FANDOM


Die Kröteninsel (engl.: Isle of Toads) ist eine der Basiliskeninseln im Sommermeer.[1] Sie liegt östlich der Träneninsel.[2]

BevölkerungBearbeiten

Wie auch auf der Träneninsel und der Axtinsel gibt es auf der Kröteninsel Ruinen, die auf eine Zivilisation aus dem Zeitalter der Dämmerung hindeuten. Besonders auffallend ist der Krötenstein, das große Götzenbild aus öligem, schwarzen Stein in Form einer Kröte. Manche halten die Bewohner der Insel für die Nachfahren jener Menschen, die den Krötenstein behauen haben, da ihre Gesichter auf als unangenehm empfundene Weise Fischen ähneln und vielen Schwimmhäute zwischen Finger und Zehen wachsen. Sollte dies zutreffen, wären sie die einzigen Überlebenden dieser vergessenen Rasse.[1]

GeschichteBearbeiten

Als Fürstin Nymeria mit ihren Zehntausend Schiffen auf der Suche nach einer neuen Heimat war, legte sie zuerst auf den Basiliskeninseln an, um Wasser und Vorräte aufzunehmen. Daraufhin ließen die Korsarenkönige der Kralle, der Axtinsel und vom Heulenden Berg ihre Streitigkeiten ruhen und überfielen die Rhoynar. Dabei verbrannten sie drei Dutzend Schiffe und verschleppten Hunderte in die Sklaverei. Später boten die Korsaren den Rhoynar an, auf der Kröteninsel zu siedeln, falls sie ihre Schiffe abgaben und jedem König jedes Jahr dreißig Jungfrauen und hübsche Knaben Tribut zahlten. Nymeria lehnte ab und setzte ihre Reise fort.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Jenseits der Freien Städte: Die Basiliskeninseln
  2. Die Länder von Eis und Feuer, Karte von Zentralessos