Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Howland Reet

6.087Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Lord Howland Reet (Band 2-3: Holand; engl.: Howland Reed) ist der Lord von Grauwasserwacht und der Regent der Pfahlbaumänner in der Eng. Howland Reet hat zwei Kinder: Meera und sein Sohn Jojen.

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Falls es sich bei dem Pfahlbaumann aus Meera Reets Geschichte vom Ritter vom Lachenden Baum um ihren Vater handelte, dann war er neugierig, klein, kühn, klug und kräftig. Er war ein guter Fischer und Jäger, kletterte gern auf Bäume und kannte die Magie der Pfahlbaumänner: er konnte angeblich Schlamm atmen, auf Blättern laufen und Erde in Wasser und Wasser in Erde verwandeln. Außerdem konnte er mit Bäumen sprechen und Worte weben und Burgen verschwinden und wieder auftauchen lassen.[2]

siehe auch: Ritter vom Lachenden Baum/Theorie

Biographie Bearbeiten

Der junge Pfahlbaumann kannte die Magie der Pfahlbaumenschen, aber das genügte ihm nicht. Obwohl sein Volk sich selten auf Reisen begab, entschloss er sich, die Pfahlbaumenschen zu verlassen und die Insel der Gesichter zu besuchen. Dazu ruderte er auf einem kleinen Boot aus Tierhaut den Grünen Arm hinunter, vorbei an den Zwillingen, nahm sein Boot am Trident huckepack und erreichte nach Tagen das Götterauge, wo er das Boot wieder zu Wasser ließ. Er blieb bis zum Frühling auf der Insel, dann spürte er, dass er aufbrechen musste, verabschiedete sich von den Grünen Männern und ruderte ans Ufer, wo er zur Burg Harrenhal kam, bei der gerade ein großes Turnier begann. Als der Pfahlbaumann über das Feld ging, wurde er von drei größeren Knappen angepöbelt, zu Boden geworfen und beschimpft. Jedesmal, wenn er aufstehen wollte, wurde er niedergetreten, bis Lyanna Stark ihm zu Hilfe kam und die Knappen vertrieb. Sie nahm den verwundeten Pfahlbaumann mit in ihr Lager und versorgte dessen Wunden. Dort traf er die drei Brüder der Wölfin: Brandon, Eddard und Benjen Stark. Lyanna bestand darauf, dass der Pfahlbaumann am Abend mit ihnen das Eröffnungsfest besuchte, und er aß und trank mit den Wölfen und ihren Vasallen. Inmitten der Festlichkeiten entdeckte der Pfahlbaumann die drei Knappen wieder: sie bedienten Ritter aus Haus Heckenfeld, Haus Blount und Haus Frey. Benjen bot dem Pfahlbaumann an, ihm ein Pferd und eine Rüstung zu besorgen, damit er sich rächen könne, der aber zögerte, da er fürchtete, sein Volk zu blamieren, weil die Pfahlbaumänner keine guten Ritter waren. Der Pfahlbaumann war hin- und hergerissen, daher ging er am Abend zum Ufer des Götterauges, schaute in Richtung Insel der Gesichter und betete zu den Alten Göttern des Nordens und der Eng. Am Nachmittag des zweiten Tages erschien ein geheimnisvoller Ritter auf dem Turnierfeld. Er war klein und trug ein schlecht sitzende, zusammengesetzte Rüstung, das Wappen auf seinem Schild zeigte einen Herzbaum mit einem lachenden Gesicht. Bran vermutete, dass es sich um den Pfahlbaumann selbst handelt, aber Meera sagte, man wisse es nicht. Der Ritter vom Lachenden Baum grüßte den König, dann ritt er zu den fünf bisherigen Siegern und wählte die drei aus, dessen Knappen den Pfahlbaumann verprügelt hatten. Der Ritter besiegte nacheinander alle drei Ritter, und da sie beim Volk ohnehin nicht sonderlich beliebt waren, jubelte die Menge dem Ritter vom Lachenden Baum zu. Als die drei besiegten Ritter ihre Rüstungen und Pferde gemäß den Turnierregeln dem Ritter vom Lachenden Baum darboten, befahl dieser ihnen, ihren Knappen Ehre und Anstand beizubringen, dann könnten sie ihre Ausrüstung zurückerlangen. Die drei Ritter züchtigten ihre Knappen öffentlich in aller Strenge, und der Pfahlbaumann war zufrieden. Am nächsten Tag war der Ritter verschwunden. Aerys II. Targaryen ließ nach ihm suchen, aber man fand nur noch seinen Schild an einem Baum, selbst Rhaegar Targaryen, der später das Turnier gewann, konnte ihn nicht finden.[2]

Howland Reet war einer von Eddard Starks engsten Freunden und kämpfte mit ihm zusammen in Roberts Rebellion. Er war dabei, als Eddard seine Schwester Lyanna sterbend am Turm der Freude vorfand. Hier kämpften sie zusammen mit fünf weiteren Freunden gegen drei Mitglieder der Königsgarde von Aerys II. Targaryen. Howland und Eddard waren die einzigen beiden Überlebenden[3][4]. Nach dem Kampf fand Eddard seine vermeintlich entführte Schwester Lyanna sterbend auf einem Bett im Turm. Howland löste Eddards Hände von der Sterbenden.[5]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Eddard träumt vom Angriff auf den Turm der Freude, als er nach dem Überfall durch Jaime Lennister eine Woche lang bewusstlos ist.[3]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Als Lord Tywin Lennister die Flusslande angreift und Robb Stark seine Truppen in Maidengraben sammelt, schickt Robb Howland Reet eine Nachricht, dass er und seine Pfahlbaumänner die Lennisters auf Schritt und Tritt bluten lassen sollen, falls Tywin über die Eng käme.[6]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

299AL erscheint er nicht auf dem Erntefest auf Winterfell, doch hat er die Sümpfe seit 16 Jahren nicht mehr verlassen, sodass ohnehin niemand mit seinem Erscheinen rechnete.[7] Am Tag des großen Festmahls erreichen dafür seine Kinder Jojen und Meera das Fest.[4] Howland hatte die Kinder nach Winterfell geschickt, nachdem Jojen ihm erzählte, dass er von einem Geflügelten Wolf geträumt habe, der mit Ketten an die Erde gebunden sei.[8]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Meera erzählt Bran die Geschichte vom Ritter vom Lachenden Baum, bei der man auch viel über ihr Volk erfährt.[2]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Robb Stark bricht mit 3500 Männern zu den Zwillingen zu Edmure Tullys Hochzeit auf. Nachdem Robb erfahren hat, dass König Balon Graufreud gestorben ist, plant er, Maidengraben zurückzuerobern. Dazu schickt er zwei Langschiffe nach Grauwasserwacht. Auf dem einen soll Galbart Glauer reisen, auf dem anderen Lady Maegen Mormont. Sie sollen Howland Reet mitteilen, dass er Robb Führer schicken soll, die ihn und einen Teil seines Heeres durch die geheimen Wege der Eng führen können, damit er Maidengraben vom Westen her angreifen kann.[9]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
Howland
 
Jyana
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Meera
 
Jojen
 


Siehe auchBearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Howland
  2. 2,0 2,1 2,2 Sturm der Schwerter, V-Bran II
  3. 3,0 3,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard X
  4. 4,0 4,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran III
  5. Die Herren von Winterfell, I-Eddard I
  6. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn II
  7. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran II
  8. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran IV
  9. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn I

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki