Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Grauwind

6.033Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Grauwind (engl.: Grey Wind) ist der Schattenwolf von Robb Stark. Seine Geschwister aus dem gleichen Wurf sind Lady, Nymeria, Sommer, Struppel und Geist.

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Siehe auch: Bilder von Grauwind

Grauwind hat ein rauchgraues Fell und gelbe Augen wie geschmolzenes Gold.[1] Robb nennt ihn Grauwind, weil er ein schneller Läufer ist.[2]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Grauwind und seine fünf Geschwister werden von Robb Stark und Jon Schnee auf dem Rückweg durch den Wolfswald nach Winterfell neben ihrer toten Mutter gefunden. Lord Eddard Starks Wachen sind der Meinung, dass das Erscheinen von Schattenwölfen südlich der Mauer ein schlechtes Omen sei und wollen die Welpen töten, doch Jon macht Eddard darauf aufmerksam, dass die Anzahl der männlichen und weiblichen Welpen genau der der Stark-Kinder entspricht, worin er ein Zeichen sieht. Lord Eddard gewährt Robb und Bran, die Welpen zu behalten unter der Bedingung, dass sie sie eigenständig und ohne fremde Hilfe großziehen und abrichten.[3]

Der Schattenwolf geht mit Robb Stark eine tiefe Verbindung ein und so wie sein Herrchen wächst auch er zu einem mutigen und loyalen Kämpfer heran. Robb nannte ihn Grauwind aufgrund seiner Schnelligkeit beim Laufen.[2] Nach Brans Sturz heulte er zusammen mit Sommer und Struppel unter dessen Fenster.[4]

Bei dem Vorfall am Trident wird Joffrey Baratheon von Nymeria gebissen. Als Akt der Vergeltung wird Lady hingerichtet. Eddard Stark beschließt, die Knochen des Schattenwolfs zurück nach Winterfell zu schicken. Als die Knochen dort eintreffen, spüren die drei Schattenwölfe, die auf Winterfell geblieben sind, ihre Ankunft noch bevor sie über die Zugbrücke gebracht werden und fangen an zu heulen.[5]

Als Tyrion Lennister von seinem Besuch auf der Mauer nach Winterfell zurückkehrt, erscheint Rickon mit Struppel, Grauwind und Sommer im Schlepptau. Als die Wölfe Tyrions Geruch aufnehmen, drängen sie ihn in die Ecke und bedrohen ihn. Nur weil die Starks ihre Schattenwölfe zurückrufen, kann er entkommen.[6] Bei Brans erstem Ritt nach seinem Sturz auf seinem neuen Sattel und Pferd verschwinden Robb, Grauwind und Sommer, um einen Hirsch zu jagen und lassen ihn allein. Eine kleine Gruppe Wildlinge findet Bran und versucht, ihn auszurauben. Als Robb, Grauwind und Sommer zurückkehren, greifen die Räuber sofort an. Grauwind tötet Wallen und einen der beiden namentlich unbekannten Wildlingen. Alle Räuber werden getötet außer Osha, die sich ergibt und gefangen genommen wird.[7]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Als Rickon erfährt, dass Robb in den Krieg ziehen will, wird er sehr wütend und versteckt sich mit Struppel in der Gruft von Winterfell. Als die Sucher sie finden, beißt Struppel Gage und Mikken. Erst Robb und Grauwind können die beiden bändigen. Grauwind ist es auch, der dem Großjon zwei Finger abbeißt, als dieser Robb offen droht. Als Folge dessen respektiert der Großjon Robb fortan und wird einer seiner treuesten Gefolgsmänner.[5]

Während des Krieges der Fünf Könige folgt Grauwind Robb in jede Schlacht und verhalf ihm zu dessen furchteinflößenden Ruf. In der Schlacht im Wisperwald tötet der Wolf mehrere Männer[8] - angeblich ein halbes Dutzend.[1] Auch in der Schlacht der Lager tötet er angeblich vier Männer und ein Dutzend Pferde.[9] Nach der siegreichen Schlacht fährt er an Robbs Seite in einem Boot über den Trommelstein nach Schnellwasser.[10]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Grauwind ist anwesend, als König Robb Ser Cleos Frey auf Schnellwasser seine Friedensbedingungen für Königin Cersei Lennister diktiert.[1]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

In der Schlacht von Ochsenfurt schlichen die Nordmannen in das Lager von Ser Steffert Lennister und machten die Pferde los. Dann schickte Robb Grauwind in die Pferde und in dem folgenden Chaos kamen viele Soldaten ums Leben.[11] Martyn Strom erzählt Catelyn Tully, wie Grauwind die Armee am Goldzahn vorbeigeführt hat: der Schattenwolf hat Robb einen Weg gezeigt, einen Ziegenpfad, der sich durch einen Hohlweg und über einen Bergkamm schlängelt, auf dem man gerade so in Kolonne hintereinander herreiten kann.[12]

Als Jon Schnee seinen ersten Wolfstraum hat, spürt er die verstreute Präsenz von fünf Schattenwölfen, wo eigentlich sechs sein sollten (Lady ist ja schon gestorben).[13] Er taucht in einem von Theon Graufreuds Albträumen auf, nachdem dieser Winterfell erobert hat: dabei sind er und Robb von Hunderten von Wunden übersät.[14]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Grauwind folgt Robb in mehrere Schlachten. Bei der Schlacht von Ochsenfurt tötet er sechs oder sieben Männer und je einen Mann bei der Schlacht von Aschmark und der Eroberung von Hochklipp. Nach der Hochzeit mit Jeyne Westerling nimmt Robb den Wolf nicht mehr überall hin mit, weil Jeyne und ihre Mutter Angst vor ihm haben. Robb behauptet Catelyn gegenüber, der Schattenwolf habe zu viele Männer getötet und habe nun keine Furcht mehr vor den Menschen. Der Schattenwolf kann Rolph Spezer nicht riechen und fletscht sofort die Zähne, wenn dieser in der Nähe ist.[15]

Als die Leichen der beiden von Lord Rickard Karstark getöteten Tion Frey und Willem Lennister in die Große Halle von Schnellwasser gebracht werden, wittert Grauwind das Blut, obwohl er auf der anderen Seite der Burg untergebracht ist.[16]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Als Sommer in einer stürmischen Nacht in Königinkron Jon Schnee vor den Wildlingen rettet, denkt Jon zunächst, es könnte sich um Grauwind handeln.[17] Als Robb mit 3500 Männern aus Schnellwasser aufbricht und Jeyne Westerling endlich zum letzten Mal verabschiedet hat, schießt Grauwind vorweg, als ob er es kaum erwarten könne, voranzukommen. In der Folgezeit weicht er Robb nicht von der Seite.[18]

Ryman Frey empfängt Robb Stark mit seinen drei Söhnen vor den Zwillingen, als dieser sich mit 3500 Männern für die Hochzeit von Lord Edmure Tully mit Roslin Frey von Süden her nähert. Als sie sich den Starks nähern, prescht Grauwind vor und bringt Petyrs Pferd dazu, ihn abzuwerfen. Auf der Zugbrücke will der Schattenwolf dann nicht mehr weitergehen, und Robb lässt seinen Bannerträger Ser Raynald Westerling mit ihm zurück.[19] Während der Roten Hochzeit muss er im Hundezwinger bleiben, weil Lord Walder Frey es Robb nicht erlaubt, ihn in die Festhalle mitzunehmen. Als das Massaker beginnt, hört Catelyn Grauwind in der Ferne heulen.[20] Grauwinds Kopf wird auf den geköpften Körper Robbs genäht und eine Krone aufs Haupt genagelt. Catelyns Leiche wird in den Trident geworfen.[21]

Als das Blutbad losgeht, erschießen die Freys Grauwind in seinem Zwinger mit Armbrüsten, doch der Schattenwolf kann noch vier Wolfshunde der Freys töten und beißt dem Hundemeister den Arm ab.[22]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Später erzählt Walder Strom Jaime Lennister von Grauwinds Tod: Walen Frey und einige Frey-Soldaten gingen in den Hof, um Grauwind zu töten, bei dem Ser Raynald Westerling war. Er gab ihnen zunächst auf Aufforderung sein Schwert, doch als die Freys damit begannen, Pfeile auf Grauwind zu schießen, schnappte er sich Walens Axt und zerschlug damit das Netz, das die Freys über Grauwind gespannt hatten. Zwei Bolzen trafen Raynald selbst, der schwer verwundet über die Mauer in den Grünen Arm entkommen konnte und seitdem verschollen ist.[23]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Jon Schnee hat einen weiteren Wolfstraum, in dem er in Geists Körper die Präsenz der anderen noch lebenden Schattenwölfe spürt, zu denen Grauwind seit Kurzem nicht mehr gehört.[24]

Quellen Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Catelyn I
  2. 2,0 2,1 Die Herren von Winterfell, I-Bran II
  3. Die Herren von Winterfell, I-Bran I
  4. Die Herren von Winterfell, I-Catelyn III
  5. 5,0 5,1 Das Erbe von Winterfell, II-Bran I
  6. Die Herren von Winterfell, I-Bran IV
  7. Die Herren von Winterfell, I-Bran V
  8. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn IV
  9. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion IV
  10. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn V
  11. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa I
  12. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn III
  13. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Jon IV
  14. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon III
  15. Sturm der Schwerter, V-Catelyn II
  16. Sturm der Schwerter, V-Catelyn III
  17. Die Königin der Drachen, VI-Jon I
  18. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn I
  19. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn II
  20. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn III
  21. Die Königin der Drachen, VI-Davos I
  22. Die Königin der Drachen, VI-Epilog (Merrett Frey)
  23. Die dunkle Königin, VIII-Jaime V
  24. Der Sohn des Greifen, IX-Jon I

A  D  B

Schattenwölfe der Stark Kinder
Schattenwolf
Grauwind Yvonne Bentley.jpg
Grauwind
Lady Yvonne Bentley.jpg
Lady
Nymeria1 YvonneBentley.jpg
Nymeria
Sommer Yvonne Bentley.jpg
Sommer
Struppel TizianoBaracchi1.jpg
Struppel
Geist Yvonne Bentley.jpg
Geist
Stark Kind Robb Sansa Arya Bran Rickon Jon Schnee

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki