Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Haus Targaryen

6.033Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Haus Targaryen (engl.: House Targaryen of King's Landing) ist eine hochadelige Familie mit valyrischer Abstammung, die dessen Untergang überlebt hat. Sie lebten Jahrhunderte lang auf der Insel Drachenstein, welche vor dem Untergang Valyrias ein Außenposten des valyrischen Freistaats war, bis Aegon Targaryen und seine beiden Schwestern auf ihren Drachen reitend die Sieben Königslande eroberten. Haus Targaryen beherrschte Westeros dann fast 300 Jahre lang bis zu Roberts Rebellion achtzehn Jahre vor der Handlung von Das Lied von Eis und Feuer. Ihre Sitze waren die Insel Drachenstein und die Hauptstadt Königsmund.

Sekundärquellen zufolge zeigt ihr Wappen einen roten, dreiköpfigen Drachen auf schwarzem Grund.[1]

Sekundärquellen zufolge lautet das Motto des Hauses: Feuer Und Blut.[2][3]

Bräuche und Merkmale Bearbeiten

Der dreiköpfige Drache im Banner steht für Aegon und seine beiden Schwestern Rhaenys und Visenya.[4] Obwohl Aegon Königsmund zu seiner neuen Hauptstadt machte, blieb Drachenstein insofern wichtig, als dass die Thronfolger stets Lords von Drachenstein waren.

Das Haus Targaryen lebte ursprünglich den Glauben an die Götter von Valyria. Irgendwann vor der Eroberung Westeros' konvertierten die Targaryen zu den Sieben, der dominierenden Religion des Kontinents. Trotz alledem praktizierten sie weiterhin die valyrische Tradition der inzestuösen Heirat zwischen Bruder und Schwester oder sonstigen nahen Verwandten, um ihr Blut vor fremden Einflüssen aus anderen Adelsfamilien zu schützen.[5]

Nach ihrem Tod werden Angehörige der Targaryen gewöhnlich verbrannt.

Targaryen Erbe VVJones.jpg

Das Vermächtnis des Drachengeschlechtes
von Veronica V. Jones ©FFG

Die Targaryen sind das Blut der Drachen. Das Aussehen der Targaryen spiegelt die Schönheit des alten Valyria wider: sie haben veilchenblaue, indigofarbene oder violette Augen und silber-goldenes oder platinweißes Haar.[6] Die Targaryen können Hitze und Feuer besser widerstehen als gewöhnliche Menschen, was aber nicht heißt, dass sie immun gegenüber Feuer sind. Viserys Targaryen behauptet gegenüber Daenerys Targaryen, dass die Targaryen immun gegenüber Seuchen und Krankheiten seien, und Daenerys kann sich tatsächlich nicht daran erinnern, dass sie jemals krank geworden ist.[7]

Ein weiteres typisches Merkmal ist die Fähigkeit der so genannten Drachenträume: der Träumer erlebt eine Art Vorahnung von künftigen Ereignissen. Vor dem Untergang von Valyria hatte die jungfräuliche Tochter eines Adliger aus Valyria mit Namen Aenar Targaryen Visionen, die das Schicksal des Freistaats vorausahnten. Daraufhin verlegte Aenar den Sitz seines Hauses nach Drachenstein. Zwölf Jahre später ging der Freistaat tatsächlich unter.

Eine mögliche Folge der inzestuösen Tradition ist die Tendenz, dass manche Familienmitglieder dem Wahnsinn verfallen sind. König Jaehaerys II. Targaryen erklärte Ser Barristan Selmy einst, dass bei jeder Geburt eines Targaryen die Götter eine Münze werfen, um zu entscheiden, ob bei dem Kind Wahnsinn oder Größe die Oberhand behalte.[8]

Drachen Bearbeiten

siehe auch: Drache

Die Targaryen sind bekannt als Drachenlords. Sie stehen diesen Kreaturen näher als jeder andere Mensch. Aegon I. Targaryen brachte in seinen Eroberungskriegen erstmals Drachen nach Westeros. Dort wurde weiterhin Drachen gehalten und aufgezogen, bis der letzte von ihnen unter der Herrschaft Aegons III. Targaryen starb.

Trotzdem war die 300-jährige Regierungszeit der Targaryen vor allem durch ihre Drachen geprägt. Um sie in Königsmund aufziehen zu können, bauten sie die so genannte Drachenhöhle, ein riesiges Kuppelgebäude. Die drei Drachen, die Aegon mit nach Westeros gebracht hatte, waren Vhagar, Meraxes und Balerion. Auch neue Drachen wurden in Westeros geboren als Nachkommen dieser drei. Nichtsdestotrotz verringerte sich die einst große Anzahl der Drachen im Laufe der Jahrzehnte, sei es durch Kriege oder durch die zunehmende Degeneration im Laufe der Generationen. Der letzte Drache der Targaryen war ein deformierter und unfruchtbarer Drache, der sehr jung starb. Es ist nicht genau bekannt, warum die letzten Drachen ausstarben. Der Legende nach vergiftete Aegon III. sie, aber Erzmaester Marwyn vermutet, dass auch die Maester etwas damit zu tun gehabt haben. Eine weitere Erklärung ist, dass Drachen viel Platz brauchen, damit sie nicht eingehen und dass sogar die gigantische Drachenhöhle diesen Platz nicht bieten konnte.

Geschichte Bearbeiten

Valyrischer FreistaatBearbeiten

Die Targaryens entstammen reinstem valyrischem Blut und waren Drachenherren eines alten Geschlechts. Sie gehörten allerdings nicht zu den Mächtigsten der vierzig Familien im Valyrischen Freistaat, und als Aenar Targaryen nach einer Vision seiner Tochter Daenys der Träumerin von der Zerstörung Valyrias seinen gesamten Besitz verkaufte und mit seiner Familie, seinen Sklaven und fünf Drachen nach Drachenstein übersiedelte, wurde seine Flucht von seinen Rivalen als feige Kapitulation angesehen. Auf diese Weise entgingen die Targaryens jedoch als einzige Drachenherren dem Untergang von Valyria, der zwölf Jahre später im Jahre 114 v. A. E. stattfand.[9]

Lords von DrachensteinBearbeiten

Da die Insel von Drachenstein mitten in der Schwarzwasserbucht lag, konnte sich das Haus am Handel in der Region bereichern. Während die Targaryens den Himmel beherrschten, kontrollierten die Schiffe der verbündeten Häuser Velaryon und Celtigar, welche ebenfalls valyrischen Ursprungs waren, den mittleren Bereich der Meerenge.[9]

Dennoch ließen Aenars Nachfahren das Festland von Westeros weitgehend unbeachtet und wandten sich stattdessen den Ereignissen in Essos während des Jahrhunderts des Blutes zu. Aenars Nachfolger als Lord von Drachenstein war sein Sohn Gaemon, der Brudergemahl von Daenys, welcher als Gaemon der Glorreiche berühmt wurde. Nach Gaemons Tod herrschte sein Sohn Aegon zusammen mit seiner Schwestergemahlin Elaena. Ihnen folgten ihr Sohn Maegon, dessen Bruder Aerys und Aerys' Söhne Aelyx, Baelon und Daemion. Daemions Sohn Aerion heiratete Valaena Velaryon, welche mütterlicherseits von den Targaryens abstammte, und zeugte mit ihr die Kinder Visenya, Aegon und Rhaenys. Aegon heiratete seine beiden Schwestern, was als ungewöhnlich angesehen wurde, aber nicht ohne historisches Vorbild war.[9]

Von den fünf Drachen, die Aenar der Auswanderer mit in den Westen gebracht hatte, lebte zu Aegons Zeit nur noch Balerion, außerdem waren in der Zwischenzeit noch Vhagar und Meraxes geschlüpft.[9]

Obwohl sich Aegon im Gegensatz zu seinen Vorfahren stets mehr für Westeros als für den Osten interessiert hatte, trat er gegen Ende des Jahrhunderts des Blutes einem Bündnis gegen Volantis bei, welches sich nach dem Untergang Valyrias als dessen Erbe betrachtete. Nachdem die Vormachtstellung von Volantis gebrochen war, wandte sich Aegon dem Westen zu.[10]

Dorne ist das einzige der alten Königreiche, das nicht von Aegon dem Eroberer bezwungen werden konnte, da sich die Dornischen mit einem Guerillakrieg in der dornischen Wüste gegen die Eroberer erfolgreich zur Wehr setzten, die bei dieser Art von Krieg ihre Drachen nicht ausspielen konnten. Aegon entschied, dass eine Eroberung zu viele Opfer kosten würde und er ließ Dorne als einziger Region der alten Königreiche seine Souveränität. Einige Targaren-Herrscher versuchten in der Folge, Dorne zu erobern, am berühmtesten wurde dabei das Scheitern des erst 14-jähigen König Daeron I. Targaryen 161 n. A. E..[11][12]

Zwei Jahrzehnte nach Daeron I. wurde Dorne dann doch noch durch Heirat und auf friedlichem Weg an die Sieben Königslande angeschlossen, als Daeron II. Targaryen, der seit etwa 162 n. A. E. mit der dornischen Prinzessin Myriah Martell verheiratet war, eine Heirat zwischen seiner Schwester Daenerys und Fürst Maron Martell arrangierte.[6] Obwohl Daenerys eigentlich Daemon Schwarzfeuer liebte und diese Liebe auch erwidert wurde, setzt Daeron II. die Heirat mit Maron durch, denn für ihn war das Wohl des Reiches wichtiger als das Glück Zweier, auch wenn ihm beide teuer waren. Durch die Heirat zwischen Maron und Daenerys wurde Dorne 187 n. A. E. zu einem Teil der Sieben Königslande. Seitdem regieren die Martells als Kronvasallen des Königs in Dorne als Lords von Sonnspeer und Fürsten von Dorne.[13]

Während Daerons II. Regierungszeit erhielt der Rote Bergfried eine markante dornische Einfärbung durch das Wirken Myriah Martells. Dies war einer der Gründe, warum einige der alteingesessenen Adelsfamilien unzufrieden wurden und sich 196 n. A. E. in der so genannten Ersten Schwarzfeuer-Rebellion gegen die Targaryen erhoben, allen voran Daemon Schwarzfeuer. Umstritten ist, inwiefern die frühere Liebe zwischen Daenerys Targaryen und Daemon Schwarzfeuer Mitauslöser für die Erste Schwarzfeuer-Rebellion im Jahr 196 n. A. E. knapp zehn Jahre nach Daenerys' Hochzeit mit Maron gewesen ist. Fürst Doran Martell erwähnt zwar, dass sich Daeron II. zum Wohl des Reiches über die Liebe der beiden hinwegsetzte und auf die Ehe bestanden habe,[13] doch hatten sowohl Daenerys als auch Daemon in der Zwischenzeit mehrere Kinder mit ihren jeweiligen Ehepartnern gezeugt, was gegen die These sprechen würde, dass die einstige Liebe für die Rebellion eine Rolle gespielt hat.

Roberts RebellionBearbeiten

Als die Niederlage König Aerys' nach der Schlacht der Glocken immer deutlicher wird, schickt er seine Gemahlin Rhaella Targaryen und seinen siebenjährigen Sohn Viserys Targaryen nach Drachenstein in Sicherheit. Neun Monate nach der Plünderung von Königsmund kommt dort Daenerys Targaryen zur Welt, wobei Rhaella allerdings im Kindbett stirbt. Als Stannis Baratheon mit der neuen Königlichen Flotte Segel auf Drachenstein setzt, flieht der loyale Ser Willem Darry zusammen mit den beiden Kindern über die Meerenge nach Braavos, wo sie sich eine Zeit lang verstecken.[14]

Vor seinem Tod schloss Willem Darry ein geheimes Bündnis mit Dorne. Per Vertrag wurde festgelegt, dass Viserys Targaryen Arianne Martell heiraten soll, die Tochter und Erbin Fürst Doran Martells. Dafür wird Dorne den Targaryen dabei helfen, den Eisernen Thron zurück zu erobern. Unterzeichnet haben den Vertrag Willem, Dorans Bruder Oberyn Martell und als Zeuge der damalige Seeherr von Braavos.[15]

Als Ser Willem dann nach langer Krankheit stirbt, fliehen Viserys und Daenerys einige Jahre von einer Freien Stadt in die nächste, ständig auf der Flucht vor den Häschern König Robert Baratheons, bis sie schließlich vom mächtigen Magister Illyrio Mopatis in Pentos aufgenommen werden.[14]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Auf dem östlichen Kontinent Essos leben die beiden letzten Nachkommen der Targaryen, Prinz Viserys und seine Schwester Prinzessin Daenerys, im Exil in der Freien Stadt Pentos. Viserys plant, seine Schwester an den Dothraki Khal Drogo zu vermählen, damit dieser ihn mit seiner Armee von Reiterkriegern bei der Rückeroberung der Sieben Königslande unterstützt.[14] Die Heirat findet vor den Toren Pentos' nach traditioneller dothrakischer Art statt.[16]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Maester Aemon erinnert sich voll Trauer daran, dass er in seinem Leben schon dreimal vor die schwere Wahl gestellt wurde, ob er den Treueid der Nachtwache wegen seiner Familie brechen solle: einmal als kleiner Junge, einmal als erwachsener Mann und einmal als Greis bei Roberts Rebellion.[17]

Auf Essos verliert Daenerys zunächst Drogo und dann auch ihr ungeborenes Kind: sie erleidet eine Fehlgeburt, verursacht durch ein Blutmagie-Ritual der Maegi Mirri Maz Duur, die Daenerys betrügt.[18]

Einer Intuition folgend legt Daenerys die drei Dracheneier zu Drogo auf den Scheiterhaufen. Dazu lässt sie Mirri Maz Duur mitverbrennen. Als der Scheiterhaufen entzündet wird, hat sie eine Vision von Drogo und geht in das Zentrum der Flammen. So können die Drachen schlüpfen und am nächsten Tag findet Ser Jorah Daenerys mit drei lebendigen Drachen vor.[18]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Lord Kommandant Jeor Mormont erzählt Jon Schnee die Geschichte von Maester Aemon, seiner Vorfahren und Nachkommen.[19] Daenerys führt ihr kleines Khalasar nach Drogos Tod in die Rote Wüste, wo sie in der Ruinenstadt Vaes Tolorro Rast machen. Von hier aus schickt sie Kundschafter los, aber die einzige bewohnte Stadt, die sie finden, ist Qarth. Wenig später zieht Daenerys mitsamt ihren Drachen und dem ausgehungerten Khalasar in Qarth ein und wohnt in einem Flügel des gigantischen Palastes von Xaro Xhoan Daxos.[20]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als Quentyn Martell nach langer Odyssee endlich Meereen erreicht, übergibt er Daenerys Targaryen das alte Vertragspergament Willem Darrys. Diese begreift sofort, dass Quentyn sich nun als Gemahl anbietet, um den Vertrag zu erfüllen, ist aber wenig angetan von dem jungen Prinzen. Außerdem soll am folgenden Tag ihre Heirat mit Hizdahr zo Loraq stattfinden.[15]

Vier Tage nach der Landung der Goldenen Kompanie und der Einnahme vom Greifenhorst erreicht der Junge Greif mit einer Eskorte von 100 Reitern den Greifenhorst, wo Jon Connington ihm mitteilt, dass er nach zehn Tagen Vorbereitung Sturmkap angreifen will, um eine starke Basis zu haben und Stärke zu beweisen. Er hofft, so auch potenzielle Verbündete aus Dorne, der Weite und den Sturmlanden zu überzeugen, sich ihnen anzuschließen. Der Junge Greif ist mit dem Angriff einverstanden, will den Angriff aber persönlich anführen.[21]

Nachdem Lord Maes Tyrell und Lord Randyll Tarly mit ihren Heeren in Königsmund eingetroffen sind, ernennt Ser König Regent Kevan Lennister sie zur Hand des Königs und zum Meister des Rechts. Kurz nach Cersei Lennisters Bußgang wird dann allerdings Ser Kevan, der sich um eine Versöhnung zwischen Tyrells und Lennisters bemüht, von Varys in einen Hinterhalt gelockt und umgebracht. Dieser erklärt Ser Kevan vor dessen Ableben, dass er Aegon Targaryens Rückkehr auf den Thron unterstützt und daher lieber Cersei als ihn als Regent sehe, da diese weit mehr Fehler mache als er.[22]

Haus Targaryen am Ende des 3. Jhs. Bearbeiten

  • König {Viserys III.}, genannt "Der Bettlerkönig", selbsternannter König der Andalen, Rhoynar und der Ersten Menschen und Lord der Sieben Königslande, im Exil. Tödlich "gekrönt" in Vaes Dothrak.
  • Königin Daenerys I., genannt "Daenerys Sturmtochter", Mutter der Drachen, Schwester von Viserys und letzte bekannte Targaryenerbin, Königin der Andalen, Rhoynar und der Ersten Menschen, Lady der Sieben Königslande, Khaleesi des Großen Grasmeers, Sprengerin der Ketten, die Unverbrannte, Blut des Drachen und Königin von Meereen.
    • ihre Drachen Drogon, Viserion und Rhaegal
    • Khal {Drogo}, ihr Erster Gemahl, von Mirri Maz Duur geistig getötet und von Daenerys erstickt.
      • {Rhaego}, ihr Sohn mit Drogo, bei der Geburt gestorben.
    • König Hizdahr zo Loraq XIV., ihr Zweiter Gemahl, König von Meereen, Nachkomme von Ghis, Oktarch des Alten Imperiums, Meister des Skahazadhan, Gemahl des Drachen, Blut der Harpyie. Ein Adeliger Ghiscari aus Meereen.
  • Maester {Aemon}, geschworener Bruder der Nachtwache. Urgroßonkel von Daenerys. Starb an einer Erkältung auf dem Meer im Alter von 102.
  • Prinz Aegon, Rhaegars Sohn. Es wird angenommen, er sei von Ser Gregor Clegane bei der Plünderung von Königsmund ermordet worden, wird jedoch von manchen als lebendig angesehen, unter dem Namen "Junger Greif", bei der Goldenen Kompanie. Wenn dies stimmt, ist sein Anspruch auf den Thron höher als der von Daenerys und er wäre Aegon VI.

Historische MitgliederBearbeiten

Auf DrachensteinBearbeiten

Aenar
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gaemon
 
Daenys
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon
 
Elaena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Maegon
 
Aerys
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aelyx
 
Baelon
 
Daemion
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Valaena
Velaryon
 
 
 
Aerion
 
Unbekannte
Frau
 
Argilac
Durrandon
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Visenya
 
Aegon I.
 
Rhaenys
 
Orys Baratheon[23]
 
 
 
 
 
Argella Durrandon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
Haus Baratheon



Die Targaryen-DynastieBearbeiten

Die Söhne des DrachenBearbeiten

Ära des Alten KönigsBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Valaena Velaryon
 
 
 
 
 
Aerion
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Frau
 
Argilac Durrandon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Visenya
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon I.
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
Orys Baratheon
 
 
 
 
 
Argella Durrandon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ceryse Hohenturm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alys Eggen
 
 
 
 
 
Maegor I.
 
Jeyne Westerling
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aenys I.
 
Alyssa Velaryon
 
 
 
 
Haus Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
Tyanna von Pentos
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elinor Costayn
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaena
 
Aegon
 
Viserys
 
Jaehaerys I.
 
Alysanne
 
Vaella
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
AereaRhalla
 
Aegon
 
Alyssa
 
Aemon
 
Joslyn Baratheon
 
Baelon
 
 
 
Daella
 
Rodrik Arryn
 
Aeryn
 
Maester
Vaegon
 
Septa
Maegelle
 
Valerion
 
Viserra
 
Gaemon
 
Saera
 
Gael
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
Viserys I.
 
Daemon
 
Aegon
 
Aemma Arryn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Nachfahren von König Viserys I. TargaryenBearbeiten

Nach dem Tanz der DrachenBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Corlys
Velaryon
 
Rhaenys
 
 
 
 
 
Aemma
Arryn
 
Viserys I.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alicent
Hohenturm
 
Rhea
Rois
 
Daemon[24]
 
Aegon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Laena
Velaryon
 
Daemon[24]
 
Laenor
Velaryon
 
Rhaenyra
 
 
 
 
 
Daemon[24]
 
Baelon
 
Aegon
II.
 
Helaena
 
Aemond
 
Daeron
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alyn Velaryon
 
BaelaRhaena
 
 
 
Jacaerys
Velaryon
 
Lucerys
Velaryon
 
Gottfrid
Velaryon
 
Daenaera Velaryon
 
Aegon III.
 
 
Viserys II.
 
Larra Rogare
 
Visenya
 
 
JaehaeraJaehaerys
 
Maelor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Corwyn Corbray
 
 
 
 
 
 
Garmund Hohenturm
 
Daeron I.
 
Baelor I.
 
Daena
 
Septa
Rhaena
 
Elaena[25]
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sechs Töchter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon IV.
 
Naerys
 
Aemon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus Velaryon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elaena[25]
 
 
Ossifer Pflum
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ronnel Fünfrosen
 
 
 
Haus Schwarzfeuer
 
Haus Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Michael Mannkraft
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jon Wasser
 
Jeyne Wasser
 
 
 
 
 
 
 
Viserys Pflum
 
 
 
 
 
 
Robin Fünfrosen
 
Laena Fünfrosen
 
Joslyn Fünfrosen
 
Wonne Fünfrosen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Der GuteBearbeiten

 
 
 
 
 
 
Naerys
 
Aegon IV.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verschiedene
Frauen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daeron II.
 
Myriah
Martell
 
Daenerys
 
Maron Martell
 
Haus
Schwarzfeuer
 
 
 
 
 
Viele
Bastarde
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Baelor
 
Jena Dondarrion
 
Aerys I.
 
Aelinor Fünfrosen
 
Rhaegel
 
Alys Arryn
 
Maekar I.
 
Dyanna Dayn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Valarr
 
Kiera von Tyrosh
 
 
Matarys
 
Aelora
 
Aelor
 
Daenora
 
Daeron
 
Aerion
 
Maester
Aemon
 
Daella
 
Betha Schwarzhain
 
Aegon V.
 
Rhae
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vaella
 
 
 
 
 
 
 
 
Maegor
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachkommen
 
 
 
Hauptlinie
 
 
 
Nachkommen
 
 
 



Nachfahren von Aegon V. TargaryenBearbeiten

Die Letzten DrachenBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon V.
 
Betha Schwarzhain
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Duncan
 
Jenne von Altsteinen
 
Jaehaerys II.
 
Shaera
 
Daeron
 
Rhaelle
 
Ormund Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aerys II.
 
Rhaella
 
 
 
 
 
 
 
Haus Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaegar
 
Elia
Martell
 
Shaena
 
Daeron
 
Aegon
 
Jaehaerys
 
Viserys III.
 
Drogo
 
Daenerys
 
Hizdahr zo Loraq
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
Aegon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaego
 
 
 
 
 
 
 
 



Siehe auch Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise & AnmerkungenBearbeiten

  1. The Citadel. Heraldry: Häuser aus den Kronlanden
  2. Die Herren von Winterfell, I-Prolog
  3. The Citadel. Heraldry: House Motto
  4. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Daenerys III
  5. Das Erbe von Winterfell, II-Eddard II
  6. 6,0 6,1 Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  7. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys VI
  8. Die Königin der Drachen, VI-Daenerys III
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 Die Welt von Eis und Feuer, Die Herrschaft der Drachen: Die Eroberung
  10. Die Welt von Eis und Feuer, Die Herrschaft der Drachen
  11. Die Königin der Drachen, VI-Davos I
  12. Die Herren von Winterfell, I-Jon I
  13. 13,0 13,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Der Beobachter (Areo)
  14. 14,0 14,1 14,2 Die Herren von Winterfell, I-Daenerys I
  15. 15,0 15,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Daenerys I
  16. Die Herren von Winterfell, I-Daenerys II
  17. Das Erbe von Winterfell, II-Jon IV
  18. 18,0 18,1 Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys VI
  19. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon I
  20. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Daenerys I
  21. Ein Tanz mit Drachen, X-Der wiedergeborene Greif (Jon Connington)
  22. Ein Tanz mit Drachen, X-Epilog (Kevan)
  23. Es ist nicht gesichert, dass Orys wirklich der Bastardsohn von Aerion war.
  24. 24,0 24,1 Prinz Daemon Targaryen war verheiratet mit Lady Rhea Rois von 97 bis 115 n. A. E. Er heiratete danach Lady Laena Velaryon im Jahre 115 n. A. E. Ihre Ehe bestand bis zu Laenas Tod im Jahre 120 n. A. E. Im selben Jahr heiratete Daemon seine Nichte, Prinzessin Rhaenyra Targaryen.
  25. 25,0 25,1 Prinzessin Elaena Targaryen hatte zuerst eine Affäre mit Lord Alyn Velaryon. Danach heiratete sie Lord Ossifer Pflum und nach dessen Tod Lord Ronnel Fünfrosen. In dritter Ehe war sie mit Ser Michael Mannkraft verheiratet.

A  D  B

Häuser zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Königshaus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser AmwasserBlountBockwellByrkeChelstedCresseyChytteringEdgertonFarringFollardHagerHartHeufurtHollardLangwardMalleryManningPyleRamtonRollingfordRosbyRykkerSchurwerthSonnglasSteinhofThornWendwasser
Ritterliche Häuser SchwarzkesselSchweynLangwasser
Weitere Häuser FinsterFinsgutFinsterwald
Häuser aus der Meerenge Baratheon von DrachensteinBar EmmonCeltigarMassieVelaryon
Häuser vom Klauenhorn Brunn von BrunhöhlBrunn von SchreckbauHöhlKrabbKühnKyferZäh
Enteignete Häuser Targaryen
Ausgestorbene Häuser CargyllFinsterlynSchwarzfeuer

A  D  B

Häuser zum Ende von Ein Tanz mit Drachen
Königshaus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser AmwasserBlountBockwellByrkeChelstedCresseyChytteringEdgertonFarringFollardHagerHartHeufurtLangwardMalleryManningPyleRamtonRollingfordRosbyRykkerSchurwerthSlynt[1]SteinhofThornWendwasser
Ritterliche Häuser SchwarzkesselSchweynLangwasser
Weitere Häuser FinsterFinsgutFinsterwald
Häuser aus der Meerenge Baratheon von DrachensteinBar EmmonCeltigarMassieVelaryon
Häuser vom Klauenhorn Brunn von BrunhöhlBrunn von SchreckbauHöhlKrabbKühnKyferZäh
Enteignete Häuser SonnglasTargaryen
Ausgestorbene Häuser CargyllFinsterlynHollardSchwarzfeuer
  1. Die Slynts wurden in den Adelsstand erhoben, als Janos Slynt von König Joffrey Baratheon mit Harrenhal belehnt wurde. Nach dem Verlust des Sitzes ist unklar, welchem Lehnsherren das Haus nun als Vasall dient. Da die Slynts ihren Ursprung in den Kronlanden haben, werden sie dennoch an dieser Stelle aufgeführt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki