FANDOM


Valyria Karte

Das Rauchende Meer (engl.: Smoking Sea) ist ein Gewässer auf dem Kontinent Essos, wo vor dem Untergang von Valyria die Halbinsel von Valyria lag.[1] Die Region ist voller Vulkane und rauchender Berge. In alten Geschichten wird über Dämonen berichtet die hier leben sollen.[2]

GeschichteBearbeiten

Früher war dieses Meer einmal nur eine kleine Seestraße, aber mit dem Untergang von Valyria senkte sich die valyrische Halbinsel unter den Meeresspiegel. Damals sollen im Umkreis von 500 Meilen alle Berge auseinander gebrochen sein und Feuer und Rauch ausgespuckt haben. Die Flammen waren so heiß gewesen, dass selbst Drachen davon verzehrt worden seien, und Paläste, Tempel und ganze Städte verschwanden in Erdspalten. Seen kochten, Berge spuckten Lava 300 Meter in die Höhe, und aus roten Wolken regnete es Drachenglas und schwarzes Dämonenblut. Im Norden erhob sich die Erde und sackte dann in sich zusammen, sodass das Wasser das Land überschwemmte und die kleine Seestraße zum Rauchenden Meer wurde. Valyria, die stolzeste Stadt der Welt, und die Länder des Langen Sommers wurden an nur einem Tag vernichtet und überflutet.[3]

Die Partei der Tiger aus Volantis schickte im so genannten Jahrhundert des Blutes eine Flotte los, die Valyria zurückerobern sollte, doch die Flotte verschwand im Rauchenden Meer.[4]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte von Zentralessos
  2. Die Welt von Eis und Feuer (App), Rauchendes Meer
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VIII
  4. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki