FANDOM


Lichtbrüller Nutchapol Thitinunthakorn

Lichtbrüller von Nutchapol Thitinunthakorn ©Studio Hive

Lichtbrüller (engl.: Brightroar) war das Ahnenschwert von Haus Lennister. Er war ein Großschwert und bestand aus valyrischem Stahl.[1]

Es kam in den Besitz des Hauses Lennister ein Jahrhundert vor dem Verhängnis von Valyria und es heißt, sie sollen für dessen Besitz so viel bezahlt haben, dass man damit ein ganzes Heer hätte aufstellen können. Das Schwert ging kaum ein Jahrhundert später verloren, als es König Tommen II. Lennister mitnahm auf eine große Expedition. Er brach mit einer großen Flotte zu den Ruinen von Valyria auf. Dort wollte er Reichtümer und Zauberwerke finden. Die Flotte kehrte nicht zurück, ebenso wenig wie Tommen und Lichtbrüller.[1]

Seitdem sucht Haus Lennister nach einem Ersatz. Lord Tywin Lennister versuchte, die Schwerter von kleineren und ärmeren Häusern zu kaufen, wurde jedoch stets abgewiesen. Im Jahre 291 n. A. E. brach sein jüngerer Bruder Gerion Lennister auf, um das Schwert zu finden, kehrte aber nie mehr zurück.[2]

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Westlande
  2. Sturm der Schwerter, V-Tyrion IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki