören würden, würde dieser auch sie nicht behelligen. Er verbot daraufhin das Fischen in den Gewässern unterhalb der östlichen Seite des Drachenbergs, wo der Körper von Graugeist verrottete.

Auch wenn Robert loyal zur Königin und ihrer Sache war, traf das auf einige seiner Männer weniger zu, da sie gewissen Groll ihr gegenüber hegten, die auf eingebildeten oder tatsächlichen Ungerechtigkeiten beruhten. Aus der Menge dieser Männer stach vor allem Alfred hervor.

Während des Falls von Drachenstein an König Aegon II. Targaryen zeigte sich Alfred mehr als willig, seine Königin zu verraten. Er führte die Männer an, die in Roberts Schlafgemach eindrangen und tötete ihn, indem er einen Speer in dessen gewaltigen Bauch stieß. Der Stoß wurde mit solche Wucht ausgeführt, dass der Speer an Roberts Rücken austrat, durch das Bett ging und im Boden stecken blieb.

Rhaenyra floh schließlich zurück nach Drachenstein, wo sie bei ihrer Ankunft von Ser Alfred Ginster empfangen wurde. Sie fragte, warum Robert nicht selber zur ihrer Begrüßung gekommen sei, worauf er antwortete, dass die Königin "unseren fetten Freund" in der Festung sehen würde.

Rhaenyra und ihr Gefolge wurden von Wachen zu Roberts verkohltem Leichnam geführt, welcher bis zur Unkenntlichkeit verbrannt worden war und von den Festungsmauern des Torhauses hing, neben ihm der Kämmerer, der Waffenmeister und der Hauptmann der Wache. Nur anhand des enormen Umfangs des Leichnams konnte man Robert erkennen.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki