FANDOM


Harrenhal ist der Sitz des Hauses Baelish von Harrenhal in den Flusslanden.[1] Zuvor war es der Sitz des Hauses Slynt[2] und des Hauses Whent[3], allerdings herrschten vorher viele andere Häuser über Harrenhal. Die große Festungsruine, die kurz vor Aegons Landung in Westeros fertig gestellt wurde, liegt am nördlichen Ufer des Götterauges und westlich des Königswegs.[4] Der Erbauer war Harren Hoffartt[5] und es ist seither die größte Festung in den Sieben Königslanden. Seit den Eroberungskriegen ist Harrenhal allerdings zu einer verfluchten und düsteren Ruine verkommen, die in einem schlechten Zustand ist.[6]

Aufbau & ArchitekturBearbeiten

Siehe auch: Bilder von Harrenhal
Harrenhal1LinoDrieghe

Harrenhal von Lino Drieghe ©FFG

Harrenhal TedNasmith

Harrenhal ©Ted Nasmith

Die Festung liegt direkt am See Götterauge und hat fünf riesige Türme, wobei der kleinste doppelt so hoch ist wie der größte von Winterfell. Die Grundfläche ist sogar dreimal so groß wie die von Winterfell. Wenn man direkt vor der Mauer steht, sieht man nur die Spitzen der Türme. Die Steine der Mauern sind gesprungen und verwittert, und die Türme wirken wie knotige Finger einer alten Hand, die nach einer Wolke greift. Jeder der Türme wirkt grotesk und unförmig, verbogen und zerlaufen, seit sie von Aegons Drachen geschmolzen wurden.[7] Die Namen der Türme, die Harren Hoffartt ihnen gab, sind längst vergessen.[6]

  • Das Torhaus ist so groß wie der Große Bergfried von Winterfell.[7] Die Mauern der Festung sind so stark, dass man unter einem Dutzend Mordlöcher hindurch reiten muss, um in die Burg zu gelangen.[8]
  • Der Klageturm (engl.: Wailing Tower) ist einer der fünf Türme.[7] Er trägt seinen Namen, weil der Nordwind ein heulendes Geräusch in dem Turm macht.[9] Im untersten Geschoss befinden sich Lagerräume und Getreidespeicher, darüber befinden sich zwei Etagen Räume für Soldaten, und die Geschosse darüber sind seit 80 Jahren nicht mehr bewohnt, werden aber von Lord Tywin Lennister wieder hergerichtet.[6]
  • Der Turm der Angst (engl.: Tower of Dread)[6]
  • Der Witwenturm (engl.: Widow's Tower)[6]: es befindet sich eine riesige Gefängniszelle unter dem Turm.[9]
  • Der Turm der Geister (engl.: Tower of Ghosts)[6] oder Geisterturm: er ist der verfallenste der fünf Türme. Er steht hinter den Ruinen einer verfallenen Septe, in der nur noch die Ratten beten.[10]
Königsbrandturm LinoDrieghe

Der Königsbrandturm von Lino Drieghe ©FFG

  • Der Königsbrandturm (engl.: Kingspyre Tower). Der Legende nach starben Harren und seine Söhne in diesem Turm. Es ist der größte der fünf Türme, und er neigt sich unter dem Gewicht des schlackigen Steins zur Seite, sodass er aussieht wie eine halb geschmolzene Kerze. Lord Tywin bezieht hier seine Gemächer.[6] Allein die Gemächer des Kastellans, die sich hier befinden, sind so groß wie die eines Lords.[9]
  • Die Küchen befinden sich in einem runden Steingebäude mit kuppelförmigem Dach, das so groß ist wie die Große Halle von Winterfell.[6] Sie sind so groß, dass die Küchenhilfen in Zwischenräumen über den Öfen schlafen.[9]
  • Die Halle der Hundert Kamine ist die Große Halle der Burg, die eine große Armee unterbringen könnte. Es befinden sich 33 oder 35 Kamine darin.[6]
  • Der Götterhain von Harrenhal umfasst 20 Morgen.[6] Hier gibt es Kiefern und Wachbäume und einen kleinen Bach, der sich durch den Hain windet. Das Gesicht der Herzbaums in diesem Hain ist fürchterlich anzusehen und hat hasserfüllte Augen.[9]
  • Der Fließsteinhof ist ein Burghof, auf dem sich Männer im Schwertkampf üben können.[6]
  • Die Burgschmiede grenzt an die Waffenkammer. Die Schmiede ist ein langes, tunnelartiges Gebäude mit hohem Dach, an dessen Wänden zwanzig Essen, Ambosse und Wasserbehälter stehen.[11]
  • Die Stallungen: es gibt Geschichten, dass die Geister toter Falken die Luft mit ihren Schwingen aufrühren würden..[9]
  • Das Badehaus ist ein feuchter, düsterer Raum mit niedrigen Decken, in dem viele große Steinwannen stehen, die sechs oder sieben Personen fassen, so wie es in den Freien Städten üblich ist.[12]
  • Die Bärengrube wurde schon von Harren dem Schwarzen gebaut, und er scheute keine Mühen. Die Grube hat einen Durchmesser von zehn Schritten und eine Tiefe von fünf Schritten und ist mit Steinmauern ausgebaut. Der Boden besteht aus Sand, und ringsum befinden sich sechs marmorne Stufenbänke.[13]
  • Die Jägerhalle[8]

GeschichteBearbeiten

Harren der Schwarze war der dritte König der Inseln und der Flüsse aus dem Hause Hoffartt. Den größten Teil seiner fast vierzigjährigen Herrschaft verbrachte er mit dem Bau Harrenhals.[14] Für die Rohstoffe der Festung plünderten Harrens Armeen die Flusslande. Tausende Gefangene kamen bei dem Bau und in den Steinbrüchen zu Tode, im Winter durch die Kälte und im Sommer durch die Hitze. Unzählige Wehrholzbäume wurden gefällt und zu Sparren und Balken verarbeitet. Zur Durchsetzung seines Vorhabens brachte Harren sowohl die Flusslande als auch die Eiseninseln an den Rande des Ruins.[5] Laut einer Geschichte der Alten Nan habe er Menschenblut unter den Mörtel gemischt.[7] Als ein Jahrzehnt vor Beginn der Eroberungskriege die alte Fehde zwischen den Häusern Schwarzhain und Bracken wieder in offenen Krieg ausbrach, sah Harren darin eine Störung für den Bau seiner Festung und beendete den Streit.[15]

Nach der Auslöschung des Hauses Hoffartt ging die Herrschaft über die Flusslande an das Haus Tully, während Harrenhal und die dazugehörigen Ländereien an Quenten aus dem Hause Qoherys vergeben wurden.[15] Das Haus endete während der Herrschaft von König Aenys I. Targaryen, als Quentens Enkel Gargon in Harrenhal von Harren dem Roten getötet wurde. Von da an galt die Festung als verflucht.[16]

Nach Gargons Tod erhob Aenys I. Lukas Eggen zum Lord von Harrenhal.[16] Lukas' Tochter Alys heiratete im Jahre 39 n. A. E. Prinz Maegor Targaryen und wurde nach dessen Thronbesteigung Königin. Nachdem sie im Jahre 44 n. A. E. ein missgebildetes Kind auf die Welt gebracht hatte und Maegor zu der Überzeugung gelangt war, dass Alys ihn mit einem anderen Mann bintergangen habe, tötete er sie, ihren Vater und alle Verwandten.[17]

Anschließend verfügte Maegor, dass sein stärkster Ritter die Burg bekommen solle, wenn auch nicht alles Land, woraufhin dreiundzwanzig Ritter in Eggingen zu einem blutigen Wettkampf antraten, aus dem Ser Walton Türmen als Sieger hervorging. Walton erlag allerdings bald darauf seinen Wunden und das Haus Türmen starb zwei Generationen später aus, als der letzte Lord Türmen ohne Erben starb.[16]

Daraufhin ernannte König Jaehaerys I. Targaryen Lyonel aus dem Hause Kraft zum neuen Lord von Harrenhal.[16] Im Jahre 101 n. A. E. diente die Burg als Versammlungsort für den Großen Rat, welcher nach dem Tod von Kronprinz Baelon den neuen Erben bestimmen sollte.[18]

Haus Widersten war das sechste Adelshaus, welches über Harrenhal herrschte. Sie waren die Nachfolger von Haus Kraft. Sie hielten Harrenhal bis drei oder vier Generationen vor den Ereignissen von Das Lied von Eis und Feuer und waren ein mächtiges Haus[19], sind mittlerweile allerdings ausgestorben[13]. Es gibt die Geschichte von einer Lady Widersten, die innerhalb der Mauern in Blut gebadet haben soll und Festmahle abgehalten hat, bei denen Menschenfleisch serviert wurde.[8]

Ben Schwarzdaumen erzählt Gendry, er habe Lady Shella Whent gedient ihrem Vater und ihrem Großvater und davor dem letzten Lord Widersten.[20]

Zu Beginn von Das Lied von Eis und Feuer lebt Lady Shella Whent in Harrenhal, die letzte ihres Geschlechts, zusammen mit ihren Geistern, wie Catelyn Tully es nennt.[21] Sie benutzt nur die unteren Drittel von zwei der fünf Türme und lässt den Rest der Burg verfallen.[6]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Nach seinem Sieg in der Schlacht bei Mummersfurt zieht Lord Tywin Lennister mit seiner 18.000 Mann starken Armee weiter auf den Königsweg und von dort aus brandschatzend nördlich Richtung Harrenhal.[22] Harrenhal wird von Lord Tywin Lennister und seinem Bruder Ser Kevan Lennister ohne Kampf eingenommen. Lady Shella war vorher geflohen, weil ihr die Männer zur Verteidigung fehlten.[23]

Bei König Joffrey Baratheons erster Hofversammlung wird Janos Slynt, der bis dahin Kommandant der Stadtwache von Königsmund war, in den Stand eines Lords erhoben und er erhält Harrenhal als Lehen.[24]

Nach der Schlacht der Lager entschließt sich Lord Tywin, sich nach Harrenhal zurückzuziehen und Robb dazu zu bringen, ihn dort zu einer Entscheidungsschlacht zu zwingen, indem er kleiner Verbände die Flusslande verwüsten lässt.[25]

Band 3 - Der Thron der Sieben Königslande Bearbeiten

Tyrion Lennister nimmt Lord Janos Slynt die Lordschaft über Harrenhal wieder ab und schickt ihn stattdessen an die Mauer.[26] Arya Stark erinnert sich an eine Geschichte der Alten Nan über Harrenhal: dass nämlich die feurigen Geister immer noch in den geschwärzten Türmen umgingen. Manchmal gehen Männer abends ins Bett und werden morgens angeblich verbrannt aufgefunden.[27] Tyrion bietet Kleinfinger die Herrschaft über Harrenhal und die Flusslande an, wenn er Lady Lysa Tully dazu bringt, den Eisernen Thron gegen Renly und Stannis zu unterstützen.[28]

Arya Stark, Gendry und Heiße Pastete werden in einem Dorf westlich des Götterauges von Ser Gregor Clegane und seinen Männern gefangen genommen und nach Harrenhal verschleppt.[7]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Arya arbeitet als Diener und Putzhilfe, Heiße Pastete in der Küche und Gendry in der Schmiede.[6] Als Lord Tywin Lennister mit seiner Armee ausmarschiert, ernennt er Ser Amory Lorch zum Kastellan.[11] Auch die Männer um Vargo Hoat bleiben in der Burg zurück.[29] Dieser bringt nach einem seiner Beutezüge 100 Männer aus dem Norden als Gefangene in die Burg. Tatsächlich aber hat er eine geheime Vereinbarung mit Lord Roose Bolton getroffen, und mit einer List können sie Ser Amorys Männer töten und die Burg übernehmen.[9] Während Lord Roose Bolton plant, die Burg bald zu verlassen und sie Vargo Hoat zu übergeben[10], wird der Titel des Lord über Harrenhal nach der Schlacht am Schwarzwasser von König Joffrey an Petyr Baelish verliehen. Er wird gleichzeitig Lord Protektor des Trident, d. h. Herrscher über die Flusslande.[30]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Nachdem die Tapferen Kameraden Jaime Lennister und Brienne von Tarth in den Flusslanden gefunden und gefangen genommen haben, bringen sie sie nach Harrenhal.[31]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Nach der Roten Hochzeit befiehlt Lord Tywin Lennister Ser Gregor Clegane, die Tapferen Kameraden aus Harrenhal zu verjagen.[32]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Als Cersei Lennister ihren Bruder Jaime mit einem kleinen Heer von 1000 Soldaten in den Westen schickt, um die Belagerung von Schnellwasser zu beenden, erreicht das Heer nach etwa zwei Wochen Harrenhal. Jaime befahl Kennos von Kayss, das Horn von Herrock vor den verschlossenen Toren zu blasen, um seine Ankunft anzukündigen. Jaime erfährt von Vargo Hoats Schicksal und befiehlt, dessen Schädel im Götterauge versenken zu lassen. Dann erklärt Jaime der Garnison, dass Ser Bonifer Hastig Harrenhal für die Krone regieren werde, bis Lord Petyr Baelish seinen Anspruch geltend macht. Da Ser Bonifer aber keinen von Ser Gregors Männer in der Festung behalten will, gliedert Jaime sie in sein Heer ein, das Richtung Schnellwasser zieht. Von Lady Whents Leuten sind in Harrenhal nur noch drei übrig: ein Koch, Ben Schwarzdaumen und Pia, die schwer misshandelt wurde und nun Jaimes persönliche Waschfrau wird. Ser Bonifer bleibt mit 86 seiner Heiligen Hundert in Harrenhal zurück.[8]

FluchBearbeiten

Häuser, die Harrenhal bis jetzt gehalten habenBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Königin der Drachen, VI-Appendix
  2. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  3. Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von den Flusslanden
  5. 5,0 5,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Catelyn I
  6. 6,00 6,01 6,02 6,03 6,04 6,05 6,06 6,07 6,08 6,09 6,10 6,11 6,12 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Arya I
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 7,4 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Arya VI
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 Die dunkle Königin, VIII-Jaime I
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 9,4 9,5 9,6 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Arya III
  10. 10,0 10,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Arya IV
  11. 11,0 11,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Arya II
  12. Sturm der Schwerter, V-Jaime V
  13. 13,0 13,1 Die Königin der Drachen, VI-Jaime I
  14. Die Welt von Eis und Feuer, Die Herrschaft der Drachen: Die Eroberung
  15. 15,0 15,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Flusslande: Das Haus Tully
  16. 16,0 16,1 16,2 16,3 Die Welt von Eis und Feuer, Die Flusslande: Die Lords von Harrenhal
  17. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I. - Die Gemahlinnen Maegors des Grausamen
  18. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Jaehaerys I.
  19. Der Sohn des Greifen, IX-Der verlorene Lord (Jon Connington)
  20. Der Sohn des Greifen, IX-Davos III
  21. Die Herren von Winterfell, I-Catelyn V
  22. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn II
  23. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion II
  24. Das Erbe von Winterfell, II-Sansa III
  25. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion IV
  26. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Tyrion II
  27. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Arya IV
  28. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Tyrion IV
  29. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn III
  30. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa VI
  31. Sturm der Schwerter, V-Jaime IV
  32. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion I

A  D  B

Besiedlungen und Orte in den Flusslanden
Besiedlungen AltfährenAltsteinenAtrantaBächingenBecherfallBurg LychesterBurg SchweynDarryDonnelwaldDornweißEggingenEichelhallErbsentalFeldsteinFlusswendFrohentalHarrenhalHarrenstattHellerbaumHexensumpfHonigbaumJungfernteich (Gasthaus am Narrentor - Zur Stinkenden Gans) • LammheideLehmgrubeLunkMauslochmühleNussenRabenbaumRosmaidSalzpfannSchlammbrunnSchlammgrabSchnellwasserSchwarzlunkSchweynsfurtSchönmarktSeegartSherrerSiebenbächenSpinnenwaldStadt am GötteraugeSteinheckSteinhügelSteinkopfSteinsepte (Pfirsich) • SturmtanzSüßweideToswasserUlmenkreuzWandersruhWeidenwaldWeißsteinWeißweideWendischWidderfurtZwillinge
Orte AdlerkapAltschmiedeArmbrustgrat • • BogenschussbrückeBrennende MühleBrunstwieseDreigroschenwaldGasthaus am KreuzwegGasthaus zum knienden MannInsel der GesichterGrünhügelHerrenmühleHochherzHohler BergKornmahlmühleLissys ZitzenLorgenswaldMummersfurtNebelinselRotwildinselSchlachttalSchlammhallSchwarzgrundschleifeSchwarzhaintalSchändungSpringende SteineSteinmühleStille InselWaldheckWeißer WaldWespenwaldWisperwaldWitwenfurt
Straßen und Gewässer BergstraßeBitterer FlussBucht der EisenmännerDarryFlussstraßeGroße WeideGrünapfelGötteraugeJungfrauKleine WeideKreuzwegKräuselbachKönigswegMeer der AbenddämmerungRubinfurtSchwarzwasserTridentTrommelsteinWitwenwasser

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.