Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Lyanna Stark

6.113Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Lyanna Stark (Begriffsklärung) aufgeführt.

Lyanna Stark war die jüngere Schwester von Brandon und Eddard Stark. Sie war mit Eddards Jugendfreund, dem späteren König Robert Baratheon, verlobt. Ihre Entführung durch Prinz Rhaegar Targaryen war der Anlass zu Roberts Rebellion und dem Fall der Dynastie der Targaryen. Sie starb mit 16 Jahren während des Angriffs auf den Turm der Freude.[2]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Siehe auch: Bilder von Lyanna Stark

Sie wird von allen, die sie kannten als liebreizend beschrieben. Sie hatte graue Augen, dunkelbraune Haare, ein langes Gesicht (was typisch für die Familie Stark ist) und lange Finger. Sie liebte den Duft von Winterrosen.[3]

Selbst über ein Jahrzehnt nach ihrem Tod erinnert sich Robert Baratheon immer noch voller Liebe an Lyanna, selbst wenn das zu Spannung mit seiner Frau Cersei führt.[2] Eddard wiederum denkt, dass Robert Lyanna nie richtig gekannt habe und einem Traumbild von ihr hinterhertrauere. Er sagt, Robert habe immer nur ihre Schönheit vor Augen gehabt und nie ihren starken Willen und ihre Sturheit.[4] Lyanna war weniger begeistert von der Verlobung mit Robert, ihrer Meinung nach könne Robert sich nie nur auf ein Bett beschränken.[5]

Eddard sagt Arya gegenüber, dass sie ihn an Lyanna erinnere, weil sie auch eine Wildheit in sich habe, die sein Vater Rickard als "Wolfsblut" bezeichnet habe.[6] Auch Harwin erwähnt Arya gegenüber, dass sie das Temperament und den Reitstil ihrer Tante Lyanna hat.[7] Bran sieht zwei Stark-Kinder in einer seiner Visionen in der Höhle der Dreiäugigen Krähe, von denen er das ältere Mädchen zunächst für Arya hält. Vermutlich sind das aber Lyanna und ihr jüngerer Bruder Brynden.[8]

Ihre Schönheit ist legendär: Renly Baratheon zeigt Eddard Stark in Königsmund ein Bild von Margaery Tyrell, der Schwester von Loras Tyrell. Er wollte von Eddard wissen, ob sie seiner Schwester Lyanna Stark ähnlich sehe und war enttäuscht, als er dies verneinte, allerdings aus einem anderen Grund, als Eddard annahm.[9]

Biographie Bearbeiten

Ihr frühes Leben Bearbeiten

Sie ritt oft mit ihrem Bruder Brandon, der als Mündel von Haus Staublin aufwuchs, durch die Bachlande.[10]

Lyanna war auf Winterfell, als ihr Vater ihre Hand dem jungen Lord von Sturmkap Robert Baratheon versprach. In derselben Nacht trug sie ihre Besorgnis über die Verlobung ihrem Bruder Eddard vor, dem sie sagte, Robert werde sich nie nur auf ein Bett beschränken.[5]

Rhaegar Lyanna Winterrosen M Luisa Giliberti.jpg

Rhaegar überreicht die Krone aus Winterrosen an Lyanna Stark ©M. Luisa Giliberti

Im Jahre 281 n. A. E. besuchte sie mit ihren Brüdern das berühmte Turnier von Harrenhal. Dabei rettete sie am Eröffnungstag des Turniers einen jungen Pfahlbaumann, der von drei Knappen verprügelt wurde, und versorgte seine Wunden. Am Abend nahm sie ihn mit auf das Eröffnungsfest, wo er die drei Knappen wiedererkannte. Am zweiten Tag des Tjosts erschien ein geheimnisvoller Ritter, der so genannte Ritter vom Lachenden Baum. Er besiegte die Ritter der drei Knappen und erzwang, dass sie ihre Knappen öffentlich züchtigten, um ihre Rüstung auszuzahlen. Es gibt mehrere Theorien zum Ritter vom Lachenden Baum und dessen Identität. Eine besagt, dass Lyanna der Ritter war.[11] Das fünftägige Turnier gewann schließlich Kronprinz Rhaegar Targaryen. In der letzten Runde hob er Ser Barristan Selmy aus dem Sattel und sorgte bei seiner Ehrenrunde für einen Skandal, weil er die Lorbeeren in Form einer Krone aus Winterrosen für die Königin der Liebe und Schönheit nicht seiner Frau Elia Martell, sondern an Lyanna vergab, die zu diesem Zeitpunkt ja schon mit Robert Baratheon verlobt war.[3]

Ihr Verschwinden Bearbeiten

Ein Jahr später verschwand Lyanna und Rhaegar Targaryen wurde verdächtigt, sie entführt und vergewaltigt zu haben.[12] Dies beschleunigte die Ereignisse und war letztlich der Anlass für Roberts Rebellion, denn als Lyannas Bruder Brandon davon erfuhr, ritt er mit ein paar Gefährten nach Königsmund, um Rhaegar herauszufordern. Brandon und seine Gefährten wurden von Aerys gefangen genommen und getötet, genauso wie ihre Väter, die an den Hof gerufen wurden, um sie zu verteidigen - Brandon und sein Vater Lord Rickard Stark wurden auf besonders grausame Weise getötet.[13] Danach wurde zu den Bannern gerufen und es kam zum Krieg.

Die entscheidende Schlacht des Krieges wurde am Trident geschlagen, wo Robert Baratheon Prinz Rhaegar im Zweikampf erschlug, woraufhin die Königstreuen die Flucht ergriffen und die Rebellen die Schlacht gewannen.[2]

Ihr Tod Bearbeiten

Eddard ritt mit sechs seiner treuesten Gefährten nach Dorne, um seine Schwester zu suchen. Dabei kam es zum Angriff auf den Turm der Freude, der von drei Rittern der Königsgarde bewacht wurde: Lord Kommandant Gerold Hohenturm, Ser Oswell Whent und Ser Arthur Dayn. Während des Kampfes rief Lyanna zweimal Eddards Namen. Die einzigen beiden Überlebenden waren Eddard und Howland Reet. Eddard fand seine Schwester im Turm der Freude nahe Dorne, sterbend und schwach vom Fieber in einem Bett in einem Zimmer, das nach Rosen und Blut roch.[14] Eddard weiß nicht, was unmittelbar nach ihrem Tod passierte. Kurz vor ihrem Tod verlangte Lyanna von Eddard ein Versprechen, das aber in den Büchern nicht näher bestimmt wird.[5] Ihre letzten Worte ("Versprich es mir, Ned.") verfolgen ihn sein Leben lang.[15][3] Sie war sechzehn, als sie starb. Sie wollte, dass man sie auf Winterfell begräbt. Also brachte Eddard sie in die Krypta, wo sie neben ihrem Vater und ihrem Bruder ruht. Eddard bringt Blumen an ihr Grab, wann immer er kann, weil sie Blumen so sehr mochte.[2] Eddard hat seine beiden Geschwister Brandon und Lyanna so geliebt, dass er ihnen, entgegen der Tradition, auch eine Statue in der Gruft von Winterfell errichten ließ.[12]

Lyanna Eddard Roman Papsuev.jpg

Lyanna ringt Eddard das Versprechen ab von Roman Papsuev ©FFG

Sie erhält einen Grabstein in der Gruft von Winterfell neben ihrem Bruder Brandon und ihrem Vater Lord Rickard Stark.[16] Lady Barbra Staublin nimmt es Eddard Zeit ihres Lebens übel, dass er nicht die Gebeine ihres Gemahls Willerich Staublin, der beim Turm der Freude starb, mit in den Norden zurückbrachte, sondern die seiner Schwester Lyanna.[10]

Es wäre möglich, dass Jon Schnee der leibliche Sohn von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark sein könnte. Diese Annahme kann dadurch unterstützt werden, dass Lyanna vermutlich am Kindbettfieber starb und den Neugeborenen ihrem Bruder Eddard am Turm der Freude übergab, damit dieser sich um das Kind kümmert. Die brisante Abstammung könnte dann auch der Grund dafür sein, dass Eddard Jons Herkunft Zeit seines Lebens verschwiegen hat, obwohl er damit seine Ehre befleckte, wobei er ja eigentlich als sehr tugendhafter Mann dargestellt wird.

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Lyanna Eddard Robert Krypta ThomasDenmark.jpg

Eddard und Robert besuchen die Statue von Lyanna in der Krypta von Thomas Denmark ©FFG

Als nach Jon Arryns Tod König Robert mit seiner Familie und einem großen Hofstaat Winterfell besucht, um Eddard Stark das Amt der Hand des Königs anzubieten, besuchen die beiden gleich nach der Ankunft des Königs Lyannas Grab in der Krypta der Burg, obwohl Königin Cersei Lennister dagegen protestiert. Dort erinnert sich Robert voller Sehnsucht an Lyanna und fühlt immer noch Rachegelüste gegenüber Prinz Rhaegar. Außerdem soll nach dem Willen des Königs Kronprinz Joffrey Baratheon mit Sansa Stark verlobt werden, um die Häuser Baratheon und Stark endlich miteinander zu verbinden.[2]

Auf einem Ausritt auf dem Rückweg nach Königsmund erinnert Eddard den König an die Ereignisse der Plünderung von Königsmund und daran, wie grausam die Morde an Elia Martell und ihren Kindern war. Robert entgegnet, Aerys sei genauso grausam gegenüber Eddards Vater und Bruder gewesen und Rhaegar habe Lyanna bestimmt Dutzende Male vergewaltigt.[17] Beim Turnier der Hand streitet sich Robert mit Cersei, die ihm verbieten will, beim Buhurt teilzunehmen. Robert beschwert sich deswegen bei Eddard und meint, Lyanna hätte es ihm nicht verboten, aber Eddard erwidert, dass er seine Schwester nicht gekannt habe und nur ihre Schönheit gesehen habe und dass sie gemeint hätte, dass der König beim Buhurt nichts zu suchen habe.[4] Nachdem Eddard in Chatayas Bordell einen weiteren Bastard Roberts gefunden hat, erinnert er sich an ein Gespräch mit Lyanna, in dem sie ihm sagte, dass Robert sich nie auf nur ein Bett beschränken werde und dass selbst die Liebe die Natur eines Mannes nicht ändern könne.[5] Eddard träumt vom Angriff auf den Turm der Freude, als er nach dem Überfall durch Jaime Lennister eine Woche lang bewusstlos ist.[14]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Cersei erzählt Eddard, wie Robert in ihrer Hochzeitsnacht betrunken in ihr Bett gestiegen sei, mit ihr geschlafen habe und dabei Lyannas Namen geflüstert habe.[18] Kurz nachdem Eddard Cersei damit konfrontiert, dass er die Wahrheit über ihre Kinder herausgefunden hat und diese König Robert mitteilen wird, träumt er von seinem Versprechen an Lyanna und von der Krypta von Winterfell.[15] Im Kerker unter dem Roten Bergfried denkt Eddard über das Turnier von Harrenhal und wieder einmal über Lyanna nach und das Versprechen, das er ihr auf ihrem Sterbebett gegeben hatte.[3]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Ein weiterer Hinweis darauf, dass Lyanna Jon Schnees Mutter sein könnte, ergibt sich aus einer Vision, die Daenerys Targaryen im Haus der Unsterblichen in Qarth hat: dort sieht sie unter vielem anderen auch eine Winterrose, die für Lyanna stehen könnte, die aus einer eisigen Mauer wächst (Jon an der Mauer) und die ihren süßen Duft (Jons Heldentaten) verbreitet.[19] Sie taucht in einem von Theon Graufreuds Albträumen auf, nachdem dieser Winterfell erobert hat.[20]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Brandon Stark hat in seiner zweiten Vision, nachdem er die Wehrholzbaum-Paste gegessen hat, eine Vision von zwei Stark-Kindern, die mit Ästen im Götterhain von Winterfell miteinander kämpfen. Vermutlich sind das Lyanna und der jüngere Brynden.[8]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Theon Graufreud führt nach der Hochzeit Ramsay Boltons mit Jeyne Pool alias Arya Stark Lady Barbra Staublin in die Gruft von Winterfell, wo sie sich Brandons Statue ansehen will, die neben der seiner Schwester steht. Voll Kummer und Hass erzählt sie Theon ihre Lebensgeschichte.[10]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
Rickard
 
 
 
 
 
Lyarra
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Brandon
 
Unbekannte
Frau
 
Eddard
"Ned"
 
Catelyn
Tully
 
Lyanna
 
Benjen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jon Schnee
 
Robb
 
Jeyne
Westerling
 
Sansa
 
Tyrion
Lennister
 
Arya
 
Brandon
"Bran"
 
Rickon
 
 
 
 
 



Siehe auch Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Siehe Berechnung für Lyanna
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Die Herren von Winterfell, I-Eddard I
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Das Erbe von Winterfell, II-Eddard V
  4. 4,0 4,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard VII
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Die Herren von Winterfell, I-Eddard IX
  6. Die Herren von Winterfell, I-Arya II
  7. Sturm der Schwerter, V-Arya III
  8. 8,0 8,1 Der Sohn des Greifen, IX-Bran III
  9. Die Herren von Winterfell, I-Eddard VI
  10. 10,0 10,1 10,2 Ein Tanz mit Drachen, X-Der Abtrünnige (Theon I)
  11. Sturm der Schwerter, V-Bran II
  12. 12,0 12,1 Das Erbe von Winterfell, II-Bran II
  13. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn V
  14. 14,0 14,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard X
  15. 15,0 15,1 Das Erbe von Winterfell, II-Eddard III
  16. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Bran III
  17. Die Herren von Winterfell, I-Eddard II
  18. Das Erbe von Winterfell, II-Eddard II
  19. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Daenerys II
  20. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki