FANDOM


Oppo, genannt Groschen (engl.: Groat), ist Hellas Bruder, mit der zusammen er eine Schaustellertruppe bildete, wobei sie auf ihrem dressierten Hund und Schwein einen Tjost aufführten.[1]

BiographieBearbeiten

Sein Vater war ebenfalls kleinwüchsig, seine Mutter aber nicht. Sein Großvater hatte seinen Vater mit drei Jahren an einen Sklavenhändler verkauft, doch er wurde ein so berühmter Mime, dass er sich freikaufen konnte. Er hatte alle Freien Städte besucht und sogar Westeros. In Altsass war er unter dem Namen Hüpfende Bohne bekannt. Mittlerweile sind ihre Eltern allerdings beide bereits tot.[1]

Die Tjostshow war die Idee seines Vaters gewesen, der sogar das erste Schwein abgerichtet hatte, dann aber zu krank gewesen war, um darauf zu reiten, also übernahm Oppo das Schwein und Hella den Hund. Dabei verkleideten sie sich als Ritter, ritten auf ihrem Schwein namens Hübsche und dem Hund namens Knirsch aufeinander zu und parodierten einen Tjost. Als sie begannen, ihr Schauspiel gegen Münzen aufzuführen, gaben sie sich die Namen "Hella" und "Groschen", die beiden kleinsten Münzen mit dem wenigsten Wert. Einmal sind sie sogar vor dem Seeherrn von Braavos aufgetreten, der sich sehr gut amüsiert hat.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Sie führen ihr Schauspiel als Hirsch- und Wolfsritter verkleidet bei Joffrey Baratheons Hochzeit mit Margaery Tyrell auf. Joffrey hat sie engagiert, um sich über seinen kleinwüchsigen Onkel lustig zu machen. Kurz nach dieser Vorführung stirbt der König unter zunächst ungeklärten Umständen.[2] Wenig später behauptet Petyr Baelish Sansa Stark gegenüber, dass er die Zwerge in Braavos aufgetrieben habe und dem begriffsstutzigen Joffrey erst erklären musste, wie sehr er Tyrion mit ihnen provozieren könnte. Dann habe er sie bis zur Hochzeit in einem seiner Bordelle versteckt.[3] Hella erzählt Tyrion später, ein Mann namens Oswell habe sie engagiert.[1]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Quentyn Martell und Gerris Trinkwasser sehen Oppo und Hella mit Hübsche und Knirsch auf dem Fischhändlerplatz in Volantis bei ihrer Vorführung.[4]

Jorah Mormont entführt Tyrion Lennister und bringt ihn nach Volantis, wo er die Witwe vom Hafen im Kaufmannshaus um Hilfe bei der Überfahrt nach Meereen bittet. Während der Unterredung greift plötzlich Hella als Mann verkleidet Tyrion hinterrücks mit einem Messer an. Tyrion kann der ersten Attacke ausweichen, dann packt Jorah sie und hebt sie einfach hoch. Verzweifelt erklärt Hella, dass ihr Bruder Ollo wegen einer Verwechslung mit Tyrion von fünf Männern aus den Sieben Königslanden ermordet worden sei, und dass sie es nur gerecht fände, wenn Tyrion nun ebenfalls sterben würde. Die Witwe nimmt sich ihrer an und lässt sie auf ihre Zimmer bringen, um sie zu versorgen.[5]

Hella erzählt Tyrion auf der Selaesori Qhoran, dass sie und ihr Bruder Königsmund noch in der Nacht nach der Purpurnen Hochzeit verlassen haben, weil Oppo befürchtet hatte, dass man sie verhören und foltern könnte. Sie fuhren nach Tyrosh, wo sie einen Jongleur kannten, der ebenfalls kleinwüchsig war. Der Jongleur war zwar schon alt, dafür aber sehr beliebt und eine Art Institution auf dem Brunnen des Trunkenen Gottes. Dann aber fand man seinen Körper vor dem Trios-Tempel. Sein Körper war in drei Teile zerhackt worden, und jeder Teil einem der drei Köpfe der Statue des Trios ins Maul gesteckt worden. Als man dann aber die drei Teile zusammenlegte, fand man den Kopf nicht, der schon auf dem Weg zu Cersei Lennister war.[1]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VIII
  2. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion III
  3. Die Königin der Drachen, VI-Sansa II
  4. Der Sohn des Greifen, IX-Der Diener des Kaufmanns (Quentyn I)
  5. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VII

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki