FANDOM


Maggy, besser bekannt als Maggy der Frosch (engl.: Maggy the Frog), war eine Wahrsagerin aus Lennishort. Ihr richtiger Name geriet in Vergessenheit, während "Maggy" eine abgewandelte Form von "Maegi" wurde.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Die Augen der alten Frau sind gelb und durch Schmutz verkrustet, sie ist klein, gedrungen und warzig, dazu hat sie grünliche Hängebacken. Sie hat keine Zähne mehr, aber Hängebrüste bis zu den Knien. Sie hat einen widerlichen Atem und riecht auch ansonsten nach Krankheiten. Sie konnte angeblich einen Mann verfluchen oder dazu bringen, sich in eine Frau zu verlieben, außerdem Dämonen rufen und die Zukunft vorhersagen.[1]

Biographie Bearbeiten

In Lennishort ging das Gerücht um, sie sei als junge und wunderschöne Frau von ihrem Gemahl zusammen mit einer Ladung Gewürzen aus Essos in die Westlande gebracht worden.[1] Ihr Sohn war der Gründer des Hauses Spezer.

Beim Turnier zu Ehren von Viserys' Geburt im Jahr 276 n. A. E.[1] in Lennishort wurde sie von der zehnjährigen Cersei Lennister und ihren Freundinnen Melara Heidewies und Jeyne Weitmann besucht, die im Rahmen einer Mutprobe ihre Zukunft erfahren wollten. Im Zelt der Hexe hatte es nach sonderbaren Gewürzen aus dem Osten gerochen. Das einzige Licht kam von einem glühenden Kohlebecken in Form eines Basiliskenkopfes. Maggy der Frosch schlief in ihrem Bett, und die Mädchen traten gegen das Bett, um Maggy zu wecken. Als Maggy die Augen aufschlug, schrie Jeyne laut los und lief fort, was ihr im Nachhinein das Leben gerettet hat.[2] Trotz ihres widerwärtigen Aussehens und Geruchs bestanden die Mädchen darauf, ihre Zukunft vorhergesagt zu bekommen, obwohl die alte Frau ihnen dreimal sagte, sie sollen verschwinden. Dann drohte Cersei der alten Frau aber mit ihrem Vater Lord Tywin, und Maggy hatte sie näher zu sich gerufen und gesagt, sie müsse ihr Blut schmecken. Melara bekam es mit der Angst zu tun, aber Cersei schnitt sich selbst und ihr mit einem krummen alten Messer in den Daumen. Gierig nahm Maggy Cerseis Daumen und drückte ihn an ihr weiches Zahnfleisch. Ihr Mund fühlte sich seltsam kalt an. Dann gewährte sie Cersei drei Fragen, allerdings warnte sie sie, dass ihre Antworten ihr nicht gefallen würden. Als erstes fragte Cersei die alte Frau, wann sie Prinz Rhaegar Targaryen heiraten werde, und erhält als Antwort, dass sie ihn nie heiraten werde, dafür aber einen König. Die junge Cersei hatte jahrelang geglaubt, sie werde Rhaegar erst heiraten, nachdem dessen Vater Aerys II. Targaryen gestorben sei. Dann fragte die junge Cersei, ob sie denn Königin werden würde, und die alte Frau erklärte ihr, dass sie zwar Königin werde, dass aber eines Tages eine jüngere und schönere Königin käme und ihr Alles wegnehmen würde, was ihr lieb und teuer sei, und sie zudem niederwerfe. Als Letztes fragte Cersei, ob sie und der König Kinder haben würden, und Maggy erklärte, dass der König sechzehn und Cersei drei Kinder haben werde. Alle drei Kinder würden goldene Kronen tragen, dann aber auch goldene Totenhemden, und am Ende würde der Valonqar erscheinen und Cersei erwürgen.[3] Die junge Cersei wurde sauer, weil sie die Worte nicht verstand und sie ihr nicht gefielen, daher beschimpfte sie die alte Frau und forderte Melara auf, mit ihr das Zelt zu verlassen, doch ihre Freundin wollte auch ihre drei Fragen stellen. Als erstes fragte Melara, ob sie Jaime Lennister heiraten werde, woraufhin Maggy ihr erklärte, dass sie nicht Jaime und auch keinen anderen Mann heiraten werde, und dass sie diese Nacht schon sterben werde. Daraufhin schnappte sich die junge Cersei ein Gefäß, das auf dem Tisch stand, und schleuderte es der alten Frau ins Gesicht. Maggy hatte sie damals mit fremdartigen Schimpfwörtern belegt und sie verflucht, während sie aus dem Zelt liefen.[1]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Die dunkle Königin, VIII-Cersei IV
  2. Die dunkle Königin, VIII-Cersei I
  3. Zeit der Krähen, VII-Cersei III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.