FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Gil Gärtner (Begriffsklärung) aufgeführt.

König Gil III. Gärtner (engl.: Gyles III Gardener) war ein König der Weite aus dem Hause Gärtner. Unter seiner Herrschaft erreichten die Gärtners den Höhepunkt ihrer Macht.[1]

BiographieBearbeiten

Gil III. führte ein Heer von Rittern in die Sturmlande, besiegte die Heere des alternden Sturmkönigs und eroberte alle Gebiete nördlich des Regenwaldes bis auf Sturmkap, das er zwei Jahre lang vergeblich belagerte.[1] König Lancel IV. Lennister[2] von Casterlystein sah die Gelegenheit auf Eroberung und marschierte in die Weite, während Gil im Osten Krieg führte. Die Osgraus waren zu dieser Zeit Marschälle der Nordmark und Ser Wilbert Osgrau sammelte die in der Weite verbliebenen Truppen und zog Lancel entgegen. In der folgenden Schlacht tötete Ser Wilbert den König, was die Westmänner dazu brachte, sich zurückzuziehen.[3] Gil beendete die Belagerung von Sturmkap und kehrte nach Hause zurück. Es folgte ein neuer Krieg, in welchen drei dornische Könige und zwei aus den Flusslanden verwickelt waren. Die Kämpfe endeten mit Gils Tod durch die Rote Ruhr und die alten Grenzen wurden fast vollständig wiederhergestellt.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Die Andalen in der Weite
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Die Westlande
  3. Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Das verschworene Schwert

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.