FANDOM


Haus Bolton von Grauenstein ist ein Adelshaus im Norden. Sie sind ein altes Adelsgeschlecht, das sich von den Ersten Menschen ableitet.

Ihr Wappen zeigt einen gehäuteten Mann[1] auf rosafarbenem Grund.[2]

Sekundärquellen zufolge lautet das Motto des Hauses: Unsere Klingen Sind Scharf.[3]

GeschichteBearbeiten

In alter Zeit erstreckte sich das Land der Boltons vom Letzten Fluss bis zur Weißklinge und grenzte im Süden an die Schafskopfberge. Sie pflegten eine erbitterte Feindschaft mit den Starks von Winterfell, welche bis zurück in die Lange Nacht reicht.[4][5]

König Jon Stark erbaute den Wolfsbau an der Mündung der Weißklinge, um sie vor Plünderern zu schützen. Die Burg wurde schließlich Sitz einer Nebenlinie der Starks, Haus Graustark, die den Wolfsbau 500 Jahre lang hielt. Dann aber schlossen sich die Graustarks einer Rebellion von Haus Bolton gegen die Starks an und verloren ihren Sitz.[6]

Vor sehr langer Zeit waren einige Lords aus Haus Bolton sogar so weit gegangen, sich in den Häuten ihrer toten Feinde zu kleiden, bis die Starks dem ein Ende gesetzt hatten, vermutlich noch bevor sie den Starks endgültig das Knie beugten.[7]

Manche Häuser aus dem Norden halten neben dem Glauben an die Alten Götter auch an den alten Sitten des Nordens fest, so wie bspw. das Recht der Ersten Nacht, das laut Lord Roose Bolton noch von seinem eigenen Haus sowie den Umbers, manchen Bergstämmen aus dem Norden und den Menschen von Skagos aufrecht erhalten wird, obwohl König Jaehaerys I. Targaryen es für die Sieben Königslande eigentlich verboten hatte.[1]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Buch 2 - Das Erbe von WinterfellBearbeiten

Robb Stark ruft, als Reaktion auf die Hinrichtung seines Vaters auf Befehl Joffrey Baratheons, zu den Bannern und die Streitkräfte der Häuser des Nordens versammeln sich vor den Toren Winterfells. Dabei kommt es zu einem Zwischenfall, bei dem ein Mann von Haus Cerwyn von einem Bolton erdolcht wird.[8]

Lord Roose Bolton marschiert mit Robb Stark nach Süden in den Krieg der Fünf Könige.[8] Bei den Zwillingen teilt sich die Armee, Lord Roose erhält das Kommando über den Großteil der Fußtruppen und marschiert weiter den Königsweg hinunter. In der Schlacht am Grünen Arm kommandiert Lord Bolton die Armee der Nordmänner. Er verliert zwar die Schlacht, allerdings gelingt Robbs Täuschungsmanöver dadurch.[9]

Buch 3 - Der Thron der Sieben KönigreicheBearbeiten

297 n. A. E. stirbt Domeric Bolton, einziger Sohn und Erbe von Lord Roose. Daraufhin holt Roose Bolton seinen Bastard-Sohn Ramsay Schnee nach Grauenstein.[10] Bereits kurz darauf beginnt Ramsay auf Grauenstein Männer auszuheben, was die frisch verwitwete Lady Donella Hornwald beunruhigt. Ramsay erscheint auch nicht bei dem Erntefest 299 n. A. E. auf Winterfell.[10] Schließlich bewahrheitet sich das Misstrauen seitens Lady Donella, da Ramsay Schnee, der Bastard von Bolton, sie auf dem Rückweg vom Erntefest entführt und heiratet.[11]

Buch 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Ramsay lässt Lady Donella ein Testament unterzeichnen, dass ihn zum Erben von Hornwald macht. Dann lässt er sie einsperren und verhungern.[12] Um der Festnahme durch Ser Rodrik Cassel zu entgehen, tauscht Ramsay die Rollen mit seinem Diener Stinker, sodass er als Stinker getarnt gefangen genommen und sein Diener als Ramsay getötet wird. Ser Rodrik Cassel und seine Männer bringen den falschen Mann als Gefangenen mit nach Winterfell.[12] Nach dem Tod Lady Hornwalds kämpfen die Häuser Bolton und Manderly in den Hornwald'schen Wäldern um die Vorherrschaft. Ser Rodrik hat derweil nicht genug Männer, um einzugreifen.[12] Winterfell wird kurz darauf von Theon Graufreud erobert und Ser Rodrik stellt ein Belagerungsheer aus den restlichen Nordmänner auf. Ramsay, der sich immer noch als Stinker ausgibt, überredet Theon, ihn gehen zu lassen, damit er Hilfe holen kann. Er kehrt mit den Männern aus Grauenstein nach Winterfell zurück und vernichtet das Belagerungsheer unter Ser Rodrik Cassel vor den Mauer von Winterfell, was als die Schlacht von Winterfell bekannt wird. Anschließend überlistet er Theon und es kommt zur Plünderung von Winterfell.[13]

In den Flusslanden gelingt es Lord Bolton Harrenhal zu erobern, nachdem Tywin Lennister es verlassen hat und indem er Vargo Hoat, der die Festung halten soll, kauft.[14] Nach der Eroberung dient Arya Stark Lord Bolton in Harrenhal als Mundschenk unter dem Namen "Nymeria" bzw. "Nan".[14] Lord Roose befiehlt Ser Helman Tallhart und Robett Glauer, in Robbs Namen, Dämmertal anzugreifen.[15]

Buch 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Nach der Eroberung von Harrenhal beginnt Roose Bolton mit Lord Tywin über einen Wechsel der Seiten zu verhandeln.[16] Das Heer der Nordmänner unter Robett Glauer und Helman Tallhart wird in der Schlacht von Dämmertal vernichtet, dies war eine Falle von Bolton und Tywin Lennister, um möglichst viele Nordmänner aus dem Krieg der Fünf Könige zu entfernen.[16] Außerdem bringt Vargo Hoat Jaime Lennister und Brienne von Tarth nach Harrenhal, wo Lord Roose, als derzeitiger Halter der Burg, sie unter seinen Schutz stellt.[17]

Buch 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Später behauptet Roose gegenüber Robb, Glauer hätte in seiner Wut über den Verlust von Tiefwald Motte gehandelt und Dämmertal angegriffen.[18] Sein Verrat wird noch verstärkt, indem er in der Schlacht an der Rubinfurt die letzten Stark-Vasallen in seinem Herr von Ser Gregor Clegane vernichten lässt.[18] Letztlich zeigt sich das gesamte Ausmaß seines Verrats, als er auf der Roten Hochzeit Robb Stark eigenhändig vor den Augen Lord Walder Freys und Catelyn Tullys tötet.[19] Die Rote Hochzeit wird als Beweis der Treue der Boltons zum Eisernen Thron angesehen und Roose Bolton wird von König Tommen Baratheon per Dekret zum neuen Wächter des Nordens ernannt und Ramsay als rechtmäßiger Sohn legitimiert.[20]

Außerdem erhält auch Grauenstein nach Jon Schnees Bericht über die Wildlinge zwei Raben von Maester Aemon, die die Lords des Nordens um Verstärkung für die Mauer bitten.[21]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Theon Graufreud überredet die kleine verbliebene Garnison der Eisenmänner in Maidengraben in Ramsay Boltons Auftrag zur Aufgabe, womit die Belagerung von Maidengraben schnell und ohne Verluste beendet ist und Lord Roose Bolton in den Norden zurückkehren kann. Ramsay Bolton lässt die Eisenmänner trotzdem häuten und entlang der Plankenstraße an Holzpfählen aufstellen.[22] Nach Maidengraben verlieren die Graufreuds auch Tiefwald Motte in der so genannten Schlacht bei Tiefwald Motte an Stannis Baratheon.[23]

Roose erklärt dem mittlerweile legitimierten Ramsay Bolton, dass Lady Barbra Staublin ihn nicht ausstehen könne, weil sie ihren Neffen Domeric Bolton sehr gemocht habe und Ramsay für dessen Tod verantwortlich mache.[1] Auf der Hochzeit Ramsays mit der falschen Arya Stark erfährt Lord Roose, dass sich Stannis mit seinem Heer auf den Weg nach Winterfell gemacht hat, das er in 14 Tagen erreichen könnte, wenn das Wetter hält. Gleichzeitig marschiert Mors Umber den Königsweg herab und Arnolf Karstark nähert sich von Osten, um sich mit Stannis zu vereinen.[24]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Nachdem der Schneesturm und eine mysteriöse Mordserie die Situation auch innerhalb der Burg verschlimmert, erscheint schließlich Stannis mit seiner Armee vor deren Mauern.[25] Dann wird auch der Kleine Walder tot aufgefunden, und Ser Hosteen Frey beschuldigt Lord Wyman Manderly beim Frühstück in der Großen Halle, indirekt hinter den Morden zu stecken, woraufhin es zu einem blutigen Tumult zwischen Freys und Manderlys kommt, der erst von den Boltons beendet werden kann, als schon mehrere Männer tot sind. Erbost über diesen Ungehorsam befiehlt Lord Roose sowohl den Freys als auch den Manderlys, sich sofort für einen Ausfall im Hof bereit zu machen, um der drei Tagesmärsche entfernten Armee Stannis' entgegenzutreten. Währenddessen gelingt es Theon, Jeyne mit Hilfe von Manke Rayders Speerfrauen aus ihrem Gemach auf die äußere Mauer zu schmuggeln und mit ihr 20 Meter in eine Schneewehe vor der Mauer zu springen. Zwei der Speerfrauen sterben auf der äußeren Mauer.[26]

Haus Bolton am Ende des 3. Jhs.Bearbeiten

 
(1) Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Roose
 
 
 
 
 
(3) Walda Frey
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(2) Bethyna
Ryswell
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Frau
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Domeric
 
"Arya
Stark
"
 
Ramsay
 
Donella
Hornwald
 
 
 



Historische MitgliederBearbeiten

VasallenBearbeiten

Dies bezieht sich auf die Enteignung des Hauses Starks als Wächter des Nordens und der Aberkennung aller Ländereien, Ämter und Besitztümer im Jahr 299 n. A. E. und der Ernennung des Hausew Bolton zum Wächter des Nordens.

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Sohn des Greifen, IX-Stinker III (Theon III)
  2. The Citadel. Heraldry: Häuser aus dem Norden
  3. The Citadel. Heraldry: House Motto
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige des Winters
  5. Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  6. Der Sohn des Greifen, IX-Davos IV
  7. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon II
  8. 8,0 8,1 Das Erbe von Winterfell, II-Bran I
  9. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion III
  10. 10,0 10,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran II
  11. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran IV
  12. 12,0 12,1 12,2 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Bran I
  13. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon IV
  14. 14,0 14,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Arya III
  15. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Arya IV
  16. 16,0 16,1 Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  17. Sturm der Schwerter, V-Jaime IV
  18. 18,0 18,1 Die Königin der Drachen, VI-Catelyn II
  19. Die Königin der Drachen, VI-Arya V
  20. Die Königin der Drachen, VI-Jaime IV
  21. Die Königin der Drachen, VI-Jon III
  22. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker II (Theon II)
  23. Der Sohn des Greifen, IX-Die widerspenstige Braut (Asha)
  24. Der Sohn des Greifen, IX-Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
  25. Ein Tanz mit Drachen, X-Der Geist von Winterfell (Theon II)
  26. Ein Tanz mit Drachen, X-Theon III

A  D  B

Häuser aus dem Norden zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Stark von Winterfell
Adelshäuser BoltonCerwynFlint von Flints FingerFlint von WitwenwachtHornwaldKarstarkLockeManderlyMormontRyswellStaublinUmber
Masterliche Häuser GlauerTallhart
Weitere Häuser AstBrunnenCasselEschwaldFeistFörsterHolzenIronsmithKandonLangLightfootMarschMollenMossOvertonPoolSchieferStammThennWälderWassermannWeißhügelWollfeld
Bergstämme aus dem Norden Flint von den BergenHarlehmKleynKnotbaumKnottenNorreyWull
Pfahlbaumenschen FennFlusskrebsGrüngutModderMorigReetSchwarzmoorTorf
Stämme von Skagos KrählMagnarStane
Enteignete Häuser Schwarzhain
Ausgestorbene Häuser BernsteinFischerFlint von BruchsteinbergFrostGraustarkGrünwaldReyterTürmenWaldfuß

A  D  B

Häuser aus dem Norden zum Ende von Ein Tanz mit Drachen
Hohes Haus Bolton
Adelshäuser Bolton von WinterfellCerwynFlint von Flints FingerFlint von WitwenwachtKarstarkLockeManderlyMormontRyswellStaublinUmber
Masterliche Häuser GlauerTallhart
Weitere Häuser AstBrunnenCasselEschwaldFeistFörsterHolzenIronsmithKandonLangLightfootMarschMollenMossOvertonPoolSchieferStammThennWälderWassermannWeißhügelWollfeld
Bergstämme aus dem Norden Flint von den BergenHarlehmKleynKnotbaumKnottenNorreyWull
Pfahlbaumenschen FennFlusskrebsGrüngutModderMorigReetSchwarzmoorTorf
Stämme von Skagos KrählMagnarStane
Enteignete Häuser HornwaldSchwarzhainStark
Ausgestorbene Häuser BernsteinFischerFlint von BruchsteinbergFrostGraustarkGrünwaldReyterTürmenWaldfuß

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.