FANDOM


Haus Regn von Castamaer (engl.: Reyne of Castamere) war ein Adelshaus von Castamaer in den Westlanden. Es wurde von Lord Tywin Lennister ausgelöscht.[1]

Sekundärquellen zufolge zeigt ihr Wappen einen roten Löwen, rückwärts blickend, mit geteiltem Schwanz, Krallen und Zunge golden auf silbernem Grund.[2]

GeschichteBearbeiten

Haus Regn war ein Adelshaus mit einer langen Geschichte, sie waren alt, reich und mächtig. Genau wie Casterlystein war ihr Sitz anfangs eine Mine. Silber und Gold machten sie zum reichsten und mächtigsten Haus in den Westlanden nach den Lennisters. Als solches waren sie in einige historische Ereignisse verwickelt. Während des Drachentanzes kämpften sie auf der Seite der Grünen. Der damalige Lord Regn starb in der Schlacht am Seeufer im Jahre 130 n. A. E.[3]

Während der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion schloss sich Ser Robb Regn Daemon Schwarzfeuer an. Ser Robb wurde als einer der edelsten Ritter seiner Zeit angesehen.[4]

Lord Robert Regn vereinbarte mit Lord Gerold Lennister die Verlobung seiner Tochter Ellyn mit Gerolds erstgeborenem Sohn und Erben Tywald. Tywald diente Lord Robert als Knappe während des Aufstands des Hauses Gipfel, aber sowohl Robert als auch Tywald wurden im Jahre 233 n. A. E. bei Sternspitz im Kampf getötet. Lady Ellyn, die lange herbeigesehnt hatte, Lady von Casterlystein zu werden, wollte ihren Traum nicht begraben. Deshalb verführte sie den Zwillingsbruder ihres verstorbenen Verlobten, Tion, und brachte ihn dazu, seine eigene Verlobung aufzulösen und stattdessen sie zu heiraten. Während dieser Zeit hielt sich Lady Ellyn einen prächtigen Hof auf dem Stein, richtete herrliche Turniere und Bälle aus und holte Musiker, Schauspieler und Regns an die Burg. Sie verteilte Ehren, Ämter und Ländereien an ihre Brüder Roger und Reynard Regn, ihre Onkel, Vettern und Neffen und Nichten. Der Narr der Lennisters, Lord Kröte, sagte einmal: "Lady Ellyn ist gewiss eine Zauberin, denn sie lässt es das ganze Jahr im Stein regnen."[5]

Der Tod von Tion Lennister während der Vierten Schwarzfeuer-Rebellion im Jahre 236 n. A. E. führte dazu, dass sich Lord Gerold wieder in die Regierungsgeschäfte einschaltete. Im Jahre 239 n. A. E. wurde Lady Ellyn aus Casterlystein entfernt, nachdem sie versucht hatte, Lord Gerolds drittgeborenen Sohn Tytos zu verführen. Um sie dauerhaft von Casterlystein fernzuhalten, verheiratete Lord Gerold sie mit Lord Walderran Tarbeck.[5]

Nach Gerolds Tod wurde der schwache Tytos Oberhaupt des Hauses Lennister. Die Regns profitierten in großem Ausmaß von seinem mangelndem Durchsetzungsvermögen. Sowohl Lord Roger Regn als auch sein Bruder Ser Reynard liehen sich große Summen Gold von Lord Tytos. Als Lord Tytos' Sohn und Erbe Tywin Lennister nach dem Krieg der Neunheller-Könige die Rückzahlung des geliehenen Goldes einforderte, soll Lord Roger gelacht und seine Vasallen angewiesen haben, nichts zu tun. Lord Walderran Tarbeck begab sich daraufhin nach Casterlystein, um sich bei Tytos über dessen Sohn Tywin zu beschweren und die Rücknahme der Forderungen zu erwirken. Tywin ließ ihn daraufhin kurzerhand festnehmen. Lady Ellyn ihrerseits reagierte, indem sie drei Lennisters als Geiseln nahm, darunter Steffert Lennister und zwei aus dem Haus Lennister von Lennishort.[5] Sie drohte, alle Geiseln zu töten, wenn ihrem Gemahl etwas zustoßen sollte. Tywin war der damals schon mit Stefferts Schwester Joanna Lennister verlobt, trotzdem riet er seinem Vater, Lord Tarbeck in drei Stücken zurückzuschicken, aber Tytos ließ sich auf einen Austausch ein.[6][7]

Es folgte die so genannte Regn-Tarbeck-Rebellion gegen die Lennisters. Zuerst wurden die Tarbecks von Tywin vernichtet und anschließend die Regns in einer Schlacht geschlagen. Die Überlebenden flohen suchten Zuflucht in den unterirdischen Gewölben von Castamaer. Ser Reynard schickte einen Boten mit Bedingungen an Tywin, dieser lehnte jedoch ab und ließ stattdessen einen Fluss umleiten, der die Gewölbe überflutete und alle ertrinken ließ. Dadurch wurde das Haus vernichtet.[5][1]

Das Lied "Der Regen von Castamaer" handelt von der Zerstörung des Hauses Regn durch Tywin Lennister.[1]

Haus Regn am Ende des 3. Jhs.Bearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Robert
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Roger
 
Tion
Lennister
 
Ellyn
 
Walderran
Tarbeck
 
Reynard
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rohanne
Tarbeck
 
Cerelle
Tarbeck
 
Tion
Tarbeck
 
 
 



Historische MitgliederBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  2. The Citadel. Heraldry: Häuser aus den Westlanden
  3. Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
  4. Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Das verschworene Schwert
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Lennister unter den Drachen
  6. Die Königin der Drachen, VI-Jaime I
  7. Die dunkle Königin, VIII-Jaime V

A  D  B

Häuser zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Lennister von Casterlystein
Adelshäuser AlgoodBannsteinBettlinBraxDrehbeerDroxeEstrenFalgutFerrenFuhsGarnerGinsterHamellHunderJastKenningKyndallLeffertLennister von LennishortLyddenMarbrandMehrlandMyattPaynPeckeldenPflumPresterRallenhallSarsfeldSerrettSpezerStarkspeerWeißdornWeitmannWesterlingYarwyck
Ritterliche Häuser CleganeEibGrünfeldHeidewiesKlifftenLorchRuttigerSwyftVikary
Weitere Häuser LennettLenntellLenny
Ausgestorbene Häuser CasterlyParrenRegnTarbeck

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki