FANDOM


Lady Einsam (engl.: Lady Forlorn) ist das Schwert von Haus Corbray und besteht aus valyrischem Stahl. Es hat einen herzförmigen Rubin in seinem Knauf.[1]

GeschichteBearbeiten

Zur Zeit der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion wurde Lady Einsam von Ser Gwayn Corbray aus der Königsgarde geschwungen. In der Schlacht auf dem Rotgrasfeld kämpfte Ser Gwayne gegen Daemon Schwarzfeuer, der das Schwert Schwarzfeuer, ebenfalls aus valyrischem Stahl, schwang. Schlussendlich unterlag Daemon seinem Gegner.

283 n. A. E. gelangte es in die Hände von Lord Corbray. In der Schlacht am Trident wurde dieser Lord schwer verwundet, also nahm sein jüngerer Sohn, Lyn Corbray, das Schwert an sich und tötete den Mann, der seinen Vater verwundet hatte. Ser Lyn führte danach den Angriff auf die Dornischen an und tötete Prinz Lewyn Martell aus der Königsgarde, während Lord Corbrays Erbe Lyonel Corbray den Vater nach hinten zu den Maestern brachte. Aufgrund seiner mutigen Leistung überließ Lord Corbray das Schwert dem jüngeren Lyn, als er starb, während Lyonel neuer Lord mit Burg, Titel und Ländereien wurde.[1]

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die dunkle Königin, VIII-Alayne I (Sansa I)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki