Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Robert Arryn

6.086Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Robert Arryn ist der einzige Sohn von Jon Arryn und seiner Frau Lysa Tully. Er ist ein kränklicher, weinerlicher kleiner Junge von sechs Jahren zu Beginn von Das Lied von Eis und Feuer. Er ist nach Robert Baratheon benannt, den Jon Arryn als Mündel aufgezogen hat. Nach dem Tod seines Vaters ist er der neue Lord über Hohenehr, Verteidiger des Grünen Tales und nennt sich zudem Wahrer Wächter des Ostens.

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Zu Beginn der Saga ist er sechs Jahre alt.[1] Laut Appendix von Sturm der Schwerter ist er mittlerweile sieben Jahre alt[2], in Die Königin der Drachen ist er acht[3]. Auch nach der Purpurnen Hochzeit 300 n. A. E. ist er acht Jahre alt.[4][5]

Er ist klein und blass, hat braune Haare und groß wirkende Augen. Er ist stets kränklich.[6] Er ist dürr und hat eine fleckige Haut und ständig tränende Augen.[5] Sansa denkt, dass sie schön größere Fünfjährige gesehen hat als Robert mit acht.[7] Robert hat spindeldürre Arme und Beine, eine sanft gewölbte Brust und einen kleinen Bauch, und seine Augen sind stets rot und triefend.[8]

Er neigt zum Weinen, vor allem wenn man ihm seine Puppen wegnimmt. Catelyn erscheint er als schmerzlich dünnes Kind, klein für sein Alter. Er leidet an der Zitterkrankheit, die ihn von Zeit zu Zeit schütteln lässt.[9] Tyrion beschreibt ihn als weinerlichen Jungen, dem man auf Kissen setzte, damit er halbwegs wie ein Mann wirkt, obwohl er gleichzeitig Puppen in den Händen hält.[10]

Robert arryn.jpg

Lino Facioli als Robert Arryn in der HBO-Serie

Sein Charakter ist der eines kleinen Kindes, er stellt ständig kindlich-naive Fragen und reagiert überempfindlich und trotzig auf Anweisungen, die ihm nicht passen.[10] Sansa Stark findet, der Achtjährige habe die Reife eines drei Jahre alten Kindes. Er besitzt eine abgewetzte Puppe, die er überall hin mitnimmt.[5] Wenn man ihm Gewalt androht, reagiert er normalerweise mit Schüttelkrämpfen, und er verlangt stets mehr als man ihm anbietet.[8]

Seine Mutter beschützt und liebt ihn über alles, scheint allerdings auch blind zu sein für seine tatsächlich schwache Konstitution. Sie findet ihn hübsch und stark. Außerdem gibt sie ihm mit sechs Jahren noch die Brust.[9]

Nach dem Tod seiner Mutter reagiert Robert auf Gesang sehr empfindlich und erleidet dabei normalerweise einen Schüttelanfall.[8]

Biographie Bearbeiten

Während seiner Zeit in Königsmund sorgt sich Lysa Arryn sehr um ihren kränklichen Sohn. Als Jon Arryn krank wird und unter Fieber leidet, lässt Lysa Robert nicht mehr zu seinem Vater, weil sie fürchtet, er könne sich anstecken.[6]

Laut Lysa Tullys Brief an Catelyn wollte Robert Baratheon ihn nach Jon Arryns Tod als Mündel von Tywin Lennister nach Casterlystein bringen lassen, damit nicht nur Frauen ihn großziehen. Lysa Arryn hingegen widersetzt sich diesem Plan und floh mit ihrem Sohn über Nacht aus Königsmund nach Hohenehr.[11] Maester Colemon hingegen behauptet, Jon Arryn wollte seinen Sohn als Mündel nach Drachenstein schicken.[12] Lord Walder Frey bestätigt Colemons Version später, indem er Catelyn erzählt, dass er auf dem Turnier zu Ehren von Prinz Joffreys 12. Namenstag Jon Arryn und Lysa Tully angeboten habe, Robert Arryn als Mündel mit auf die Zwillinge zu nehmen. Er wurde von Lady Lysa schroff abgewiesen. Dann habe Jon Arryn gesagt, es sei schon vereinbart, Robert Arryn nach Drachenstein zu Stannis Baratheon geschickt werde, woraufhin Lysa aus dem Zimmer stürmte.[13]

Mit sechs Jahren kommt er zusammen mit seiner Mutter nach Hohenehr.[8]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Nachdem Jon Arryn in Königsmund gestorben ist, kehrt Lysa Tully mit ihrem Sohn Robert nach Hohenehr zurück.[14] Davor hatte Tywin Lennister angeboten, ihn als Mündel aufzunehmen. Dies entsprach auch dem Plan König Robert Baratheons.[11]

König Robert ernennt Jaime Lennister zum neuen Wächter des Ostens, aber Lady Lysa bestimmt, dass ihr Sohn "Wahrer Wächter des Ostens genannt werden soll. Brynden Tully erklärt Catelyn, dass viele ihn aber als zu schwach wahrnehmen, um die Ämter seines Vaters zu beanspruchen. Als Catelyn nach ihrer langen Reise sofort in Lysas Solar gebracht wird, erscheint auch Robert und wird Catelyn vorgestellt, die ihn fünf Jahre nicht gesehen hat.[9] Bei Tyrion Lennisters erstem Verhör kurz nach dessen Ankunft verfällt er in einen hysterischen Schreikrampf, weil Tyrion droht, dass sein Bruder Jaime sich an Hohenehr rächen werde, falls ihm etwas zustoße. Als Tyrion einige Zeit später vorgibt, geständig zu sein, um vor den versammelten Rittern des Tals ein Urteil durch Kampf einzufordern, ist Robert nicht anwesend, weil Lysa ihm die Aufregung nicht antun möchte.[10]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Den Kampf um das Urteil entscheidet Bronn für sich, indem er auf eine schwere Rüstung verzichtet und Ser Vardis erst müde macht, indem er ihm ausweicht, dann immer heftiger zum Angriff übergeht und ihn schließlich besiegt, indem er eine Statue auf ihn stürzt. Robert versteht nicht, was das bedeutet und fordert hysterisch, dass Tyrion jetzt "fliegen" solle. Lysa entscheidet, dass Tyrion und Bronn sofort mit Proviant und Pferden zum Bluttor gebracht und von dort an sich selbst überlassen werden sollen.[12]

Bei König Joffrey Baratheons erster Hofversammlung wird Robert in Abwesenheit mit Namen ausgerufen und von ihm wird verlangt, dass er dem neuen König die Treue schwört, andernfalls würde er bestraft werden.[15]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Der Kleine Rat in Königsmund erlaubt Petyr Baelish, dem neuen Lord von Harrenhal, ins Grüne Tal zu reisen, um um die Hand von Lysa Tully anzuhalten. Robert Arryn soll als Belohnung wieder offiziell Wächter des Ostens werden, falls es zur Heirat kommt.[16]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Nach der Purpurnen Hochzeit und ihrer Flucht aus Königsmund bringt Petyr Baelish Sansa Stark auf die Vier Finger, wo 14 Tage später Lysa Tully eintrifft, um Kleinfinger zu heiraten. Sie stellt Sansa in Aussicht, eines Tages Robert heiraten zu dürfen.[4] Auf Hohenehr fühlt sich Sansa recht einsam, denn ihr einziger Spielgefährte ist der viel jüngere und launische Robert. Als sie eines Tages eine Schneeburg baut, die wie Winterfell aussieht, erscheint Robert und will die Burg mit seiner Puppe zerstören, doch Sansa hält ihn auf und reißt der Puppe versehentlich den Kopf ab. Augenblicklich bekommt Robert einen Schüttelanfall, den Maester Colemon mit Traumwein beruhigt. Später am Tag stößt Petyr Baelish Lysa durch die Mondpforte und beschuldigt Marillion, wodurch Robert zur Waise wird.[5]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Robert weint in der Folgezeit sehr viel und schläft kaum, auch weil Marillions Gesang aus der Himmelszelle in ganz Hohenehr zu hören ist. Vor der Hochzeit mit Petyr Baelish war Robert oft zu seiner Mutter ins Bett gekrochen. Nach der Hochzeit suchte er sich ein neues Bett, und so kommt er immer öfter nachts zu Sansa, was sie erst einmal nicht stört, doch sucht Robert nachts ständig mit seinem Gesicht nach ihren Brüsten, und wenn er seine Schüttelanfälle bekommt, nässt er das Bett ein. Als Lord Nestor Rois nach Hohenehr kommt, um den Sänger zu verhören, bekommt Robert erneut einen Schüttelanfall, sodass er auf sein Zimmer getragen werden muss.[7]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Da Roberts Anfälle seit Lysas Tod heftiger werden, mischt Colemon ihm Traumwein und Mohnblumensaft zusammen und lässt ihn so oft zur Ader, wie er es wagt. Robert schläft zwölf Stunden am Tag und ist zierlicher als je zuvor. Bei der Verhandlung mit den Lords der Erklärung fordern die Lords zunächst, ihnen Robert als Mündel auszuliefern. Trotzdem schafft es Petyr Baelish, den Lords ein Jahr abzuringen, in dem er die Regierung über das Grüne Tal wieder in Ordnung bringen will.[17]

Als sich der kleine verbliebene Hofstaat von Hohenehr bereit macht, für den Winter ins Tal hinabzusteigen, weigert sich Robert zunächst, aus dem Bett zu steigen, bis Sansa ihn mit aller Überredungskunst schließlich doch dazu bringen kann. Er hat sich außerdem angewöhnt, sie spontan und unbeholfen zu küssen. Den Tagesmarsch hinunter ins Tal meistert Robert ohne einen Schüttelanfall, wobei ihm Sansa auch mit Hilfe von Myranda Rois immer wieder gut zuredet, dass er sehr tapfer sei und sie beschützen müsse, da sie so viel Angst habe.[8]

Familie Bearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jasper
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(1) Jeyne Rois
 
Jon
 
(3) Lysa Tully
 
 
 
 
 
Alys
 
Elys Waynwald
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ronnel
 
Lady Belmor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(2) Rowena Arryn
 
 
Robert
 
Unbekannte
Tochter
 
Denys Arryn
 
Unbekannte
Tochter
 
Ser Hardyng
 
6 andere Töchter
 
Jasper Waynwald
 
Elbert
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekanntes
Kind
 
 
 
 
 
Harrold Hardyng
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Siehe auch Bearbeiten

In der TV-Serie wird er gespielt von Lino Facioli. Dort heißt er Robin Arryn, um einer Verwechslung mit Robert Baratheon vorzubeugen.

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  2. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  3. Die Königin der Drachen, VI-Appendix
  4. 4,0 4,1 Die Königin der Drachen, VI-Sansa III
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Die Königin der Drachen, VI-Sansa IV
  6. 6,0 6,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard V
  7. 7,0 7,1 Zeit der Krähen, VII-Sansa
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 8,4 Die dunkle Königin, VIII-Alayne II (Sansa II)
  9. 9,0 9,1 9,2 Die Herren von Winterfell, I-Catelyn VI
  10. 10,0 10,1 10,2 Die Herren von Winterfell, I-Tyrion V
  11. 11,0 11,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard I
  12. 12,0 12,1 Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn I
  13. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn III
  14. Die Herren von Winterfell, I-Catelyn I
  15. Das Erbe von Winterfell, II-Sansa III
  16. Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  17. Die dunkle Königin, VIII-Alayne I (Sansa I)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki