FANDOM


Haus Graufreud von Peik (engl.: House Greyjoy of Pyke) ist eines der Hohen Häuser der Sieben Königslanden. Es herrscht über die Eiseninseln, einer Gruppe von Inseln, die dem Kontinent westlich vorgelagert sind.

Ihr Sitz ist die Insel und Burg Peik. Das Siegel der Graufreuds zeigt einen goldenen Krake, dessen Arme sich in schwarzem Feld verschlingen.[1] Ihre Worte lauten "Wir Säen Nicht".[2][3]

Das Wappen des Hauses Graufreud zeigt einen goldenen Kraken auf schwarzem Grund.[4]

Geschichte Bearbeiten

Die Graufreuds führen ihre Geschichte zurück bis ins Zeitalter der Helden zum Grauen König. Dieser beherrschte der Legende nach die Eiseninseln und das Meer. Er soll eine Meerjungfrau zur Frau gehabt haben.

Die Graufreuds wurden durch die Eroberungskriege von Aegon I. Targaryen zu Lords der Eiseninseln: nachdem Aegon den mächtigen Harren Hoffartt besiegt hatte, ließ er die Eisenmänner zu ihrer alten Tradition des Königsthing zurückkehren: aus ihrer Mitte wählten die Eisenmänner Vickon Graufreud und seine Familie. Die Graufreuds regierten seitdem über die Eiseninseln von ihrer Festung Peik aus. Aegon bestimmte weiterhin, dass die Eisenmänner die Herrschaft über die Flusslande verloren. Hier wurde das Haus Tully als neue Herrschaftsfamilie installiert.

Diese Zurückstufung auf ihr eigenes eher trostloses Heimatland und der eiserne Wille des neuen Königsfriedens führte dazu, dass sich die Graufreuds aus der Politik der Hohen Häuser weitestgehend heraushielten. In manchen Zeiten versuchten sie, wieder an ihre alte Tradition anzuknüpfen, als Brandschatzer die Westküste unsicher zu machen, bspw. unter Lord Dagon Graufreud, der mit seinen Eisenmännern Klein-Dosk belagerte. Allerdings wurde er an Land von Lord Beron Stark und auf See von Streitkräften von Haus Lennister zurückgedrängt.

Während Roberts Rebellion verhielt sich Haus Graufreud neutral. Sechs Jahre nachdem Robert sich zum neuen König erhoben hatte, versuchte Lord Balon Graufreud eine eigene Rebellion gegen den Eisernen Thron, die so genannte Graufreud-Rebellion im Jahr 289 n. A. E., indem er sich zum König der Eiseninseln ausrief. Er wurde besiegt, seine Flotte vernichtet und seine beiden ältesten Söhne Rodrik Graufreud und Maron Graufreud starben überdies bei der Rebellion. Sein dritter Sohn Theon Graufreud wurde als Geisel und Mündel nach Winterfell in die Obhut von Lord Eddard Stark geschickt.

Seit dieser misslungenen Rebellion verhalten sich die Graufreuds noch isolierter als zuvor. Lord Balon erzog sein einziges verbliebenes Kind Asha Graufreud wie einen Erben. Balon schickte seinen Bruder Euron Graufreud in die Verbannung, nachdem dieser das Salzweib seines Bruders Victarion Graufreud vergewaltigte. Victarion wurde gezwungen, seine Frau zu töten, um seine Ehre zu retten. Seitdem segelt und plündert Euron auf den Meeren um Essos. Der vierte Bruder Aeron Graufreud, genannt Feuchthaar, wandelte seinen Charakter, als er während Roberts Rebellion in einer Seeschlacht von Bord gespült wurde und beinahe ertrank. Er ist nun ein Priester des Ertrunkenen Gottes.

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Theon Graufreud ist neun Jahre nach der Graufreud-Rebellion immer noch ein Mündel und eine Geisel von Lord Eddard Stark in Winterfell.[5] Er bleibt in Winterfell, als Eddard als neue Hand des Königs nach Königsmund] zieht.[6] Er sieht die Stark-Jungen mittlerweile als seine Brüder an und hilft Robb, Bran im Wolfswald aus den Fängen von Wildlingen zu befreien - allerdings rügt ihn Robb für sein unvorsichtiges Vorgehen.[7]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Nachdem Eddard Stark in Königsmund von Cersei Lennister gefangen genommen wurde und Robb Stark zu den Bannern ruft, schließt sich auch Theon dessen Truppen an und zieht mit in den Süden.[8] Nachdem Robb seine Armee bei den Zwillingen teilt, reitet Theon mit ihm nach Schnellwasser. Er wird Teil der Leibgarde Robb Starks und kämpft mit ihm in der Schlacht im Wisperwald. Nach der siegreichen Schlacht prahlt Theon euphorisch von der Glorie dieses Sieges und will Jaime sofort hinrichten lassen, was Robb aber verhindert.[9]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Graufreud Schiff IgnacioLazcano

Langschiff der Graufreuds von Ignacio Lazcano ©FFG

Nach der Schlacht der Lager schickt König Robb Stark Theon nach Peik, um für Unterstützung bei Lord Balon Graufreud zu werben[10], während Robb mit seinem Heer nach Westen zieht, um Ser Steffert Lennister entgegenzutreten, der in Casterlystein eine neue Armee aushebt. Lord Balon lehnt das Bündnisangebot allerdings ab und ernennt sich selbst zum König der Eiseninseln.[1] Nachdem fast alle Lords der Eiseninseln seinem Ruf gefolgt sind, offenbart König Balon folgenden Kriegsplan: er schickt Aeron Graufreud, Dagmer und Theon Graufreud mit acht Langschiffen an die Steinige Küste, damit sie dort brandschatzen und einen Angriff vortäuschen, zusätzlich soll Asha Graufreud mit 30 Langschiffen am Seedrachenhorn landen und Tiefwald Motte in einem Handstreich erobern, damit sie einen Brückenkopf errichten können, und Victarion Graufreud soll mit dem Hauptteil der Eisernen Flotte den Salzspeer und Fieber hinauffahren und Maidengraben erobern, damit Robb Stark nicht in den Norden zurückkehren kann.[11]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Theon erobert ein Dorf und besiegt außerdem Benfred Tallhart und die Wilden Hasen, ist aber immer noch unzufrieden mit seiner Aufgabe. Deshalb beauftragt er Dagmer, mit einer kleinen Truppe Torrhenschanze zum Schein zu belagern, damit er selbst mit einer noch kleineren Truppe das verlassene Winterfell angreifen kann.[12] Theons Plan geht auf: während Ser Rodrik Cassel mit 600 Männern aus Winterfell und 300 unter Cley Cerwyn nach Torrhenschanze zieht, kann Theon Winterfell im Handstreich erobern. Theon zwingt Brandon Stark, ihm die Burg zu übertragen.[13] Allerdings können Bran, Rickon, Osha, Hodor, Meera und Jojen Reet kurze Zeit später aus der Burg fliehen. Theon nimmt am nächsten Morgen die Verfolgung auf, doch die Spur der Verfolgten verliert sich im Wolfswald.[14] Asha, die in der Zwischenzeit Tiefwald Motte eingenommen hat, hält sich an die Befehle ihres Vaters und rügt Theon dafür, eigenmächtig gehandelt zu haben. Als er sie um Verstärkung bittet, verweigert sie ihm diese und fordert ihn auf, mit nach Tiefwald Motte zu kommen. Er lehnt ab.[15]

Schließlich erscheint Ser Rodrik mit 1000-2000 Nordmännern vor Winterfell. Noch am selben Tag erscheint Ramsay Schnee mit 600 Grauenstein-Männern vor Winterfell. In der folgenden Schlacht von Winterfell überraschen die Boltons die unsortierten Nordmänner und vernichten sie. Anschließend erhält Ramsay durch eine List Einlass in die Burg. Dort schlägt er Theon nieder, die Boltons töten die restlichen Eisenmänner und stecken die Burg in Brand.[16]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Nach der Schlacht am Schwarzwasser übermittelt König Balon den Lennisters seine Bedingungen für ein Bündnis: er fordert die Anerkennung seines Titels und das Land nördlich der Eng. Die Lennisters antworten zunächst nicht.[17]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Einige Zeit später verbreitet sich die Nachricht, dass König Balon bei einem Sturm von einer Brücke auf Peik gestürzt ist und seine Leiche zwei Tage später ans Ufer gespült wird. Kurz darauf erscheint Euron Graufreud aus dem Exil und beansprucht den Meersteinstuhl für sich. Als Lord Sawane Botlin Einspruch erhebt, lässt Euron ihn kurzerhand ertränken.[18] Ramsay Schnee schickt seinem Vater die Haut von Theons kleinem linken Finger als Geschenk für die Starks.[19]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Um Balon Graufreuds Nachfolge zu regeln, greift Aeron Graufreud die uralte Tradition des Königsthings auf[20] und ruft alle Eisenmänner nach Alt Wiek.[21] Dort ruft Aeron am Morgen nach Victarions Eintreffen mit neun Zehnteln der Eisernen Flotte das Thing aus, und zunächst scheitern Lord Gylbert Weitwynd und Erik Eisenmacher mit ihrem Versuch, die Menge für sich zu gewinnen. Nachdem auch Dunstan Drumm nicht gewählt wird, fordert Victarion seinen Anspruch auf den Meersteinstuhl ein. Nach seiner Ansprache zu den Eisenmännern lässt er Truhen voller Gold und Edelsteinen unter ihnen verteilen, doch dann meldet sich Asha mit einem Pfiff zu Wort. Sie erklärt den verdutzten Eisenmännern, dass auch sie Anspruch auf den Meersteinstuhl erhebe, und dass sie ihnen im Gegensatz zu Victarion Frieden bringen werde, allerdings auch neues Land an der Steinigen Küste und am Seedrachenhorn. Als erstes skandiert Lord Rodrik Harlau ihren Namen, dann schließen sich die meisten Harlaus, Lord Baelor Schwarzfluth sowie einige Guthbruders und Lord Meldred Merlyn dem Ruf an, doch schnell kommt es zum Streit mit den Anhängern Victarions, bis Cragorn, einer der Mischlinge Eurons, in ein riesiges Drachenhorn bläst und der entsetzliche Ton die Männer zum Schweigen bringt. Mit einer packenden Rede überzeugt Euron die Eisenmänner, ihm und seinem Plan zu folgen: er will mit Hilfe des Horns und dreier Drachen, die auf Essos geboren sein sollen, ganz Westeros erobern. So wählen die Eisenmänner Euron Graufreud als neuen König der Eiseninseln.[4]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Nach der taktisch gut vorbereiteten Eroberung der Schildinseln plündert Euron Graufreud Lord Hewetts Stadt und befiehlt Victarion Graufreud, mit der Eisernen Flotte zur Sklavenbucht zu segeln, um Daenerys Targaryen und ihre Drachen zu suchen und zu ihm zu bringen, da er sie heiraten will. Asha flieht nach dem Königsthing unbemerkt von Alt Wiek.[22]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Theon wird indes von Ramsay Bolton gefangen gehalten und brutal gefoltert.[23] Nach Maidengraben verlieren die Graufreuds auch Tiefwald Motte in der so genannten Schlacht bei Tiefwald Motte.[24] Theon ist Brautführer der falschen Arya Stark bei der Hochzeit mit Ramsay Bolton auf Winterfell.[25]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Asha wird als persönliche Gefangene Stannis Baratheons mit auf den Marsch auf Winterfell genommen.[26] Theon Graufreud gelingt indes zusammen mit Jeyne Pool die Flucht aus Winterfell, und dank Mors Umber und Tycho Nestoris trifft er Asha in Stannis' Armee drei Tagesmärsche vor Winterfell wieder.[27]

Haus Graufreud am Ende des 3. Jhs. Bearbeiten

Weitere Mitglieder Bearbeiten

Unbekannte Steinbaum
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Quellon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte Peiper
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte Sunderly
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Harlon
 
Quenten
 
Donel
 
Balon
 
Alannys Harlau
 
Euron "Krähenauge"
 
Victarion
 
Urrigon
 
Aeron "Feuchthaar"
 
Robin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rodrik
 
Maron
 
Asha
 
Theon
 
 
 
 
 
 
 
 



Historische MitgliederBearbeiten

Vasallen Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon I
  2. Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  3. The Citadel. Heraldry: House Motto
  4. 4,0 4,1 Zeit der Krähen, VII-Der Ertrunkene (Aeron II)
  5. Die Herren von Winterfell, I-Bran I
  6. Die Herren von Winterfell, I-Catelyn II
  7. Die Herren von Winterfell, I-Bran V
  8. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn II
  9. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn IV
  10. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Catelyn I
  11. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon II
  12. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon I
  13. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Bran II
  14. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon II
  15. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon III
  16. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon IV
  17. Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  18. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn I
  19. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn II
  20. Zeit der Krähen, VII-Der Prophet (Aeron I)
  21. Zeit der Krähen, VII-Die Tochter des Kraken (Asha)
  22. Die dunkle Königin, VIII-Der Plünderer (Victarion)
  23. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker I (Theon I)
  24. Der Sohn des Greifen, IX-Die widerspenstige Braut (Asha)
  25. Der Sohn des Greifen, IX-Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
  26. Ein Tanz mit Drachen, X-Des Königs Beute (Asha I)
  27. Ein Tanz mit Drachen, X-Das Opfer (Asha II)

A  D  B

Häuser von den Eiseninseln zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Graufreud
Adelshäuser BotlinDrummGuthbruder von HammerhornHarlau von HarlauKenning von HarlauMerlynMyreOrgwaldSalzklippSchwarzfluthSparrSteinbaumSteinheimSunderlyTaunyVolmarkWeitwynd vom RobbenfellkapWynch
Andere Häuser DemutDorschEisenmacherGuthbruder von KrähenspitzGuthbruder von LeichenseeGuthbruder von NiederbingeGuthbruder von OrgmontGuthbruder von SchottersteinHarlau von GraugartenHarlau von HarlauhallHarlau von SchimmerturmHarlau von VettelbergHirteNetzlinScharfWeberWeitwynd vom Letzten Licht
Ausgestorbene Häuser GraueisenHoffartt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki