FANDOM


Lady ist der Schattenwolf von Sansa Stark. Ladys Geschwister sind Grauwind, Sommer, Nymeria, Struppel und Geist.

Eigenschaften & ErscheinungBearbeiten

Lady hat ein graues Fell und gelbe[1] bzw. goldene Augen.[2] Sie frisst Sansa aus der Hand, "grazil wie eine Königin".[3] Sie ist die Kleinste ihres Wurfes, gleichzeitig aber auch die hübscheste, sanfteste und gutgläubigste. Eine wahre Lady also.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Lady und ihre fünf Geschwister werden von Robb Stark und Jon Schnee auf dem Rückweg durch den Wolfswald nach Winterfell neben ihrer toten Mutter gefunden. Lord Eddard Starks Wachen sind der Meinung, dass das Erscheinen von Schattenwölfen südlich der Mauer ein schlechtes Omen sei und wollen die Welpen töten, doch Jon macht Eddard darauf aufmerksam, dass die Anzahl der männlichen und weiblichen Welpen genau der der Stark-Kinder entspricht, worin er ein Zeichen sieht. Lord Eddard gewährt Robb und Bran, die Welpen zu behalten unter der Bedingung, dass sie sie eigenständig und ohne fremde Hilfe großziehen und abrichten.[4]

Dort entscheidet sich Sansa für sie. Im Laufe der Zeit übernimmt Lady das gezierte Benehmen und die Vertrauensseligkeit ihrer Herrin. Sie reist zunächst mit Sansa Richtung Königsmund.[3]

180px-Sansa and Lady.jpg

Nachdem Nymeria Joffrey Baratheon angreift, wird sie zum Tode verurteilt, da Arya ihren Schattenwolf rechtzeitig vertrieben und somit gerettet hat. Königin Cersei befiehlt aus reiner Boshaftigkeit ihrem Henker, statt Nymeria Lady zu töten. Trotz Sansas Prosteten richtet Eddard nach der Tradition des Nordens und auf den endgültigen Befehl des Königs den Schattenwolf selbst hin. Außerdem wollte er Lady vor den Schmerzen bewahren, die sie womöglich erfahren hätte, wenn Ser Ilyn Payn die Tat vollzogen hätte. Die vertrauensvolle Lady spürt Eddards Absichten nicht und wird mit einem einzigen Hieb durch Eis getötet. Damit ist Lady der Erste der Stark-Schattenwölfe, der stirbt. Eddard Stark ordnet an, dass die Überreste von Lady nach Winterfell gebracht werden sollen, wo er sie begraben lassen will. Die Wachen waren über diesen Befehl verwundert, doch Eddard wollte Cersei nicht die Genugtuung geben, das Fell des Wolfes tragen zu können.[1]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Vier Gardisten der Starks bringen die Knochen von Lady nach Winterfell zurück. Die drei Schattenwölfe, die auf Winterfell geblieben sind, spüren ihre Ankunft noch bevor sie über die Zugbrücke gebracht wird und fangen an zu heulen. Die Knochen werden auf dem Friedhof der treuen Diener der Starks innerhalb der Burg vergraben.[5]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Als Jon Schnee seinen ersten Wolfstraum hat, spürt er die verstreute Präsenz von fünf Schattenwölfen, wo eigentlich sechs sein sollten - dazu spürt er nur noch eine "Schwester".[6]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Sansa träumt am Tag von Joffreys Hochzeit vom Götterhain in Winterfell und Lady, kurz nachdem sie von den Ereignissen der Roten Hochzeit erfahren hat.[7]

QuellenBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Herren von Winterfell, I-Eddard III
  2. Das Erbe von Winterfell, II-Sansa I
  3. 3,0 3,1 Die Herren von Winterfell, I-Sansa I
  4. Die Herren von Winterfell, I-Bran I
  5. Das Erbe von Winterfell, II-Bran I
  6. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Jon IV
  7. Die Königin der Drachen, VI-Sansa I

A  D  B

Schattenwölfe der Stark Kinder
Schattenwolf
Grauwind Yvonne Bentley.jpg
Grauwind
Lady Yvonne Bentley.jpg
Lady
Nymeria1 YvonneBentley.jpg
Nymeria
Sommer Yvonne Bentley.jpg
Sommer
Struppel TizianoBaracchi1.jpg
Struppel
Geist Yvonne Bentley.jpg
Geist
Stark Kind Robb Sansa Arya Bran Rickon Jon Schnee

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki