FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Qarl (Begriffsklärung) aufgeführt.

Qarl, genannt Qarl die Jungfrau (engl.: Qarl the Maid), ist ein Krieger von den Eiseninseln. Er hat drei Brüder: Uller, Skyte und den verstorbenen Eldiss.[1] Er ist der Liebhaber von Asha Graufreud.[2]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Qarl ist bartlos, was ihn seinen Spitznamen einbrachte, und seine rotblonden Haare fallen ihm bis auf die Schultern. Er hat außerdem den langen und schlanken Körper eines Schwimmers, ohne eine einzige Narbe.[2] Er gilt neben Andrik und Lorren als einer der besten Kämpfer der Eiseninseln.[3]

BiographieBearbeiten

Er ist der Enkel eines Leibeigenen.[2]

Asha erinnert sich in Tiefwald Motte daran, als sie Qarl das erste Mal etwa 294 n. A. E. begegnet war: Er hatte damals vergeblich versucht, sich einen Bart stehen zu lassen, und als sie ihn damit aufgezogen hatte, dass er wie eine Pflaume aussehe, hatte er gesagt, dass er noch nie eine gesehen habe. Daraufhin hatte sie ihn eingeladen, mit ihr in den Süden zu segeln. Sie waren auf der Schwarzer Wind in den Süden gesegelt und hatten Handel getrieben, unter anderem auf der Schönen Insel und in Lennishort, und als sie den Arbor erreichten, zeigte sie ihm, wie ein Pflaume aussieht. In der folgenden Nacht hatten sie sich dann zum ersten Mal geliebt, und Asha war sehr glücklich gewesen. Obwohl sie auch später noch viele Liebhaber hatte, fand sie keinen mehr, der ihr solches Vergnügen bereitet wie Qarl. Sie hätte ihn gern geheiratet, aber er ist von zu niedriger Geburt.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Asha Graufreud trifft die drei Brüder in Herrenhort an dem Tag, an dem sie Theon Graufreud nach 10 Jahren wiedersieht und ihr Spiel mit ihm treibt. Sie fragt sie nach Eldiss. Dann schlägt sie Theon vor, dass er die Brüder für seine Crew auf der Seehure anheuern soll.[1]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Als Theon Graufreud versucht, Dagmer an seiner Ehre zu packen und behauptet, er sei immer noch der beste Krieger der Eiseninseln mit Speer und Schwert, sagt dieser, das war einmal, jetzt seien es Andrik, Lorren und Qarl.[3]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Nach Balon Graufreuds Tod segelt er mit Asha Graufreud nach Zehntürmen.[4]

Victarion Graufreud veranstaltet nach seiner Ankunft auf Alt Wiek am ersten Abend ein Gelage, um für Unterstützung beim anstehenden Königsthing zu werben. Dort tanzen Qarl die Jungfrau und Eldred Dorsch den Fingertanz, wobei Eldred einen Finger verliert.[5]

Als Asha kurz nach ihrem Onkel Victarion beim Königsthing in der Halle des Grauen Königs ihren Anspruch auf den Meersteinstuhl erhebt, sind ihre drei Fürsprecher Qarl die Jungfrau, Tristifer Botlin und der Ritter Ser Harras Harlau mit seinem legendären Schwert Nachtfall. Am Ende wählen die Eisenmänner Euron Graufreud als neuen König der Eiseninseln.[6]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

In Tiefwald Motte erhält Asha eine Nachricht von Ramsay Bolton, dass er Maidengraben erobert habe. Er droht, alle Eisenmänner im Norden zu häuten und zu zerstückeln, wie er es schon mit Theon Graufreud gemacht habe, wenn sie nicht freiwillig verschwinden würden. Als Beweis schickt er ein Stück ledriger Haut mit. Nach dem Abendmahl folgt Qarl Asha in ihr Schlafgemach und nimmt sie mit Gewalt, wogegen sie sich zwar wehrt, was ihr aber durchaus gefällt. Als in derselben Nacht die Schlacht bei Tiefwald Motte beginnt, befiehlt Asha den Rückzug der Eisenmänner zu den 15 Meilen entfernten Langschiffen. Sie fliehen zunächst Richtung Südwesten, doch schon nach einem kurzen Stück beschließt Asha, wegen der Dunkelheit anzuhalten und auf den Morgengrauen zu warten. Als die Nordmänner erneut angreifen, kämpfen Qarl und Asha Seite an Seite.[2]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Nur neun Männer überleben die Schlacht bei Tiefwald Motte auf Seiten der Eisenmänner, darunter Qarl, Tristifer Botlin, Cromm und Roggon Rostbart, die im Gegensatz zu Asha als Gefangene in Tiefwald Motte bleiben, als Stannis nach Winterfell marschiert.[7]

In Tiefwald Motte zahlt Tycho Nestoris, ein Gesandter der Eisernen Bank von Braavos, ein üppiges Lösegeld für die sechs Eisenmänner Tristifer Botlin, Qarl die Jungfrau, Roggon Rostbart, Grimmzunge, Finger und Saatkrähe und reitet mit ihnen nach Winterfell, um Stannis' Marsch auf Winterfell abzufangen, der mit seinem Heer allerdings drei Tagesmärsche von Winterfell entfernt in einem verlassenen Pächterdorf im Schnee feststeckt. Vor Winterfell trifft Tycho Nestoris daher nur auf Mors Umber, der mit einem kleinen Heer auf Stannis' Ankunft wartet. Als sich Tycho mit den Eisenmännern wieder auf die Suche nach Stannis macht, gibt Mors Umber ihm Theon Graufreud und Jeyne Pool als Geschenk für Stannis bzw. Asha Graufreud mit, die sie dann auch wenig später in dem Pächterdorf finden.[8]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon II
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Der Sohn des Greifen, IX-Die widerspenstige Braut (Asha)
  3. 3,0 3,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon I
  4. Zeit der Krähen, VII-Die Tochter des Kraken (Asha)
  5. Zeit der Krähen, VII-Der Eiserne Kapitän (Victarion)
  6. Zeit der Krähen, VII-Der Ertrunkene (Aeron II)
  7. Ein Tanz mit Drachen, X-Des Königs Beute (Asha I)
  8. Ein Tanz mit Drachen, X-Das Opfer (Asha II)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki