FANDOM


Mantarys ist eine Stadt, die nördlich der Länder des Langen Sommers an der Nordspitze des Sees der Seufzer liegt. Die Dämonenstraße sowie weitere Valyrische Straßen führen durch Mantarys.[1]

Mantarys hat einen unheimlichen Ruf.[2] Sie wird auch "Stadt der Ungeheuer" genannt.[3]

GeschichteBearbeiten

Mantarys befand sich einst im Herrschaftsbereich des Valyrischen Freistaats. Auch wenn die Stadt reich und mächtig war, hat es im Gegensatz zu den Freien Städten nie über sich selbst verfügt. Stattdessen wurde es von Männern und Frauen aus Valyria regiert, die im Namen des Freistaats herrschten.[4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Xaro Xhoan Daxos berichtet Daenerys Targaryen, dass die Yunkai'i inzwischen mehrere Söldnerheere angeheuert hätten und außerdem Bündnisse mit Tolos und Mantarys geschlossen haben.[5] Tyrion Lennister erfährt in Selhorys, dass nicht nur Yunkai gegen Meereen in den Krieg zieht, sondern auch Tolos, Elyria, Mantarys, Neu Ghis, die Dothraki und Volantis.[3] Die Köpfe der Gesandten, die Daenerys nach Mantarys geschickt hat, werden in einer Kiste zu ihr zurückgeschickt.[6]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte von Zentralessos
  2. Die Welt von Eis und Feuer (App), Mantarys
  3. 3,0 3,1 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VI
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Die Freien Städte
  5. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys III
  6. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki