FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Jaehaerys Targaryen (Begriffsklärung) aufgeführt.

König Jaehaerys II. Targaryen war der sechzehnte König der Sieben Königslande aus dem Hause Targaryen. Er herrschte von 259 bis 262 n. A. E.[1] Er war der zweite Sohn von König Aegon V. Targaryen und Königin Betha Schwarzhain. Jaehaerys war mit seiner Schwester Shaera verheiratet und der Vater von König Aerys II. und Großvater von Prinz Rhaegar, Prinz Viserys und Königin Daenerys Targaryen.[3]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Jaehaerys sah kränklich aus, blass und gebrechlich mit großen violetten Augen und schulterlangem Haar. Er trug die Krone seine Großvaters Maekar.[4] Jaehaerys litt sein Leben lang an zahlreichen Krankheiten.[5] Er war freundlich und schlau und starb wegen seiner schlechten Gesundheit recht jung.[4] Auch wenn viele ihn für einen schwachen König hielten, konnte er doch entschlossen handeln.[6]

BiographieBearbeiten

Junge JahreBearbeiten

Im Jahre 236 n. A. E. landeten Ser Aegor Strom und Daemon III. Schwarzfeuer auf Massies Haken und begannen die Vierte Schwarzfeuer-Rebellion. Jaehaerys begleitete zusammen mit seinen Brüdern Duncan und Daeron seinen Vater König Aegon V. Targaryen, welcher den Rebellen persönlich an der Spitze eines Heeres entgegenritt und sie in der Schlacht an der Wendwasserbrücke besiegen konnte.[7]

Jaehaerys' Vater hatte eine tiefe Abneigung gegen die Tradition der inzestuösen Verbindungen innerhalb seines Hauses entwickelt und wollte diesen Brauch beenden. Daher wurde Jaehaerys im Jahre 237 n. A. E. mit Celia Tully, der Tochter des Lords von Schnellwasser, verlobt. Jaehaerys war dagegen seit jungen Jahren eher traditionell gesinnt und liebte seine Schwester, Prinzessin Shaera, welche ihn ebenfalls begehrte. König Aegon V. und Königin Betha nahmen das wahr und versuchten alles, um die Geschwister voneinander zu trennen, was allerdings nur deren Begierde steigerte.[7]

Während Jaehaerys mit Celia Tully verlobt worden war, war Prinzessin Shaera ebenfalls im Jahre 237 n. A. E. mit Luthor Tyrell, dem Erben von Rosengarten, verlobt worden. Im Jahre 239 n. A. E. brach Jaehaerys' und Shaeras älterer Bruder Prinz Duncan seine Verlobung mit der Tochter von Lord Lyonel Baratheon und heiratete ein bürgerliches Mädchen mit dem Namen Jenne von Altsteinen, was Prinz Jaehaerys und Prinzessin Shaera aufmerksam zu Kenntnis nahmen. Duncan musste sich daraufhin zwischen dem Eisernen Thron und seiner neuen Gemahlin entscheiden. König Aegon gab am Ende nach, dennoch wurde Duncan von der Thronfolge ausgeschlossen.[7]

Im Jahre 241 n. A. E. traten Jaehaerys und Shaera dann in Duncans Fußstapfen. Sie entkamen ihren Wachen, heirateten heimlich und vollzogen die Ehe. Aegon verzweifelte schier darüber, glaubte aber keine andere Wahl zu haben, als die Ehe zu akzeptieren, da diese bereits vollzogen war. Deshalb gab er auch in diesem Falle nach, während er den Ärger und verletzten Stolz der Häuser Tully und Tyrell besänftigen musste.[7]

Als letzter folgte ihr jüngerer Bruder Prinz Daeron den Beispielen seiner älteren Geschwister, indem er sein Verlöbnis mit Olenna Rothweyn brach und seine Zeit lieber in der Gesellschaft von Ser Jeremias Norrid verbrachte[7], sodass alle Söhne von König Aegon V. aus Liebe "geheiratet" hatten. Der König stimmte dem nur zu, weil es ihm selber gestattet worden war, aus Liebe zu heiraten.[8]

Im Jahre 244 n. A. E. bekamen Jaehaerys und Shaera ihr erstes Kind, einen Sohn, den sie Aerys nannten. Eine Tochter, Rhaella, folgte innerhalb der nächsten zwei Jahre.

Während Jaehaerys selber aus Liebe geheiratet hatte, ordnete er später die Hochzeit seines Sohnes, Prinz Aerys, mit seiner Tochter, Prinzessin Rhaella, an, obwohl diese keine Zuneigung füreinander hegten. Der Geist von Hochherz, eine Waldhexe, die von Jenny von Altsteinen an den Hof gebracht worden war, hatte ihm allerdings prophezeit, dass der Verheißene Prinz aus ihrer Linie entstehen werde.[9] König Aegon V. war nicht erfreut über Jaehaerys' Entscheidung, ließ ihm allerdings seinen Willen.[7] Das erste Kind von Aerys und Rhaella, Prinz Rhaegar, wurde im Jahre 259 n. A. E. an demselben Tag geboren, an dem die Tragödie von Sommerhall stattfand, bei welcher mehrere Mitglieder der königlichen Familie umkamen, darunter König Aegon V. und sein ältester Sohn Duncan.[10]

HerrschaftBearbeiten

Jaehaerys bestieg den Thron im Alter von vierunddreißig Jahren. Trotz seines jungen Alters sollte seine Herrschaft nur von kurzer Dauer sein und lediglich drei Jahre dauern.[5]

Das wichtigste Ereignis während seiner Regierungszeit war der Krieg der Neunheller-Könige. Der Konflikt hatte schon einige Zeit geschwelt und König Aegon V. hatte vor seinem Tod bereits einen Kriegsplan entworfen. Der Bund der Neun hatte die Trittsteine besetzt und Jaehaerys fürchtete, dass sie von dort aus einen Angriff auf die Sieben Königslande beginnen würden. Obwohl er der am wenigsten kriegerische Sohn von Aegon war, zeigte er sich fähig, das Reich vor dem Schwarzfeuer-Prätendanten Maelys Schwarzfeuer zu verteidigen. Mit dem Ziel, die Bedrohung durch die Schwarzfeuers für immer zu beenden, rief er die Heere des Eisernen Thrones zu den Bannern.[5]

Jaehaerys hatte vorgehabt, den Angriff gegen Maelys selbst zu befehligen, seine Hand, Lord Ormund Baratheon, brachte ihn jedoch davon ab und riet ihm, zusammen mit Königin Shaera in Königsmund zu bleiben. Stattdessen führte Lord Ormund den Angriff selber aus. Im Jahre 260 n. A. E. landeten die Truppen der Targaryens und ihrer Verbündeten auf den Trittsteinen. Der Krieg sollte einen Großteil des Jahres andauern.[5]

Lord Ormund Baratheon war einer der ersten, die im Kampf fielen. Er wurde von Maelys Schwarzfeuer niedergestreckt und starb in den Armen seines Sohnes Steffon. Das Oberkommando über die Streitkräfte ging daraufhin an Ser Gerold Hohenturm über, den neuen Lord Kommandanten der Königsgarde. Für einige Zeit gerieten die Targaryens und ihre Verbündeten erheblich unter Druck. Schließlich war es ein junger Ritter, Ser Barristan Selmy, der Maelys im Zweikampf erschlug. Mit dem Tod von Maelys verloren der Rest des Bundes der Neun das Interesse an Westeros und kehrten in ihre eigenen Gebiete zurück.[5]

Wegen seiner schlechten Gesundheit wurde Jaehaerys von vielen als schwach angesehen, was Ser Barristan Selmy, den er in die Königsgarde aufnahm[11], anders einschätzt. Jaehaerys' Herrschaft dauerte nur drei Jahre, doch er herrschte gut in dieser kurzen Zeit. Er zeigte sich als fähiger König, der die Ordnung im Reich wiederherstellte, die Bedrohung durch das Haus Schwarzfeuer beendete und viele der Häuser versöhnte, die mit der Herrschaft seines Vaters unzufrieden gewesen waren. Im Jahre 262 n. A. E. starb König Jaehaerys II. Targaryen nach kurzer Krankheit, als er sich über plötzliche Atemnot beschwerte.[5]

Dalbrück, der später der Nachtwache beitreten sollte, diente in seiner Jugend König Jaehaerys als Knappe.[12][13]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 3 - Der Thron des Sieben KönigreicheBearbeiten

Lord Kommandant Jeor Mormont erzählt Jon Schnee die Geschichte von Maester Aemon, dabei erwähnt er auch König Jaehaerys II.[14]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Unter der Identität des Arstan Weißbarts erwähnt Ser Barristan Selmy Jaehaerys gegenüber Daenerys Targaryen. Daenerys wird darauf gewahr, dass Arstan ihren Großvater kannte und ihr mehr über ihre Familie erzählen kann.

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

König Jaehaerys II. Targaryen erklärte Ser Barristan Selmy einst, dass bei jeder Geburt eines Targaryen die Götter eine Münze werfen, um zu entscheiden, ob bei dem Kind Wahnsinn oder Größe die Oberhand behalte. Diese Geschichte erzählt er Daenerys Targaryen, die fasziniert davon ist, dass Ser Barristan ihren Großvater gekannt hat.[15]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

In Meereen erwähnt Ser Barristan gegenüber Daenerys, dass ihr Urgroßvater Aegon V. Targaryen die Hochzeit ihrer Eltern, Prinz Aerys Targaryen und Prinzessin Rhaella Targaryen, angeordnet hatte.[9]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Nach Danerys' Verschwinden denkt Barristan, dass ihn seine Fehler nachts verfolgen, und er glaubt, dass er auch gegenüber Jaehaerys gefehlt hat, da er nur tatenlos daneben gestanden hat, als Aerys von Wahnsinn befallen wurde.

Als Blutbart und drei Weise Herren König Hizdahr zo Loraq den Kopf Admiral Groleos präsentieren, denkt Ser Barristan Selmy, dass sogar Jaehaerys die Vier dafür in den Kerker geworfen hätte.[6]

Ser Barristan Selmy denkt unter anderem auch an Jaehaerys, als er sich Gedanken darüber macht, dass es in der Geschichte der Targaryen schon oft Leid und Kummer wegen der Liebe gegeben hat.[8]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon V.
 
Betha Schwarzhain
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Duncan
 
Jenne von Altsteinen
 
Jaehaerys II.
 
Shaera
 
Daeron
 
Rhaelle
 
Ormund Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aerys II.
 
Rhaella
 
 
 
 
 
 
 
Haus Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaegar
 
Elia
Martell
 
Shaena
 
Daeron
 
Aegon
 
Jaehaerys
 
Viserys III.
 
Drogo
 
Daenerys
 
Hizdahr zo Loraq
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
Aegon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaego
 
 
 
 
 
 
 
 



Siehe auchBearbeiten

Einzelnachweise & Anmerkungen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  2. Siehe Berechnung für Jaehaerys II.
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Targaryen
  4. 4,0 4,1 So Spake Martin (November 1, 2005). Targaryen Kings
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 5,4 5,5 Die Welt von Eis und Feuer, Jaehaerys II.
  6. 6,0 6,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Der ausgemusterte Ritter (Barristan II)
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 7,4 7,5 Die Welt von Eis und Feuer, Aegon V.
  8. 8,0 8,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Der Königsstürzer (Barristan III)
  9. 9,0 9,1 Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys IV
  10. Die Welt von Eis und Feuer (App), Rhaegar Targaryen
  11. Ein Tanz mit Drachen, X-Der Ritter der Königin (Barristan I)
  12. Die Welt von Eis und Feuer (App), Dalbrück
  13. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Jon III
  14. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon I
  15. Die Königin der Drachen, VI-Daenerys III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.