FANDOM


Ser Ilyn Payn (engl.: Ilyn Payne) wurde vom Irren König Aerys II. Targaryen die Zunge herausgeschnitten, sodass er stumm ist. Er dient König Robert Baratheon in Königsmund als Richter und Henker.[1]

Ilyn Payn Wilko Johnson

Wilko Johnson als Ilyn Payn in der HBO-Serie

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Ilyn Payn erscheint als ausgezehrter, grimmiger Mann. Sein langes Gesicht ist voller Pockennarben[2], seine Wangen sind eingefallen und seine Augen tiefliegend. Er ist noch nicht alt, hat aber dennoch kaum noch Haare auf dem Kopf, die er sich hat lang wachsen lassen. Seine Rüstung ist schlicht: ein eisengraues, verbrauchtes Kettenhemd und schmucklose Schichten von Leder.[3] Er trägt keine sichtbaren Wappen, und sein Schild ist so zerhackt und verbeult, dass es schwer fällt, die Farbe zu erraten, die er einst gehabt hat.[4]

In Ser Ilyns Gemächern im Turm namens Weg des Verräters stinkt es nach verdorbenem Essen, und die Binsen sind voller Ungeziefer. Ratten laufen durch das Zimmer. Ser Ilyn ist sehr unordentlich, nur sein Großschwert pflegt er ordentlich. In seinen Gemächern liegen unzählige zerbrochene Weinkrüge herum. In seinem Schlafzimmer riecht es nach Urin. Er scheint sich nur für das Töten zu interessieren und sonst für Nichts.[4]

Während seiner Reise mit Jaime Lennister hilft er diesem, mit seiner linken Hand kämpfen zu lernen. Dazu reiten sie nachts ein Stück weit vom jeweiligen Lager fort und kämpfen oft stundenlang in der Einsamkeit, wobei Ser Ilyn Jaime haushoch überlegen ist, obwohl seine Schwertkunst schon länger eingerostet ist. Im Laufe der Zeit erweitern sie ihr Ritual, indem sie nach dem Training noch Wein zusammen trinken, und Jaime findet in Ser Ilyn den perfekten Saufkumpanen, denn er redet nicht, trinkt viel und hört einfach nur zu. Dabei erzählt er Ser Ilyn sogar von seiner Liebe zu Cersei.[5]

Biographie Bearbeiten

Früher war er der Hauptmann der Wache der damaligen Hand des Königs Lord Tywin Lennister. Damals sagte er einmal, dass nicht Aerys II. Targaryen, sondern in Wirklichkeit Lord Tywin regiere, indem dieser dem König, der einfach nur auf dem Eisernen Thron sitzt, sagt, was zu tun sei. Aerys schnitt ihm dafür die Zunge heraus. Dies war im Jahre 283 n. A. E. geschehen.[3][6][4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Ilyn Payn ist einer der Abgesandten, die König Robert Baratheon nach seiner Reise nach Winterfell von Königsmund aus entgegen reiten, um ihn zurück zur Hauptstadt zu eskortieren. Sansa Stark ist äußerst schockiert und erschrocken von seinem Aussehen.[3] Ilyn Payn soll zunächst das Todesurteil der Königs über Sansas Schattenwolf Lady vollstrecken, Eddard Stark schreitet aber ein und vollstreckt das Urteil selbst, um Cersei keinen Triumph zu gönnen.[7]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Er ist im Thronsaal, als Eddard Stark Lord Beric Dondarrion und weitere Ritter losschickt, um Ser Gregor Clegane sein Todesurteil zu überbringen. Lord Varys vermutet, dass Ser Ilyn Eddard übel nehmen wird, dass nicht er als Richter und Henker mit der Aufgabe betraut wurde, aber Eddard missfällt der Gedanke, dass Ser Ilyn ein Vasall der Lennisters ist.[1] Nach Eddards Konfrontation mit Cersei und seiner Festnahme gesteht er schließlich an der Großen Septe von Baelor seinen vermeintlichen Verrat. Entgegen der Erwartungen verurteilt König Joffrey ihn aber zum Tode und verlangt von Ser Ilyn, das Urteil an Ort und Stelle zu vollstrecken. Der Henker zieht Eddards Großschwert Eis und köpft Eddard.[8] In der Folgezeit träumt Sansa Stark immer wieder von Ser Ilyn.[2]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Er steht Wache im Großen Saal, als Tyrion Hof hält und Ser Cleos Frey mit den Bedingungen des Hofes zurück nach Schnellwasser schickt. Dabei erinnert Ser Cleos Tyrion, dass Robb auch nach Eis verlangt, was Tyrion allerdings ignoriert.[9]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Am Abend der Schlacht am Schwarzwasser sieht Sansa Stark ihn im Kleinen Ballsaal der Königin, wo sich alle Frauen des Adels versammelt haben.[10] Er soll die Anwesenden töten, wenn die Burg fällt. Außerdem kümmert er sich um drei Diener, die versucht haben, die Burg durch ein Seitentor zu verlassen. Ihre Köpfe werden aufgespießt.[11] Nach der Schlacht am Schwarzwasser ist er bei der Feier im Thronsaal von Königsmund anwesend. Als einer der Gefangenen sich über die Königsfamilie lustig macht, befiehlt König Joffrey Ser Ilyn, ihn sofort zu töten.[12]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Ser Ilyn steht Wache bei Joffreys Hochzeit mit Margaery Tyrell und leiht ihm sein neues Schwert, als Joffrey den Hochzeitskuchen anschneiden will.[13]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Cersei Lennister macht ihn mitverantwortlich für Tyrion Lennisters Flucht aus seiner Schwarze Zelle, da dem Henker die Kerker unterstehen.[14]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Er ist Teil der kleinen Armee, die Cersei unter Jaime Lennisters Kommando nach Westen schickt, um die Belagerung von Schnellwasser zu beenden. Jaime hat ihn persönlich gefragt, ob er mit ihm reiten wolle, und er reitet schließlich mit Jaime zusammen an der Spitze der Kolonne. Des abends üben Ser Ilyn und Jaime mehr oder weniger heimlich mit Turnierschwertern, damit Jaime lernt, mit der linken Hand zu kämpfen. Anfangs bezieht er regelmäßig Prügel von Ser Ilyn, obwohl dessen Kampfkünste auch schon mächtig eingerostet sind.[4] Auf Harrenhal köpft Ser Ilyn auf Jaimes Befehl hin einen Vergewaltiger aus den Reihen von Ser Gregor Cleganes Männern. Auf Darry üben Ilyn und Jaime mit den Schwertern, dieses Mal im Götterhain der Burg, und als Jaime erzählt, wie er auf der Rückreise von Winterfell mit Cersei in Lord Darrys Bett geschlafen habe, lacht Ilyn ihn aus, was sich wegen der fehlenden Zunge wie ein Gackern anhört.[15] Auch kurz vor Schnellwasser trainieren sie noch jeden Tag, und Jaime denkt, dass es Ser Ilyn großen Gefallen bereitet, ihn bei jedem Training demütigend zu schlagen.[16]

Ser Ilyn steht Wache in Jaimes Zelt, als dieser nach den gescheiterten Verhandlungen mit Ser Brynden Tully einen Kriegsrat abhält. Anschließend begleiten Ser Layl Rallenhall und Ser Ilyn Jaime zu Edmure Tully beim Galgen. Jaime entlässt den betrunkenen Ryman Frey von dessen Kommando über die Frey-Armee vor Schnellwasser und nimmt Edmure mit in sein eigenes Lager.[17] Nachdem Jaime die Belagerung unblutig beenden konnte, bleiben er und seine Männer noch eine Weile auf Schnellwasser, wobei Jaime weiterhin mit Ser Ilyn nachts trainiert. Jaime wird langsam besser, auch wenn er immer noch weit davon entfernt ist, wieder ein guter Kämpfer zu sein. Beim anschließenden Weintrinken erzählt Jaime immer offener von ihm und Cersei, und einmal rät Ser Ilyn ihm, sie einfach umzubringen.[5]

Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Das Erbe von Winterfell, II-Eddard I
  2. 2,0 2,1 Das Erbe von Winterfell, II-Sansa IV
  3. 3,0 3,1 3,2 Die Herren von Winterfell, I-Sansa I
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Die dunkle Königin, VIII-Jaime I
  5. 5,0 5,1 Die dunkle Königin, VIII-Jaime V
  6. Sturm der Schwerter, V-Jaime II
  7. Die Herren von Winterfell, I-Eddard III
  8. Das Erbe von Winterfell, II-Arya II
  9. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Tyrion VI
  10. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa III
  11. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa IV
  12. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa VI
  13. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion III
  14. Zeit der Krähen, VII-Jaime I
  15. Die dunkle Königin, VIII-Jaime II
  16. Die dunkle Königin, VIII-Jaime III
  17. Die dunkle Königin, VIII-Jaime IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.