FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Grazdan (Begriffsklärung) aufgeführt.

Grazdan mo Eraz ist einer der Weisen Herren von Yunkai.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er ist schlank und zäh und hat besonders weiße Zähne. Er trägt sein Haar wie das Horn eines Einhorns auf der Stirn.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Vor der Schlacht von Yunkai führt er die 50 Gesandten aus Yunkai an, die von Daenerys Targaryen zu Verhandlungen eingeladen werden. An der Schlacht nimmt er nicht teil, weil er Daenerys' Bedingungen nach Yunkai bringt.[2]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Qavo Nogarys erzählt Tyrion Lennister und Haldon, dass Grazdan mo Eraz als Gesandter aus Yunkai nach Volantis gekommen sei mit Truhen voller Gold, Edelsteinen und 200 Lustsklaven, Mädchen wie Jungen, die in der Kunst der Sieben Seufzer ausgebildet seien. Mit dieser Art von Bestechung haben die Weisen Herren Nyessos Vhassar bestechen können. Malaquo Maegyr sei ohnehin ein Tiger und damit kriegshungrig, und Doniphos Paenymion sei so unbeliebt, dass er nicht wieder gewählt werden wird.[3]

Siehe auchBearbeiten

In der TV- Serie wurde sein Charakter umbenannt in: Razdal mo Eraz

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Sohn des Greifen, IX-Appendix
  2. 2,0 2,1 Die Königin der Drachen, VI-Daenerys I
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VI

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki