FANDOM


Grauwacht (engl.: Greyguard) ist eine verlassene Burg der Nachtwache an der Mauer. Sie ist größtenteils eine Ruine[1] und seit zweihundert Jahren verlassen. Die Steintreppe auf der Südseite ist bis zur Hälfte eingestürzt.[2] Es liegt 120 Meilen von der Scharzen Festung entfernt[3] westlich von Steintor und östlich von Schildwacht.[4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Während Manke Rayder sein riesiges Heer in den Frostfängen sammelt, hofft Lord Kommandant Jeor Mormont, dass die Nachtwache bald wieder einige der verlassenen Burgen der Mauer neu besetzen kann wie z. B. Grauwacht vom Schattenturm aus. Qhorin entgegnet, dass Grauwacht größtenteils verfallen sei und Steintor, Eismark oder Grundsee besser intakt wären.[1]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Styr, Hundert Thenn, Jarl und 20 seiner Männer, darunter Jon Schnee und Ygritte, machen sich in Manke Rayders Auftrag auf den Weg zur Mauer, um hinüber zu klettern und die Schwarze Festung aus dem Hinterhalt anzugreifen. Sie treffen zwischen Steintor und Grauwacht auf die Mauer.[5]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Sie klettern bei Grauwacht über eine halb verfallene Steintreppe wieder hinunter, dann führt Styr sie sofort in Brandons Schenkung, um den Patrouillen zu entgehen.[2] Während Manke Rayders Armee langsam auf die Mauer zumarschiert, lässt er einige seiner Hauptmänner Ablenkungsmanöver ausführen, damit sich die verbliebenen Brüder der Nachtwache auf der Mauer verteilen und die Schwarze Festung relativ ungesichert dem Angriff Styrs ausgeliefert ist, so auch bei Grauwacht.[6]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Jon Schnee will Janos Slynt mit einem Trupp von zehn Männern der Nachtwache, zehn vom Schattenturm und zehn von Stannis Baratheons Männern nach Grauwacht schicken, um die Festung wieder aufzubauen. Da Slynt den Befehl verweigert, richtet Jon in hin.[3] Stattdessen übernimmt ein älterer Bruder aus dem Schattenturm den Wiederaufbau.[7]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als Jon mit Tormund Riesentod aushandelt, die über 3000 Wildlinge die Mauer passieren zu lassen, die mit diesem nach der Schlacht an der Schwarzen Festung in den Verfluchten Wald geflohen waren, plant er, die zehn unbesetzten Burgen an der Mauer mit Wildlingen zu besetzen. Grauwacht zählt nicht dazu, ist allerdings ebenfalls stark unterbesetzt.[8]}

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Jon II
  2. 2,0 2,1 Die Königin der Drachen, VI-Jon I
  3. 3,0 3,1 Der Sohn des Greifen, IX-Jon II
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von der Mauer
  5. Sturm der Schwerter, V-Jon III
  6. Die Königin der Drachen, VI-Jon II
  7. Der Sohn des Greifen, IX-Jon III
  8. Ein Tanz mit Drachen, X-Jon IV

A  D  B

Festungen und Orte in den Schenkungen
Festungen der Nachtwache Berg Raureif (verlassen) • Eichenschild (verlassen) • EismarkFackeln (verlassen) • GrauwachtGrundseeGrünwacht (verlassen) • Königintor (verlassen) • LanghügelNachtfesteOstwacht an der SeeReiftor (verlassen) • SchattenturmSchildwacht (verlassen) • Schwarze FestungSteintor (verlassen) • Waldwacht am Teich (verlassen) • Westwacht an der Brücke (verlassen) • Zobelhall
Orte und Besiedlungen Gornes WegKöniginkronKönigswegMauerMulwarftWetterscheid

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki