FANDOM


Lord Jon Arryn war der Herrscher des Hauses Arryn. Er war Lord von Hohenehr, Hüter des Grünen Tales von Arryn und Wächter des Ostens. Nach Roberts Rebellion war er von 283 n. A. E. bis zu seinem Tod 298 n. A. E. Hand des Königs. Er ist der Vater von Robert Arryn, dem Erben von Hohenehr.

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Er scheint ein gütiger Mann gewesen zu sein und konnte gut mit Pferden umgehen. Trotz seines hohen Alters war er bis zuletzt ein sehr starker und gesunder Mann. Er hielt nichts von Prunk und Protz, für ihn diente bspw. eine Rüstung allein dem Zweck der Verteidigung und nicht der Zierde.[3]

Biographie Bearbeiten

Jon wurde zwischen 217 und 220 n. A. E. geboren. Er war der Sohn von Lord Jasper Arryn. Er hatte eine Schwester namens Alys Arryn, die Elys Waynwald heiratete, und einen jüngeren Bruder namens Ronnel Arryn, der zwar schon jung starb, aber immerhin einen Sohn namens Elbert Arryn zeugte, der lange Zeit Erbe Lord Jons war. Alys und Elys hatten insgesamt neun Kinder, bevor Alys entkräftet starb. Von diesen neun Kindern war allerdings nur das letzte ein Sohn. Dieser hieß nach seinem Großvater Jasper Waynwald, starb aber schon mit drei Jahren bei einem Reitunfall. Von den acht Töchtern starben zwei an den Pocken. Die älteste Tochter heiratete Ser Denys Arryn, einen Vetter aus einer der Nebenlinien der Arryns. Ihre Söhne wären die nächsten nach Elbert in der Erbfolge gewesen, und tatsächlich starb Elbert durch die Hand Aerys II. Targaryen, doch auch Ser Denys verließ seine schwangere Gemahlin, um in Roberts Rebellion zu kämpfen. Er fiel in der Schlacht der Glocken, und als seine Gemahlin von seinem Tod erfuhr, starb auch sie vor Kummer und wenig später ihr Neugeborenes. Lord Jon Arryn hatte inzwischen Lysa Tully geheiratet, doch sie bekam nur Totgeburten, Fehlgeburten und erst viel später den kränklichen Robert Arryn. Alys und Elys hatten demnach noch fünf Töchter, wobei nur die jüngste Nachkommen hatte: Sie heiratete einen Ritter mit Landbesitz, der durch Eid an die Waynwalds gebunden war, gebar ihm einen Sohn und starb früh. Dieser Sohn heißt Harrold Hardyng und ist Robert Arryns Erbe.[4]

Jon war Hüter der Tore des Mondes, solange sein Vater noch lebte, und nachdem er Lord von Hohenehr wurde, nahm diese Position zunächst sein Bruder Ronnel und später sein Vetter Denys Arryn ein.[5]

Lord Jon war 281 n. A. E. Zuschauer beim Turnier von Harrenhal.[6]

Catelyn Tully erinnert sich an die Heirat Lysas mit Jon Arryn und daran, dass Jon 20 Jahre älter gewesen sei als ihr Vater Hoster.[7]

Roberts Rebellion Bearbeiten

Vor vielen Jahren nahm Jon Arryn Robert Baratheon und Eddard Stark als Mündel auf, nachdem seine Kinder jung verstorben waren. Die beiden wurden enge Freunde und sahen Jon als ihren zweiten Vater an. Als Rhaegar Targaryen Lyanna Stark, die mit Robert verlobt war, vermeintlich entführen ließ und sein Vater Aerys II. Targaryen die Köpfe der beiden Mündel forderte, rebellierte Jon Arryn, um Robert und Eddard zu schützen. Haus Stark und Haus Baratheon folgten der Rebellion, genauso wie Haus Tully. Nachdem Jon Arryn die königstreuen Lords des Grünen Tals bei der Einnahme von Möwenstadt besiegt hatte, kämpfte er auch in der Schlacht der Glocken und in der Schlacht am Trident im Jahre 283 n. A. E.. Im selben Jahr heiratete er Lysa Tully in Schnellwasser im Rahmen einer Doppelhochzeit, in der Eddard Stark Lysas Schwester Catelyn Tully ehelichte, um die Verbindung der drei Häuser zu festigen. Der kinderlose Jon Arryn war zu diesem Zeitpunkt schon sehr alt und zwei seiner Erben waren jüngst gestorben: sein Neffe Elbert Arryn zusammen mit Brandon Stark durch die Hand des irren Königs und sein Vetter Denys Arryn in der Schlacht der Glocken. Kaum bekannt war, dass Lysa gerade eine Abtreibung hinter sich hatte, da sie ein Kind von Petyr Baelish erwartet hatte. So war sichergestellt, dass sie Kinder kriegen kann. Die arrangierte Heirat war der Preis für die Unterstützung Haus Tullys für die Rebellen gewesen. Sie war sehr kühl, weil Jon Arryn deutlich älter als Lysa war und sie zudem immer noch in Petyr Baelish verliebt war.[8] Trotzdem war Jon Arryn stets pflichtbewusst gegenüber Lysa geblieben.[9]

Während der Plünderung von Königsmund wurden nicht nur König Aerys II. Targaryen, sondern auch die Frau und Kinder von Kronprinz Rhaegar Targaryen von den Lennisters ermordet. Eddard war schockiert über die Brutalität und Ehrlosigkeit dieser Taten, doch Robert rechtfertigte sie in seinem krankhaften Hass auf die Targaryen. In dem kurzen, aber heftigen, Streit zwischen Eddard und Robert, der ausbrach, konnte selbst Jon Arryn nicht vermitteln.[10] Nach dem Sieg der Rebellen machte der neue König Robert Baratheon Jon Arryn zur Hand des Königs. Laut Robert diente seine von Jon Arryn arrangierte Heirat mit Cersei Lennister dem Grund, Lord Tywin Lennister an das Haus Baratheon zu binden, sollte Viserys Targaryen versuchen den Thron seines Vaters zurückzuerobern.[11]

Nach der Rebellion wollte Oberyn Martell Viserys Targaryen auf den Thron verhelfen und den Krieg fortführen. Erst als Jon Arryn als Roberts Abgesandter nach Sonnspeer reiste, die Gebeine von Lewyn Martell heimbrachte und eine Einigung mit Doran Martell erzielte, war das Gerede von Krieg aus der Welt geschafft. Robert reiste allerdings nie wieder nach Dorne und Oberyn hat das Land seitdem selten verlassen.[12]

Hand des Königs Bearbeiten

Vierzehn Jahre blieb er die Hand des Königs.[11] Seine erste Aufgabe war es, Frieden mit Dorne zu schließen. Dorne war durch den Tod von Lewyn und Elia Martell während des Bürgerkriegs in seiner Ehre beleidigt. Oberyn Martell wollte Viserys Targaryen auf den Thron verhelfen und den Krieg fortführen. Erst als Jon Arryn als Roberts Abgesandter nach Sonnspeer reiste, die Gebeine von Lewyn Martell heimbrachte und nach einer langen Befragung[13] eine Einigung mit Doran Martell erzielte, war das Gerede von Krieg aus der Welt geschafft. Robert reiste allerdings nie wieder nach Dorne und Oberyn hat das Land seitdem selten verlassen.[12] Allerdings blieben die Ritter Amory Lorch und Gregor Clegane unbestraft, obwohl sie für den grausamen Tod von Elia und ihren Kindern verantwortlich gewesen waren.

Um Roberts Sitz auf dem Thron zu festigen, arrangierte Jon Arryn die Hochzeit von Cersei Lennister mit dem König und sorgte dafür, dass ihr Bruder Jaime Mitglied der Königsgarde bleiben durfte, obwohl Eddard Stark ihn wegen des Mordes an dem alten König zur Nachtwache schicken wollte. Robert wollte außerdem die beiden verbliebenen Targaryenkinder Viserys und Daenerys, die nach Essos geflohen waren, ermorden lassen, aber Jon Arryn brachte ihn von dieser Idee ab.[10]

Als Janos Slynt, Hauptmann der Stadtwache von Königsmund, im großen Stil ein Schmiergeldsystem für die Vergabe von Offiziers-Posten etablierte, begann Jon Arryn, Nachforschungen anzustellen. Als zwei dieser Offiziere auspacken wollten, kamen sie auf einer Nachtpatrouille ums Leben. Jon Arryn legte seine Beweise König Robert vor, doch dieser tat sie als kleine Fehltritte ab und ließ Janos ihm Amt, vermutlich beeinflusst von Petyr Baelish, der ihn dazu gedrängt hat.[14]

Kurz vor seinem Tod beginnt Jon Arryn, über die Nachkommen Robert Baratheons zu forschen. Er besucht zusammen mit Stannis Baratheon die zahlreichen Bastarde, die Robert gezeugt hat, z.B. Gendry oder Barra[15], und ihm fällt auch mit Hilfe der Lektüre eines Buches von Groß-Maester Malleon über die Königsgeschlechter[3] schließlich auf, dass im Hause Baratheon alle Nachkommen dominant schwarze Haare haben, genau wie Roberts Bastarde. Joffrey, Marcella und Tommen allerdings sind alle blond. In dieser Zeit macht er sich viele Sorgen um seinen Sohn und verhält sich barsch gegenüber seiner Gemahlin Lysa. Er verbringt viel Zeit mit Stannis Baratheon und lässt sich von einem Waffenschmied aus der Stadt eine sehr prunkvolle neue Rüstung herstellen.[3]

Todesumstände Bearbeiten

Zunächst ist wenig über die genaueren Umstände seines Todes bekannt. König Robert Baratheon berichtet Eddard in Winterfell, dass Jon sehr schnell von einer Krankheit dahingerafft worden sei. Innerhalb von nur 14 Tagen nach dem Turnier zu Ehren von Prinz Joffreys 12. Namenstag sei der vitale Mann gestorben.[16] In Königsmund unterhält sich Eddard mit Groß-Maester Pycelle über Jons Tod: dieser glaubte zunächst, dass die Melancholie, die er bei ihm beobachtete, auf die lange Amtszeit und die wachsenden Sorgen um das Reich und seinen kränklichen Sohn sowie sein Alter zurückzuführen seien. Arryn erkundigt sich bei Pycelle nach einem bestimmten Buch, am nächsten Tag ist er sehr krank. Zunächst übernimmt Maester Colemon die Pflege und er vermutet eine Magengrippe. Als es Arryn aber nicht besser zu gehen scheint, übernimmt Pycelle die Pflege des Kranken.[17] Jon Arryns Stallbursche schwört, dass der Lord auch kurz vor seinem Tod noch stärker gewesen sei als viele Männer, die nur halb so alt waren wie er.[3] Von Varys erfährt Eddard, dass er mit dem seltenen und kostspieligem Gift Tränen von Lys vergiftet wurde, Varys vermutet, dass Ser Hugh der Mörder sei. Als Motiv gibt Varys an, dass Jon Arryn angefangen habe, Fragen zu stellen.[11]

Laut Lysa Tullys Brief an Catelyn wollte Robert Baratheon Robert Arryn nach Jon Arryns Tod als Mündel von Tywin Lennister nach Casterlystein bringen lassen, damit nicht nur Frauen ihn großziehen. Lysa Arryn hingegen widersetzt sich diesem Plan und floh mit ihrem Sohn über Nacht aus Königsmund nach Hohenehr.[16] Maester Colemon hingegen behauptet, Jon Arryn wollte seinen Sohn ursprünglich als Mündel nach Drachenstein schicken.[18] Lord Walder Frey bestätigt Colemons Version später, indem er Catelyn erzählt, dass er auf dem Turnier zu Ehren von Prinz Joffreys 12. Namenstag Jon Arryn und Lysa Tully angeboten habe, Robert Arryn als Mündel mit auf die Zwillinge zu nehmen. Er wurde von Lady Lysa schroff abgewiesen. Dann habe Jon Arryn gesagt, es sei schon vereinbart, dass Robert Arryn nach Drachenstein zu Stannis Baratheon geschickt werde, woraufhin Lysa aus dem Zimmer stürmte.[19] Pycelle gesteht Tyrion Lennister einige Zeit später unter Androhung von Gewalt, was er über Jon Arryns Tod weiß: er habe das Geheimnis des Inzests der Königin herausgefunden und wollte Lysa zurück nach Hohenehr und Robert Arryn als Mündel nach Drachenstein bringen. Allerdings habe er Jon Arryn nicht persönlich vergiftet, auch wenn er denke, das sei in Cerseis Sinn gewesen. Varys verdächtigt Hugh.[20] Lysa gesteht viel später Sansa Stark gegenüber, dass sie selbst ihren Gemahl auf Drängen von Petyr Baelish mit den Tränen von Lys vergiftet habe.[21]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Kurz nach Jons plötzlichem Tod in Königsmund schickt König Robert Baratheon eine Nachricht nach Winterfell, um Lord Eddard Stark zu informieren. Er kündigt außerdem an, dass er ihn im Norden besuchen werde.[22] Dort angekommen bittet er Eddard, die neue Hand des Königs zu werden, womit dieser bereits gerechnet hat. Außerdem sollen Joffrey Baratheon und Sansa Stark verlobt werden, und Robert möchte mit der Tradition brechen und nicht Robert Arryn automatisch zum Wächter des Ostens ernennen.[16]

Auf seiner ersten Ratssitzung als neue Hand des Königs erfährt Eddard Stark von der enormen Verschuldung des Königreichs. Er kann nicht glauben, dass der redliche Jon Arryn das zugelassen hat, erfährt dann aber vom Kleinen Rat, dass der König selten auf ihn gehört habe.[23] Durch Nachforschungen findet Eddard heraus, dass Jon vor seinem Tod auffällig viel Zeit mit Stannis Baratheon verbracht hat. Auch ließ er sich eine prunkvolle Rüstung von Tobho Mott schmieden, obwohl das eher gegen seine Prinzipien sprach.[3] Durch Varys findet Eddard heraus, dass Jon durch die Tränen von Lys vergiftet wurde, wahrscheinlich von seinem Knappen Ser Hugh.[11]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Maester Colemon besteht Catelyn Tully gegenüber auf der Information, dass Jon Arryn seinen Sohn Robert als Mündel nach Drachenstein schicken wollte und nicht, wie Catelyn wegen Lysas Brief denkt, nach Casterlystein.[18]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Tyrion Lennister findet bei Pycelle einiges über Arryns Todesumstände heraus.[20]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Während eines hysterischen Anfalls gesteht Lysa gegenüber Sansa, dass sie auf Kleinfingers Anweisung hin Jon Arryn mit den Tränen von Lys vergiftet hat.[21]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jasper
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(1) Jeyne Rois
 
Jon
 
(3) Lysa Tully
 
 
 
 
 
Alys
 
Elys Waynwald
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ronnel
 
Lady Belmor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(2) Rowena Arryn
 
 
Robert
 
Unbekannte
Tochter
 
Denys Arryn
 
Unbekannte
Tochter
 
Ser Hardyng
 
6 andere Töchter
 
Jasper Waynwald
 
Elbert
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekanntes
Kind
 
 
 
 
 
Harrold Hardyng
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Fakten Bearbeiten

  • Er heiratete drei Mal, die ersten zwei Ehefrauen schenkten ihm jedoch keine Kinder. Daher galt sein Neffe Elbert lange Zeit als Erbe. (VIII-448)

Siehe auch Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise & Anmerkungen Bearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Jon
  2. Die Welt von Eis und Feuer (App), Jon Arryn
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 Die Herren von Winterfell, I-Eddard VI
  4. Die dunkle Königin, VIII-Alayne II (Sansa II)
  5. Zeit der Krähen, VII-Sansa
  6. Das Erbe von Winterfell, II-Eddard V
  7. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn III
  8. Die Königin der Drachen, VI-Sansa III
  9. Sturm der Schwerter, V-Catelyn I
  10. 10,0 10,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard II
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 Die Herren von Winterfell, I-Eddard VII
  12. 12,0 12,1 Die Königin der Drachen, VI-Tyrion I
  13. Sturm der Schwerter, V-Tyrion V
  14. Die Königin der Drachen, VI-Samwell III
  15. Die Herren von Winterfell, I-Eddard IX
  16. 16,0 16,1 16,2 Die Herren von Winterfell, I-Eddard I
  17. Die Herren von Winterfell, I-Eddard V
  18. 18,0 18,1 Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn I
  19. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn III
  20. 20,0 20,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Tyrion VI
  21. 21,0 21,1 Die Königin der Drachen, VI-Sansa IV
  22. Die Herren von Winterfell, I-Catelyn I
  23. Die Herren von Winterfell, I-Eddard IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.