FANDOM


Grimhof (engl.: Grimston) ist der Sitz des Hauses Grim in der Weite.[1] Die Burg auf der Insel Grauschild in der Mündung des Manders.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Euron Graufreud, König der Eiseninseln und des Nordens, eröffnet seinen Feldzug gegen die Sieben Königslande, indem er mit 1000 Langschiffen die Schildinseln erobert. Dazu schickt er zunächst ein Dutzend Schiffe der Eisenmänner den Mander hinauf. Diese locken die Hauptflotte der Schildinseln hervor, die dann vom Hauptteil der Eisernen Flotte unter dem Kommando von Victarion Graufreud überrascht und zerstört werden. Die Inseln selbst sind somit kaum noch geschützt, als die Eisenmänner in der Abendflut eintreffen, und so werden noch in der ersten Nacht drei der vier Inseln erobert. Lediglich Eichenschild hält einen halben Tag länger stand. Ser Harras Harlau hat Grimhof ganz alleine erobert, indem er sein Banner vor Grimhof aufstellte und die Ritter der Burg zum Zweikampf aufforderte. Nachdem er sieben Ritter von Haus Grim getötet hatte, entschied der Maester der Burg, die Götter hätten gesprochen und übergab die Burg an Ser Harras. Euron Graufreud ernennt Ser Harras Harlau daraufhin zum Lord von Grauschild.[3]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Zeit der Krähen, VII-Appendix
  2. Der Sohn des Greifen, IX-Davos IV
  3. Die dunkle Königin, VIII-Der Plünderer (Victarion)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki