Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Myr

6.083Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Myr ist eine der neun Freien Städte auf Essos. Myr ist bekannt für ihre meisterhaften Linsen-Hersteller, komplizierte Spitze und feinen Teppiche. Myr liegt an der Westküste von Essos am Meer von Myrth.

Geschichte Bearbeiten

Die Ursprünge von Myr sind eher unbekannt. Manche Maester glauben, dass die Myrischen mit den Rhoynar verwandt sind, da sie ebenfalls olivfarbene Haut und dunkle Haare haben. Es gibt Anzeichen, dass dort, wo heute Myr ist, während des Zeitalters der Dämmerung und der Langen Nacht eine Stadt stand, die von einem alten und ausgestorbenen Volk errichtet worden war. Das heutige Myr wurde von einer Gruppe valyrischer Händler und Abenteurer auf dem Platz einer befestigten andalischen Stadt gegründet, deren Bevölkerung sie töteten oder versklavten.[1]

Nach dem Untergang von Valyria betrachteten sich Volantis als Erbin des Valyrischen Freistaats. Allerdings gab es Zweitracht unter den Herrschern der Stadt darüber, wie man die Welt nun erobern sollte. Das Alte Blut wollte einen militärischen Weg einschlagen, während die Händler und Geldverleiher die Welt mit dem Handel erobern wollten. So entstanden zu Beginn des so genannten Jahrhundert des Blutes die Tiger und die Elefanten. Beinahe ein Jahrhundert lang regierten die Tiger die Stadt zunächst sehr erfolgreich. Eine volantische Flotte eroberte Lys, und eine volantische Armee Myr, die beide zwei Generationen lang unter der Herrschaft Volantis' standen. Dann allerdings wendete sich das Blatt, als die Tiger versuchten, auch noch Tyrosh zu erobern. Tyrosh erhielt Beistand von Pentos und Argilac Durrandon, dem Sturmkönig aus Westeros. Braavos stattete einen exilierten Lysener mit hundert Kriegsschiffen aus. Aegon Targaryen griff von Drachenstein aus mit Balerion auf der Seite der Verteidiger in den Krieg ein, und auch Lys und Myr sahen ihre Chance gekommen und erhoben sich gegen die Fremdherrschaft. Der Krieg verwandelte die Umstrittenen Lande in eine Ödnis. Volantis verlor den Krieg, und Lys und Myr konnten sich tatsächlich befreien.[2][3]


Nachdem Myr, Tyrosh und Lys Volantis in der Schlacht im Grenzland besiegt hatten, gründeten sie im Jahre 96 n. A. E. das Königreich der Drei Töchter.[1] Craghas Drahar war ein myrischer Prinz und Admiral, unter dessen Kommando große Teile der Trittsteine erobert wurden, was ihm den Namen Craghas Krabbenspeiser einbrachte. Nachdem sie die Piraten dort befriedet hatten, verlangten Craghas und seine Landsleute Zölle für die Zusicherung sicheren Geleits.

Lord Corlys Velaryon war am meisten von diesen Zöllen betroffen und schloss sich mit dem abenteuerlustigen Prinzen Daemon Targaryen zusammen. Im Jahre 106 n. A. E. begannen sie ihren Angriff und es kam zum Krieg um die Trittsteine, der noch bis 115 n. A. E. andauern sollte. In den nächsten Jahren verloren die Truppen der Triarchie viele Schlachten. Im Jahre 108 n. A. E. trafen Craghas und Prinz Daemon schließlich persönlich auf dem Schlachtfeld aufeinander und Daemon köpfte Craghas mit seinem berühmten Langschwert aus valyrischem Stahl: Dunkle Schwester.[4]

Im Jahre 129 n. A. E. schloss sich die Allianz im Drachentanz den Grünen an und errang in der Schlacht in der Gurgel einen verlustreichen Sieg.[5] Die Drei Töchter brachen um das Jahr 130 n. A. E. herum wegen interner Streitigkeiten auseinander, nachdem ein lysenischer Admiral von einem Rivalen um die Gunst des Schwarzen Schwans getötet worden war. Auch das rivalisierende Bündnis der Städte Braavos, Pentos und Lorath war an der Zerschlagung des Bündnisses beteiligt.[1]

Während der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion versuchte Lord Bracken, den Schwarzfeuers mit myrischen Armbrustschützen zu Hilfe zu kommen, doch er erreichte Westeros zu spät, da Stürme die Überfahrt verzögerten.[6]

Bevölkerung Bearbeiten

Myr Händlerin Magali Villeneuve.jpg

Eine Händlerin aus Myr von Magali Villeneuve ©Random House

Die dunkeläugigen und -häutigen Myrer ähneln den Norvosi und Pentoshi darin, dass sie von Magistern regiert werden und vorbeiziehenden Khalasars Tribut zahlen.

Die Bewohner von Myr sind bekannt dafür, gute Handwerker zu sein. Außerdem sind die Linsen der Linsenschleifer aus Myr berühmt.[7] In der Stadt spricht man die Valyrische Sprache, allerdings mit einem stadtspezifischem Akzent.[3]

Ihre Schiffe haben typischerweise lange weiße Ruder.[8]

Wirtschaft Bearbeiten

Myr ist das Handelszentrum für Sklaven und seinen hoch geschätzten grünen Wein. Auch Teppiche werden aus Myr exportiert[9][10][11] sowie auch Seide.[12] Aus Myr stammt das so genannte Myrische Feuer, eine Desinfektionssalbe[13] und ein grüner Nektar, eine Spirituose.[14] Weltweit berühmt ist auch das Glas aus Myr, und eine klare Glasscheibe ist genausoviel wert wie sein Gewicht in Münzen.[15]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Tyrion Lennister erzählt Bronn von dem ersten Mädchen, mit dem er sein Bett geteilt hat. Diese habe immer das Lied Die Jahreszeiten meiner Liebe gesungen, ein süßes und melancholisches Lied aus Myr.[16]

Daenerys Targaryen erinnert sich beim Duft von Pfeffer und Knoblauch auf dem westlichen Markt von Vaes Dothrak an ihre Zeit in Tyrosh und Myr. Der Weinhändler, der später versucht, Daenerys zu vergiften, bietet unter anderem grünen Nektar aus Myr an.[14]

Die Windhexe, das Schiff, das Sansa und Arya Stark wieder in den Norden bringen soll, stammt aus Myr.[17]

Maester Luwin besitzt ein myrisches Linsenrohr, mit dem er einen Kometen beobachtet.[18]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Als Theon Graufreud nach Peik zurückkehrt, nutzt er die Maraham aus Altsass, die unter anderem auch Seide aus Myr geladen hat.[12]

Tyrion Lennister findet heraus, dass Stannis Baratheon viele Söldnerkapitäne aus Myr in seine Dienste genommen hat.[19]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Handelskapitäne aus Myr beschenken Daenerys Targaryen mit Spitze, als sie mit ihren Drachen in Qarth residiert.[20]

Varys erzählt Tyrion Lennister, dass er sich als Dieb in Myr durchschlug, nachdem er kastriert worden war.[21]

Es sind viele Galeeren aus Myr in Stannis Baratheons Flotte bei der Schlacht am Schwarzwasser.[8]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Kurz nach der Schlacht am Schwarzwasser berichtet Varys dem Kleinen Rat, dass auf den Trittsteinen gekämpft wird und es wahrscheinlich zu einem Krieg zwischen Tyrosh und Lys kommen wird, wobei beide Städte hoffen, dass sie ein Bündnis mit Myr eingehen können.[22]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Arianne Martell erklärt Ser Arys Eichenherz, dass sie erfahren habe, dass die Goldene Kompanie ihren Vertrag mit Myr aufgelöst hat, obwohl Myr am Rande eines Krieges mit Lys und Tyrosh stehe.[23] Garin hat dies in der Plankenstadt erfahren.[24]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Qyburn berichtet Cersei Lennister, dass Tyrosh und Lys ihren Handelskrieg beenden wollen, nachdem Myr nicht mehr an der Seite Tyroshs in den Krieg eintreten will, denn die Myrischen glauben nicht, dass ohne die Goldene Kompanie ein Sieg davongetragen werden könne.[25]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Auch Illyrio Mopatis bestätigt, dass die Goldene Kompanie ihren Vertrag mit Myr aufgelöst habe, und er erklärt Tyrion Lennister, dass die Goldene Kompanie mit Gold abgeworben wurde, um Daenerys Targaryen von Volantis aus zu unterstützen, und dass sie darüber hinaus aus einer Frage der Ehre mit ihr kämpfen wolle.[26]

Bekannte Personen aus MyrBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Jenseits des Königreichs der Abenddämmerung: Die streitsüchtigen Töchter: Myr, Lys und Tyrosh
  2. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Davos I
  3. 3,0 3,1 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion IV
  4. The Rogue Prince
  5. Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
  6. Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Das verschworene Schwert
  7. Die Herren von Winterfell, I-Catelyn II
  8. 8,0 8,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion VII
  9. Die Herren von Winterfell, I-Eddard IV
  10. Sturm der Schwerter, V-Davos IV
  11. Die dunkle Königin, VIII-Alayne I (Sansa I)
  12. 12,0 12,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon I
  13. Die Herren von Winterfell, I-Arya III
  14. 14,0 14,1 Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys II
  15. Der Sohn des Greifen, IX-Jon VII
  16. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion I
  17. Das Erbe von Winterfell, II-Arya II
  18. Das Erbe von Winterfell, II-Bran II
  19. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Tyrion IV
  20. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Daenerys I
  21. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion IV
  22. Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  23. Zeit der Krähen, VII-Der befleckte Ritter (Arys)
  24. Zeit der Krähen, VII-Die Königinmacherin (Arianne)
  25. Die dunkle Königin, VIII-Cersei I
  26. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion II

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki