FANDOM


Hamisch der Harfner (engl.: Hamish the Harper) ist ein alter Sänger.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er ist alt und vergisst oft seine Verse.[1] Er hat einen grauen Bart.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Hamisch soll zusammen mit sechs anderen Sängern bei dem Sängerwettstreit auf der Hochzeitsfeier von König Joffrey Baratheon und Margaery Tyrell antreten.[1]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Auf der Purpurnen Hochzeit tritt er als erster Sänger auf und singt ein neues Lied namens "Lord Renlys Ritt", danach "Eine Rose aus Gold", "Der Regen von Castamaer" für Lord Tywin, "Jungfrau, Mutter und Altes Weib" und schließlich "Meine Hohe Gemahlin".[2]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Hamisch ist einer der Sänger, die Margaery regelmäßig besuchen, wie Taena von Myr Cersei Lennister berichtet. Er erscheint ungefähr alle 14 Tage.[3]

Septa Moelle macht vor dem gesamten Hofstaat im Thronsaal bekannt, dass Margaery Tyrell und ihre Basen wegen Unzucht und Hochverrat vom Hohen Spatz festgenommen worden sind. Nach der Sitzung lässt sich Cersei Lennister zehn Haftbefehle von Tommen Baratheon unterzeichnen und trägt Osfryd Schwarzkessel auf, die beschuldigten Männer festnehmen zu lassen: Ser Tallad, Jalabhar Xho, Hamisch der Harfner, Hugo Klifften, Mark Mullendor, Bayard Norcross, Lambert Drehbeer, Horas Rothweyn, Hobber Rothweyn und Wat, der blaue Barde. Hamisch bricht zusammen, als die Goldröcke ihn abholen, und später klagt er über Atemprobleme, doch Cersei will ihm nur einen Maester bringen, wenn er gesteht.[4]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als auch Cersei vom Hohen Spatz festgenommen wird, kehren Lord Maes Tyrell, Lord Randyll Tarly und Ser Kevan Lennister nach Königsmund zurück, um die Regierung zu übernehmen. Lord Randyll trifft als Erster mit seiner Armee in der Hauptstadt ein und erwirkt vom Hohen Spatz, die Tyrell-Mädchen freizulassen und in seine Obhut zu geben, nachdem er einen heiligen Schwur geleistet hat, die Mädchen wieder dem Glauben zu unterstellen, wenn ihr Prozess beginnt. Die Vorwürfe sind allerdings nicht so schwerwiegend wie die Cersei gegenüber, zudem haben fast alle Männer, die behauptet haben, mit Margaery geschlafen zu haben, ihre Beschuldigung revidiert. Einzige Ausnahme ist Wat, der Blaue Barde, der durch die Folter halb verrückt geworden zu sein scheint. Hamisch der Harfner stirbt derweil, vermutlich schon während der Folter durch Qyburn.[5]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Sturm der Schwerter, V-Tyrion IV
  2. 2,0 2,1 Die Königin der Drachen, VI-Tyrion III
  3. Die dunkle Königin, VIII-Cersei II
  4. Die dunkle Königin, VIII-Cersei VI
  5. Ein Tanz mit Drachen, X-Cersei I

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.