FANDOM


Halder, von Allisar Thorn auch Steinkopf[2] genannt, ist ein Rekrut und später ein Baumeister der Nachtwache.[3]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er besitzt im Schwertkampf einen äußerst harten Schlag, allerdings sind seine Aktionen für Jon sehr vorhersehbar [4] Ser Allisar Thorn nennt ihn Steinkopf, weil er in einem Steinbruch aufgewachsen ist.[5]

Biographie Bearbeiten

Halder wurde in einem Steinbruch geboren und ist gelernter Steinmetz. Er ist dementsprechend groß und muskulös und Jon hat nie so kräftige Schläge parieren müssen wie gegen Halder. Aber er kämpft auch ungeduldig und ohne Freude an der Verteidigung. Man kann ihn leicht ermutigen seine Deckung zu vernachlässigen.[5]

Er gehört derselben Novizenklasse an wie Jon Schnee. Bei seinem Eintritt in die Nachtwache ist er 16 Jahre alt. Zudem ist er groß und muskulös.[4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Nachdem Jon den Rekruten hilft, besser im Schwertkampf zu werden, machen einige Fortschritte. So gewinnt Grenn sogar einen Kampf gegen Halder.[6] Als Samwell Tarly zum ersten Mal auf dem Übungshof eintrifft, schickt Ser Allisar Thorn Halder gegen Sam, wohlwissend, dass dieser ihn fürchterlich verprügeln wird. Der Kampf ist nach einer Minute zu Ende. Als Jon Sam zur Seite geht, befiehlt Ser Allisar, dass Halder zusammen mit Rast und Albett gegen Jon kämpfen soll. Diesem helfen allerdings Pyp und Grenn, und so verlieren die drei den Kampf gegen Jon. Nachdem Ser Allisar den Hof verlassen hat, flucht Halder, weil er für einen Moment geglaubt hatte, dass er Jon endlich besiegt hätte. Beim Abendessen lässt er sich von Jon überreden, in Zukunft Ser Allisars Befehl zu ignorieren, falls er wieder auf Sam einschlagen lassen will, was Jon positiv überrascht.[5]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Ser Allisar Thorn kündigt an, dass Gueren mit fünf neuen Rekruten auf dem Königsweg Richtung Schwarze Festung unterwegs sei. Er entlässt daher acht Rekruten, um Platz zu schaffen, unter ihnen auch Halder und Jon Schnee.[2] In der Septe der Schwarzen Festung wird ihm mitgeteilt, dass er den Baumeistern zugeteilt wird [3] Nachdem Jon von Lord Kommandant Mormont Langklaue geschenkt bekommt, wollen seine Freunde das Schwert unbedingt sehen. Halder hatte bei der Herstellung des Knaufs geholfen, also wusste er als erster der Freunde von dem Schwert.[7]

Als Jon desertiert, um sich Robb im Krieg der Fünf Könige anzuschließen, informiert Sam sieben ihrer Freunde, darunter Grenn, Todder, Matthar, Halder und Pypar, die Jon hinterherreiten und ihn davon überzeugen können, mit ihnen zurück zur Schwarzen Festung zu reiten, bevor die Sonne wieder aufgeht.[8]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Am Großen Ausmarsch der Nachtwache 299 n. A. E. nimmt er nicht teil, sondern bleibt in der Schwarzen Festung.[9][10]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Nachdem Jon Schnee zum neuen Lord Kommandanten der Nachtwache gewählt worden ist, gratulieren ihm mehr als 50 Brüder und Freunde noch im Gemeinschaftsraum, darunter auch Halder.[11]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

An dem Tag, als Stannis Baratheon Manke Rayder verbrennt, erkennt Jon, dass er nicht mehr so unbefangen mit seinen Freunden umgehen kann wie früher, und dass sie teilweise den Ernst der Lage noch nicht erkannt haben. Als Ser Denys Mallister und Cotter Peik um mehr Männer bitten, schickt Jon Halder und Kröte zum Schattenturm und Pypar und Grenn nach Ostwacht an der See.[12]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Halder
  2. 2,0 2,1 Das Erbe von Winterfell, II-Jon I
  3. 3,0 3,1 Das Erbe von Winterfell, II-Jon II
  4. 4,0 4,1 Die Herren von Winterfell, I-Jon III
  5. 5,0 5,1 5,2 Die Herren von Winterfell, I-Jon IV
  6. Die Herren von Winterfell, I-Tyrion III
  7. Das Erbe von Winterfell, II-Jon IV
  8. Das Erbe von Winterfell, II-Jon V
  9. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  10. Die Königin der Drachen, VI-Jon I
  11. Die Königin der Drachen, VI-Jon VIII
  12. Der Sohn des Greifen, IX-Jon III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.