FANDOM


Haus Rallenhall von Rallenhall (engl.: House Crakehall of Crakehall) ist ein Adelshaus in den Westlanden.[1] Ihr Sitz Rallenhall liegt an der Meerstraße.[2]

Das Wappen des Hauses zeigt einen gestreiften[3] oder schwarz-weiß gescheckten Eber auf braunem Grund.[4][5][6]

Sekundärquellen zufolge lautet das Motto des Hauses "Keiner so wild" (engl.: None So Fierce).[7]

Bräuche & MerkmaleBearbeiten

Die Frauen der Rallenhalls gelten als sehr kräftig und gebärfähig: Breite Hüften zum Gebären, große Brüste zum Stillen, starke Arme, um die Kinder zu tragen.[8] Lord Walder Frey behauptet, die Frauen der Rallenhalls seien allesamt "Luder".[9]

Geschichte Bearbeiten

Die Rallenhalls sind ein Haus der Ersten Menschen, sie führen ihre Abstammung auf Rall den Ebertöter aus dem Zeitalter der Helden zurück.[10]

Nachdem König Hagon Hoffartt besiegt wurde, regierte Ser Alberich Rallenhall kurz als König der Eiseninseln, bevor er ertränkt wurde.[11]

Während des Aufstands der Glaubenkrieger wurden Prinz Aegon und seine Schwestergemahlin Prinzessin Rhaena Targaryen in Rallenhall belagert. Als ihr Vater König Aenys I. Targaryen davon erfuhr, brach er zusammen und starb drei Tage später.[12]

Ser Klarent Rallenhall kämpfte während des Drachentanzes für die Grünen und starb in der Schlacht am Seeufer.[13]

Ser Roland Rallenhall war ein Mitglied der Königsgarde von Daeron II. Targaryen. Im Jahre 209 n. A. E. begleitete er die königliche Familie zum Turnier von Aschfurt, wo er im Urteil der Sieben für Prinz Aerion Targaryen kämpfte.[14] Roland war Teil von Lord Brynden Stroms Truppe, als dieser nach Weißstein marschierte, um die Zweite Schwarzfeuer-Rebellion niederzuschlagen.[15]

Lady Amarei Rallenhall war die dritte Gemahlin von Lord Walder Frey und Mutter seiner Kinder Ser Hosteen, Lythene, Symond, Ser Danwell, Merrett, Ser Geremy und Ser Raymund Frey.[16]

Prinzessin Elia und Prinz Oberyn Martell besuchten im Jahre 273 n. A. E. auch Rallenhall auf der Suche nach passenden Ehepartnern.[17]

Jaime Lennister war Knappe von Somner Rallenhall, als dieser gegen die Bruderschaft vom Königswald kämpfte.[18] Merrett Frey war als Mündel in Rallenhall und Knappe von Lord Somner.[19]

Ser Elys Westerling und Lord Roland Rallenhall waren die ersten die den Thronraum betraten, nachdem Jaime Aerys II. Targaryen umgebracht hatte.[18]

Beim Turnier von Lennishort im Jahre 289 n. A. E. verlor Layl Rallenhall im Tjost gegen den späteren Sieger Lord Jorah Mormont.[20]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1- Die Herren von WinterfellBearbeiten

Beim Turnier der Hand in Königsmund ist auch ein Ritter des Hauses Rallenhall anwesend. Ein Schild mit einem gestreiften Keiler wird gesehen.[21]

Band 2 - Das Erbe von WinterfellBearbeiten

Tyrion Lennister erkennt das Wappen der Rallenhalls im Lager von Lord Tywin Lennister am Kreuzweg.[22]

Mitglieder von Haus Rallenhall kämpfen bei der Schlacht am Grünen Arm auf der rechten Flanke unter Ser Addam Marbrand.[4]

Ein Bote aus dem Haus Rallenhall überbringt Lord Tywin die Botschaft von Jaimes Gefangennahme bei der Schlacht im Wisperwald und der Niederlage in der Schlacht der Lager.[3]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigreicheBearbeiten

Ser Burton Rallenhall ist einer derjenigen, die Lord Beric Dondarrion töteten. Später wurde er von Dondarrion und den Geächteten getötet.[23]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

In Königsmund trifft die Nachricht ein, dass Roland in der Schlacht von Ochsenfurt gestorben sei.[24] Dies erweist sich allerdings als falsch, da Roland bei König Joffreys erster Hofsitzung nach der Schlacht am Schwarzwasser anwesend ist.[25]

Nach der Schlacht an den Furten wird Ser Layl Rallenhall gefangen genommen[26] und nach Burg Rosmaid gebracht.[1]

Nach der Schlacht am Schwarzwasser wird Haus Rallenhall bei der Feier im Thronsaal von Königsmund geehrt.[25]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Ser Merlon Rallenhall ist unter den Männer, die zusammen mit Tyrion die Dornischen in Königsmund Willkommen heißen.[27]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Jaime Lennister sieht das Banner der Rallenhalls in der Eskorte der Lords der Westlande, die Lord Tywin Lennisters Leichnam in den Westen eskortiert.[5]

Der starke Eber erregt Cerseis Unmut als er auf Tommens Hochzeit verkündet, dass Westeros nun zwei Königinnen habe - "eine alte und eine junge".[28]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Ser Layl ist Teil der kleinen Armee, die Cersei unter Jaime Lennisters Kommando nach Westen schickt, um die Belagerung von Schnellwasser zu beenden.[29] Auf dem Weg dorthin passieren sie das Land von Ser Roger Schweyn bei Sauhorn, welcher aufgrund seiner Körpergröße Layls Aufmerksamkeit erregt. Sie unterhalten sich lange, weil Layl vermutet, dass ihre beiden Häuser verwandt sein könnten.[29]

In Darry verspricht Ser Layl Lady Amerei Frey, der Gemahlin von Lancel Lennister, nach der Beendigung der Belagerung zurückzukehren um die Geächteten zu jagen.[30]

Jaime schlägt Cersei Lord Roland Rallenhall als Hand des Königs vor.[31]

Nach der Belagerung von Schnellwasser ist der Starke Eber wütend, weil er nicht kämpfen konnte. Er kehrt wie versprochen nach Darry zurück um Geächtete zu jagen. Er wird vom Bartlosen Jon Bettlin begleitet.[31]

Haus Rallenhall am Ende des 3. Jhs.Bearbeiten

mit unbekanntem Verwandtschaftsverhältnis:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Roland
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Burton
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tybolt
 
Layl
 
Merlon
 


Historische MitgliederBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise & AnmerkungenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Sturm der Schwerter, V-Appendix
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von den Westlanden
  3. 3,0 3,1 Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion IV
  4. 4,0 4,1 Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion III
  5. 5,0 5,1 Zeit der Krähen, VII-Jaime II
  6. The Citadel. Heraldry: Häuser aus den Westlanden
  7. The Citadel. Heraldry: House Motto
  8. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn II
  9. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn III
  10. Die Welt von Eis und Feuer, Die Westlande
  11. Die Welt von Eis und Feuer, Das Schwarze Blut
  12. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Aenys I.
  13. Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
  14. Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Der Heckenritter
  15. Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Der geheimnisvolle Ritter
  16. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  17. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion V
  18. 18,0 18,1 Sturm der Schwerter, V-Jaime II
  19. Die Königin der Drachen, VI-Samwell I
  20. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Daenerys I
  21. Die Herren von Winterfell, I-Eddard VII
  22. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion II
  23. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Catelyn I
  24. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa I
  25. 25,0 25,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa VI
  26. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn IV
  27. Sturm der Schwerter, V-Tyrion V
  28. Zeit der Krähen, VII-Arya II
  29. 29,0 29,1 Die dunkle Königin, VIII-Jaime I
  30. Die dunkle Königin, VIII-Jaime II
  31. 31,0 31,1 Die dunkle Königin, VIII-Jaime V

A  D  B

Häuser zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Lennister von Casterlystein
Adelshäuser AlgoodBannsteinBettlinBraxDrehbeerDroxeEstrenFalgutFerrenFuhsGarnerGinsterHamellHunderJastKenningKyndallLeffertLennister von LennishortLyddenMarbrandMehrlandMyattPaynPeckeldenPflumPresterRallenhallSarsfeldSerrettSpezerStarkspeerWeißdornWeitmannWesterlingYarwyck
Ritterliche Häuser CleganeEibGrünfeldHeidewiesKlifftenLorchRuttigerSwyftVikary
Weitere Häuser LennettLenntellLenny
Ausgestorbene Häuser CasterlyParrenRegnTarbeck

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki