FANDOM


Ser Lyonel Baratheon, bekannt als der Lachende Sturm (engl.: the Laughing Storm), war ein Ritter aus dem Hause Baratheon während der Herrschaft von König Daeron II. Targaryen.[1] Er wurde schließlich Lord von Sturmkap. Lyonel hatte mindestens eine Tochter und sein Erbe war Ormund Baratheon.[2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Maester Yandel beschreibt Lyonel als hühnenhaften, prahlerischen Mann und als einen der größten Krieger seiner Zeit.[2] Er war berühmt für seine Tapferkeit im Kampf und nicht leicht zu besänftigen, wenn sein Stolz verletzt wurde.[3]

Biographie Bearbeiten

Turnier von AschfurtBearbeiten

Ser Lyonel nahm am Turnier von Aschfurt teil. In seinem ersten Tjost forderte er Ser Robert Aschfurt heraus. Nachdem sie neun Lanzen gegeneinander gebrochen hatten, fielen sie beim zehnten Durchgang beide aus dem Sattel und setzten den Kampf am Boden fort. Lyonel kämpfte mit einem Streitkolben und sein Gegner mit einem Schwert. Schließlich gab der angeschlagene Robert auf und Lyonel nahm seinen Platz als Recke ein.[1]

Lyonel bestritt noch weitere Tjosts. Bei schwächeren Gegnern brach er oft in brüllendes Gelächter aus, wenn sie seinen Schild berührten, und lachte die ganze Zeit, während er aufsaß und losritt und sie vom Pferd stieß. Wenn die Herausforderer Zierrat an den Helmen hatten, schlug er ihn ihnen vom Kopf und schleuderte ihn in die Menge, sodass ihn bald nur noch Männer ohne Zierrat herausforderten.[1]

Im Urteil durch Sieben kämpfte er für Ser Duncan den Großen und schlug Raymun Fossowey kurz vor Beginn noch zum Ritter.[1]

Sekundärquellen zufolge war Ser Lyonel zum Zeitpunkt des Turniers der Erbe von Sturmkap.[4]

Lord von SturmkapBearbeiten

Während der Herrschaft von König Aegon V. Targaryen war Lyonel Lord von Sturmkap und einer der treusten Unterstützer des Königs. Ihre Freundschaft ging so tief, dass Aegon frohen Herzens zustimmte, seinen ältesten Sohn und Erben, Prinz Duncan Targaryen, mit Lord Lyonels Tochter zu verloben.[2]

Duncan Lyonel Chase Stone Random

Lyonel im Zweikampf mit Duncan von Chase Stone ©Random House

Prinz Duncan brach die Verlobung im Jahre 239 n. A. E., als er sich bei einer Reise durch die Flusslande in ein Mädchen verliebte, welches als Jenne von Altsteinen bekannt war, und sie heiratete.[3] Dies erzürnte Lord Lyonel so sehr, dass er einen blutigen Racheschwur ablegte, dem Eisernen Thron die Treue aufkündigte und sich selbst zum Sturmkönig krönen ließ.[2] Es folgte eine kurze, blutige Rebellion, die erst zu Ende ging, als Ser Duncan der Große von der Königsgarde Lord Lyonel in einem Urteil durch Kampf besiegte und König Aegon feierlich versprach, seine jüngste Tochter, Prinzessin Rhaelle Targaryen, mit Lord Lyonels Erben Ormund zu verheiraten. Rhaelle wurde nach Sturmkap geschickt, wo sie als Mundschenk für Lord Lyonel und Begleiterin seiner Gemahlin diente.[5][3]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
Lyonel[6]
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Tochter
 
Ormund[6]
 
Rhaelle
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Steffon
 
Cassana
Estermont
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verschiedene
Frauen
 
Robert I.
 
Cersei
Lennister
 
Jaime Lennister
 
 
 
 
 
 
 
 
Stannis I.
 
Selyse
Florent
 
Renly I.
 
Margaery
Tyrell*
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mya
Stein
 
Gendry
 
Edric
Sturm
 
 
 
Joffrey I.
 
Margaery
Tyrell*
 
Myrcella
 
Tommen I.
 
Margaery
Tyrell*
 
Sharin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Barra
 
Bella
 
Unbekannte
Zwillinge
 
Andere



Siehe auchBearbeiten

Einzelnachweise & AnmerkungenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Der Heckenritter
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Baratheon
  3. 3,0 3,1 3,2 Die Welt von Eis und Feuer, Aegon V.
  4. Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Der Heckenritter (Graphic Novel)
  5. Diese Information findet nur in der englischsprachigen Ausgabe von Die Welt von Eis und Feuer Erwähnung (siehe auch: Die Welt von Eis und Feuer, Kürzungen, Auslassungen und Übersetzungsfehler).
  6. 6,0 6,1 Da Ormund nur als Lyonels Erbe benannt wird, ist nicht klar, wie die beiden miteinander verwandt waren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.